SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fairest 3: Die Rückkehr des Maharadschas

Geschichten:
Fairest 3: Die Rückkehr des Maharadschas
Original:
Fairest # 15-20, USA 2012
Autoren: Sean Williams
Zeichner: Stephen Sadowski, Russell Brown, Megan Hetrick-Muranté
Tuscher: Phil Jimenez, Dan Green, Andrew Pepoy, Russell Brown,  Christian Alamy, Jose Marzan jr.
Farben: Andrew Dalhouse
Cover: Adam Hughes
Übersetzung: Gerlinde Althoff

Story:
Nayalani lebt in einem kleinen, abgeschiedenen Dorf, irgendwo im Lande Indu. Sie ist nicht wie die anderen Mädchen - anstatt sich in den weiblichen Tugenden zu üben, ist sie zu einer begnadeten Bogenschützin geworden und hat so die Achtung der Ältesten gewonnen, als die Männer fortgegangen sind um zu kämpfen und nur noch sie zwischen Räubern und Wildhunden und den Schwachen stand.

Immer wieder beweist die junge Frau, das sie keine Furcht zeigt und um jeden Preis bereit ist zu kämpfen. Aber sie erkennt auch, dass die Attacken der Wildhunde immer heftiger werden und auch sie bald nicht mehr gegen sie ankommen wird. Deshalb beschließt sie, Hilfe bei dem neu inthronisierten Maharadscha zu suchen, von dem die Händler berichten.

Nach einer langen und gefahrvollen Reise erreicht sie schließlich die Hauptstadt und wird bei dem neuen Herrscher vorstellig, der sogleich von ihr fasziniert ist, obwohl er kein Einheimischer zu sein scheint. Aber sie schafft es, sein Herz zu berühren, ohne sich ihm hingeben zu müssen und zum Aufbruch zu bewegen.

Doch es zeigt sich, dass auch ein mächtiger Herrscher nicht alles weiß und kann, dass Feinde in seinen eigenen Reihen bereit sind, unschuldiges Leben zu opfern, um ihre eigenen Ziele zu erreichen - denn der Fremde, der sich als Charming vorstellt, sitzt alles andere als fest auf seinem Thron...



Meinung:
Eigentlich durchbricht Die Rückkehr des Maharadschas die Tradition der anderen Bände, dreht es sich doch diesmal in Fairest nicht um eine der selbstbewussten Heldinnen von Fables. Zwar ist auch Nayalani kein normaler Mensch und entstammt einem magischen Reich - die Verbindung zur Gesellschaft von Fabletown schafft aber der von den Toten zurückgekehrte Prince Charming.

Wieder einmal wird er seiner Rolle als Schwerenöter und Herzensbrecher gerecht und scheut jede Verantwortung - bis zu dem Moment, in dem Nayalani ihn wachrüttelt. Fasziniert von der jungen Frau lässt er sich zu einem gefährlichen Abenteuer verleiten, dass ihm auch die Wahrheit über sich selbst eröffnet.

In diesem Band tauchen die Macher gekonnt die die farbenprächtige Welt der indischen Sagen und Mythen ein, ohne sie jedoch zu kopieren und vermischen sie natürlich auch mit westlichen Klassikern über diese Kultur. Wer sich ein wenig auskennt wird die kleinen aber feinen Andeutungen erkennen, ebenso wie die Bezüge auf "Das Dschungelbuch" und Co.

All das ist eingebettet in eine spannende und abwechslungsreiche Geschichte, die mit vielen unerwarteten Wendungen aufwartet. Die graphische Qualität ist wie auch schon in den Vorgängerbänden recht hoch, so dass man dort keine Abstriche machen muss.



Fazit:
Zwar ist die neue Heldin der Fairest-Reihe auf den ersten Blick keine Fables, sondern kommt nur mit einem Bewohner Fabletowns in Kontakt, aber die Geschichte um Die Rückkehr des Maharadschas kann sich durchaus sehen lassen, da die abenteuerliche Handlung immer wieder mit unerwarteten Wendungen und einer selbstbewussten Heldin punkten kann, die auch ohne überspitztes Amazonentum überzeugt.

Fairest 3: Die Rückkehr des Maharadschas - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fairest 3: Die Rückkehr des Maharadschas

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,99

ISBN 13:
978-3862019816

148 Seiten

Fairest 3: Die Rückkehr des Maharadschas bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die Handlung ist spannend und abwechslungsreich gestaltet
  • Die Geschichte verzaubert durch eine intensive orientalische Atmosphäre
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.03.2014
Kategorie: Fables
«« Die vorhergehende Rezension
Superman 18
Die nächste Rezension »»
Die Adler Roms - Buch 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.