SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.263 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Claymore 24

Geschichten:
Claymore 24
Autor und Zeichner:
Norihiro Yagi

Story:
Die Organisation, der die Claymores all die vielen Jahre lang gedient haben, ist von ihnen selbst zerstört worden, nun da sie herausgefunden haben, dass sie die Menschen nur benutzt haben, um Macht über Land und Leute zu behalten.

So wurden Menschen absichtlich mit den Keimen infiziert, die sie in Yokai verwandelten, damit Claymores kommen und sie vernichten konnten. Auch hat es immer wieder Experimente gegeben, durch die die Kriegerinnen schneller, stärker und effektiver gemacht werden sollten. Und man hat bewusst in Kauf genommen, dass jede von ihnen eines Tages selbst zu gefährlichen Monstern werden würden.

Allerdings hat niemand damit gerechnet, dass einige dieser Experimente nun zu üblen Entwicklungen geführt haben. Priscilla ist zu einem unkontrollierbaren Monster geworden, bei dem nicht sicher ist, ob sie überhaupt noch von Menschen und den In der Tiefe Hausenden aufgehalten werden kann.

Und auch der herangewachsene Rafi, der immer noch auf der Suche nach Clare ist, muss erfahren, dass sein Schicksal viel enger mit den Claymores verwoben ist, als er dachte, denn ein Fremder enthüllt ihm, dass die Organisation sich auch einst an menschlichen Kämpfern mit Yokai-Blut versuchte und dass der junge Mann dieses Erbe auch in sich trägt.



Meinung:
Es gibt Geschichten, die lassen sich nicht endlos weiter erzählen, auch wenn immer noch neue Handlungsstränge ins Spiel gebracht werden. Claymore gehört mittlerweile dazu, denn eigentlich ist ein wichtiges Thema mittlerweile gegessen - die Organisation ist enttarnt und zerschlagen, die Kriegerinnen sind eigentlich frei.

Doch anstatt dafür zu sorgen, dass sie endlich auch die letzte Gefahr beseitigen, die durch das Land tobt, ergeht sich dieser Band wieder nur in Geplänkel, das zum einen neue Fragen bezüglich der männlichen Claymores aufwirft, zum anderen nur beweisen will, das Priscilla mittlerweile viel zu stark für alle geworden zu sein scheint.

Auch wenn es viele actionreiche Sequenzen gibt, vor allem durch Kämpfe gegen Monster, kommt nicht wirklich Spannung auf, weil man das Gefühl nicht los wird, eigentlich alles schon zu kennen und nichts Neues vorgesetzt zu bekommen. Auch spart sich gerade dieser Band wieder einiges an klaren Antworten.

Alles in allem kommt die Serie nun über ein Mittelmaß nicht mehr hinaus, da die Geschichte einfach nur in die Länge gezogen wird, anstatt sie in einem angemessenen Tempo zu einem baldigen Abschluss zu bringen. Denn die interessanten Momente sind einfach zu selten, um wirklich noch fesseln zu können.



Fazit:
Claymore fällt im neusten Band wieder in die Schwäche zurück, Spannung nur durch Action zu erzeugen und die wenigen Andeutungen und Hinweise so schwammig zu lassen, dass sie kaum ins Gewicht fallen und auch nicht neugierig machen. Wem es aber nur um dynamische Zeichnungen und Kämpfe geht, der wird mit der Geschichte durchaus auch weiter zufrieden gestellt.

Claymore 24 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Claymore 24

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842008397

192 Seiten

Claymore 24 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Klare und dynamische Zeichnungen schaffen Atmosphäre
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte verliert wieder das Ziel aus den Augen und ergeht sich in Geplänkel
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.03.2014
Kategorie: Claymore
«« Die vorhergehende Rezension
Thunderbolts 2
Die nächste Rezension »»
Toradora 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.