SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kirschblut - Dead Friend's Love Letter

Geschichten:
Kirschblut - Dead Friend's Love Letter
Autor und Zeichner:
Hina Sakurada

Story:
Yukino geht eines Tages nichtsahnend zur Schule und fragt sich nur, was die letzte SMS ihrer besten Freundin zu bedeuten hatte, die so gar nicht nach ihr klang. Die Antwort erhält sie schon bald, denn die Schule ist abgesperrt und die Polizei zitiert sie zu sich, um sie zu befragen.

Erst da erfährt das Mädchen, dass sich Sato am gestrigen Abend vom Dach der Schule aus in den Tod gestürzt hat. Warum, das ist noch nicht klar, aber die Erwachsenen vermuten, dass die Verstorbene irgendwie von Mitschülern gemobbt worden sein konnte. Das ist Yukino allerdings ein Rätsel, denn Sato war eigentlich allseits beliebt unter den Klassenkameraden.

Dafür gerät sie in den Verdacht, ihre beste Freundin in den Tod getrieben zu haben. Vor allem die Mädchen aus ihrem Jahrgang lassen sie das mit kleinen Gehässigkeiten und Grausamkeiten spüren, während Yukino immer weniger versteht, was los ist.

Nur einer ergreift für sie Partei und beschützt sie vor den anderen. Es ist ausgerechnet Tatewaki, der Freund von Sato, mit dem sie in den letzten Monaten auch schon einiges zu tun hat. Könnte er mit der ganzen Sache etwas zu tun haben oder ist das ganze nur eine Verkettung von unglücklichen Umständen?



Meinung:
Wenn man den Titel ganz genau liest bekommt man schon eine Ahnung, dass Kirschblut - Dead Friend's Love Letter eine tragische Note besitzt. Zunächst scheint diese ganz offensichtlich zu sein - ein Mädchen stürzt sich in den Tod und macht dafür ihre beste Freundin verantwortlich.

Was dem Unglück folgt ist böse und gemein - vor allem für die Heldin, die einfach nicht versteht, was gerade passiert und den Wellen aus Hass hilflos gegenüber steht. Gut, dass wenigstens einer zu ihr hält ... und das ist der spannende Wendepunkt der Geschichte.

Die Künstlerin nimmt sich sehr viel Zeit, die Ereignisse zu erzählen und die Beziehung zwischen Tatewaki und Yukino zu entwickeln. Man fühlt richtig mit dem verzweifelten Mädchen und ist froh darüber, dass wenigstens einer sie aus guten Absichten beschützt.

Glücklicherweise erfährt man dabei nicht nur die Geheimnisse der Heldin, die Komplexität der Geschichte kommt mit den Seiten immer mehr zum Vorschein und verzaubert durch eine gelungene Mischung aus Drama und Romanze. Feinfühlig wird der Leser durch die Handlung geführt und am Ende geradewegs überfahren - aber der Wendepunkt passt ins Bild und zeigt, dass eine solche Geschichte auch einmal ganz anders ausgehen kann.



Fazit:
Wer einmal eine berührende Geschichte lesen will, die ein wenig anders verläuft als die üblichen Romanzen, der kann getrost zu Kirschblut - Dead Friend's Love Letter greifen, denn die Geschichte besitzt eine komplexere Handlung mit mehr Überraschungen auf, als man zunächst denkt und kann auch durch den atmosphärischen Zeichenstil überzeugen.

Kirschblut - Dead Friend's Love Letter - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kirschblut - Dead Friend's Love Letter

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3770481323

192 Seiten

Kirschblut - Dead Friend's Love Letter bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine dramatische Geschichte mit überraschenden Wendepunkten
  • Atmosphärische Zeichnungen unterstützen die Handlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.03.2014
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Mosaik 459
Die nächste Rezension »»
Schwur der Zeit 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.