SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Arata Kangatari 17

Geschichten:
Arata Kangatari 17
Autor und Zeichner:
Yuu Watase

Story:
Arata ist seinem Ziel näher gekommen und hat den Shin-Shous bereits bewiesen, dass sie mit ihm rechnen können. Aber noch immer hat er eine Menge zu lernen und muss sie dafür Gegnern stellen, die mit allen Wassern gewaschen sind, wie Kikutsune, einem der feindlichen Shin-Shous.

Dem ist es nämlich gelungen, seine Gefährten mittels seiner Stimme taub zu machen und dadurch zu schwächen. Ähnliches hat er mit der Bevölkerung seiner Domäne getan. Da Arata verschont wurde, kann er heraus finden, was den Zauber bei ihm blockiert hat. Ein Mädchen, dass in der Nähe eines zerstörten Dorfes auf einer Flöte spielt, bringt ihn auf eine Idee.

Gemeinsam mit der wütenden Bevölkerung, seinen Freunden und allen, die dazu fähig sind, ein Instrument zu spielen, zieht er gegen die Burg von Kikutsune und fordert diesen heraus, um ihn endlich zu besiegen. Als der Shin-Shou erkennt, dass die Musik seine Kräfte blockiert, verwandelt er sich in einen Oni. Doch auch diesem Problem weiß sich Arata zu stellen.

Nachdem alles vorbei ist, erholt sich die Schar und begegnet einem alten, verrückt wirkenden Mann. Das erinnert Arata daran, dass er schon lange nicht mehr mit dem Arata mit dem er den Platz getauscht hat, sprach und so nimmt er Kontakt zu diesem auf, nur um zu erfahren, dass sich auf der Erde auch einige unangenehme Entwicklungen ergeben haben...



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Bemerkenswert ist an diesem Band wohl, dass sich Yuu Watase daran erinnert, dass ihre Geschichte ja eigentlich auch zwei Welten spielt und die Doppelgänger, die dort den Platz mit den Erdenkindern tauschten, auch ihr Unwesen treiben. Tatsächlich ist auch dort einiges geschehen.

Vorher aber kommt eine weitere Bewährungsprobe für Arata, die ihm seine Stärken, aber auch seine Grenzen aufzeigen. Immerhin wird damit eines klar, wirklich stark ist er nicht allein, sondern mit seinen Gefährten zusammen - und das sollte er im Auge behalten.

Die Geschichte wartet im ersten Teil mit einer sehr interessanten und unterhaltsamen Schlacht auf, die nicht ganz so verläuft, wie man es erwartet, denn die Kämpfe werden nicht nur mit Schwertern und Magie, sondern viel mehr mit List, Worten und Musik geführt.

Abwechslung bietet zudem auch die Überblende auf die Erde, damit sorgt die Künstlerin nämlich dafür, dass die Geschichte ihre Spannung behält und nicht zu eintönig wird. Immerhin sind die Abenteuer dort auch nicht ohne Sinn, ist doch mittlerweile klar, dass sich die Welten gegenseitig beeinflussen. Wie auch schon im letzten Band dominieren Abenteuer und Freundschaft, die Liebe führt weiterhin ein Schattendasein.



Fazit:
Auch der siebzehnte Band von Arata Kangatari bietet wieder ein unterhaltsames Fantasy-Abenteuer, in dem die Helden zusammenarbeiten müssen. Zudem werden einige lose Fäden wieder aufgegriffen und ein Blick auf die Geschehnisse auf der Erde geworfen - so dass man gespannt sein kann, wie sich die beiden Handlungsebenen noch verknüpfen werden. Spannend bleibt es dadurch auch weiterhin.

Arata Kangatari 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Arata Kangatari 17

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770480364

192 Seiten

Arata Kangatari 17 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Das Fantasy-Abenteuer bleibt auch weiterhin spannend und kaum vorhersehbar
  • Die Umblende auf die Erde sorgt für Abwechslung
  • Künstlerische Gestaltung und ausgeglichenes Erzähltempo sorgen für eine stimmige Geschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.03.2014
Kategorie: Arata Kangatari
«« Die vorhergehende Rezension
Psyren 12
Die nächste Rezension »»
Kigurumi Planet 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.