SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.571 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Chew 6

Geschichten:
Space Kekse
US-Chew: Vol. 6 "Space Cakes"
Autor: John Layman
Zeichner: Rob Guillory
Farbgebung: Rob Guillory, Taylor Wells

Hoschis vs. Fricken! Versteht das jemand? Geschrieben auf dem Backcover, umfassen diese drei Worte bereits einige Kapitel des vorliegenden sechsten Chew-Bandes, bei dem die eigentliche Hauptfigur Tony Chew nur begrenzt Einsatz zeigt. Dieser wurde im letzten Band dermaßen zusammengeschlagen, dass er nun das Krankenhausbett hütet. Derweil beschützen seine Partner und, allem voran, seine Schwester Toni (mit i statt y, Was müssen das für einfallsreiche Eltern sein?) die Welt.
Dabei werden alte Rechnungen beglichen, verrückte Wissenschaftler auf brutale Art und Weise aus dem Weg geräumt und ein Serienmörder gejagt. Letzterer soll für Toni noch zu einem riesigen Problem werden. Doch vorher trifft der Leser noch auf die oben erwähnten Hoschis.

Autor John Layman erweitert mit dieser Ausgabe wieder einmal die Palette an Hauptfiguren und erzeugt damit einen Comic, der nicht mehr nur auf den Namensgeber Tony Chew fixiert ist, sondern auch Storys beinhaltet, die sich mit den Partnern und den Agenten der FDA beschäftigen. Dabei fließen auch viele private Dinge ein, welche den Geschichten noch einen gewichtigeren Hintergrund verschaffen. Bei dieser Expansion bleibt jedoch der Spaß nicht auf der Strecke. Layman schickt die Figuren in völlig durchgedrehte Abenteuer, arbeitet nebenbei mit jeder Menge Slapstick-Elementen und verzichtet dabei durchweg auf coole Sprüche. Hier zählen Taten mehr als Worte und somit kann der Kampfhahn Poyo die Welt retten ohne dass er sprechen muss. Gerade die kuriosen Situationen, die Layman immer wieder in den Plot packt, tragen ungeheuer zum Lesespass bei. Da ist es schon fast Nebensache, wie der jeweilige Fall gelöst wird. Diverse Rückblenden und Spotlights geben der Action viel Abwechslung und erzeugen eine komplexe Erzählebene, welche vor verrückter Ideen nur so überquillt.

Einen großen Anteil an diesem kuriosen Comic hat Rob Guillory, welcher mit seinen Zeichnungen für die Umsetzung der ausgefallenen Ideen verantwortlich ist. Dafür bietet er bis ins kleinste Detail ausgearbeitete Grafiken, welche oftmals sogar noch ein Stück weiter gehen und die Handlung teilweise ins Absurde abrutschen lassen. Sei es der ausgestreckte Mittelfinger, der mit einem riesigen "B A M !" in Szene gesetzt wird oder der Hahn Poyo, welcher mit scharfen Krallen seine Gegner wegmeuchelt. Der Künstler tobt sich hier folglich ordentlich aus und gestaltet die einzelnen Panels mit so viel irren Details, dass schon alleine das Durchblättern mächtig Spaß macht.

"Space Kekse" bietet die gewohnt abgedrehte Chew-Action mit vielen Figuren und wirklich absonderlichen Fällen. Dazu gesellt sich ein mächtig fieser Showdown, der das Warten auf den Folgeband zur Qual werden lässt. Glücklicherweise kann man die Ausgabe noch unzählige Male lesen, ohne dass einem langweilig wird.


Chew 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Chew 6

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 16,80

ISBN 13:
978-3-86425-131-3

140 Seiten

Chew 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • irre Wissenschaftler, abgedrehte Fälle und komplizierte Liebschaften
  • frische Ideen fernab vom Mainstream
  • kunterbunte Zeichnungen mit Liebe für Details
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.02.2014
Kategorie: Chew
«« Die vorhergehende Rezension
Suicide Girls
Die nächste Rezension »»
Mosaik 458
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.