SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Zwerge 1: Tungdil

Geschichten:
Die Zwerge 1: Tungdil
Originalvorlage:
Markus Heitz
Text: Yann Krehl
Zeichnungen: Che Rossié
Farben: Digikore Studios

Story:
Die Zwerge des Geborgenen Landes bekommen es als Erste zu spüren. Immer wieder werden sie an den Grenzen ihres Reiches angegriffen, und zwar von Wesen, die zwar wie Elben aussehen aber keine sind. Und scheinbar sammeln sich auch die Orks an den Pässen. Etwas geht vor sich, das sie noch nicht richtig einschätzen können und das versetzt sie in Alarmbereitschaft, vor allem den Großkönig, der Schlimmes ahnt.

Auch die Menschen des Zauberreiches Iondar ahnen, dass etwas vor sich geht. Die Weisen und Zauberer horchen auf, können sie doch die Spione und Angreifer, die sich in ihr Land wagen, besser zuordnen. Es handelt sich um Albae, die dunklen und grausamen Brüder der Elben. Wenn sie aktiv werden, dann kann es gut sein, dass bald die Dunkelheit über alles hineinbricht.

Tungdil, ein junger Zwerg, der bei einem der großen und weisen Zauberer lebt seit er denken kann, ahnt noch nicht, was auf ihn zukommt. Um so erstaunter ist er, als ihm sein Götter und Beschützer ein Schreiben überreicht. Er soll nach Hause, zu seinem Volk zurückkehren, weil ihn sein Clan endlich wieder sehen will. Warum versteht er nicht.

Während er sich auf den Weg macht, mehren sich nun allerdings die Zeichen, dass ein Angriff der dunklen Mächte bevorsteht und sie auch ein besonderes Interesse an Tungdil zu haben scheinen, denn er wird ständig beobachtet, mehrfach angegriffen und muss sich auch auf der letzten Etappe mit Orks herumschlagen. Nur gut, dass er durch seine freundliche Art Verbündete gefunden hat.



Meinung:
Die Zwerge waren Markus Heitz' großer Überraschungserfolg, sprach er doch mit seinen epischen High-Fantasy-Abenteuern die Fans an, die im Gefolge der Herr der Ringe - Filme nach ähnlichem, aber doch neuen Lesestoff lechzten. Da er diesmal alles aus dem Blickwinkel der kleinen bärtigen Gesellen erzählte, traf er überraschend gut den Nerv der Zeit und erlangte so Bestseller-Ehren.

Die Umsetzung seines Romans in einen Comic bedient sich nun nicht nur des ersten Zwerge-Romans, sondern greift auch auf Ereignisse aus der Albae-Reihe zurück, so dass es auch für die eingefleischten Fans neue Aspekte zu entdecken gibt. Yann Krehl ist es gelungen, die dicken Wälzer einzudampfen, ohne dabei jedoch den Inhalt und die Stimmung der Geschichte zu verfälschen.

Das Abenteuer wird straff und actionreich erzählt, erlaubt sich aber auch ruhige Momente, in denen die Charaktere sich etwas entwickeln dürfen. Auch die Nebenhandlungen werden nicht vergessen, so dreht sich nämlich nicht nur alles um den jungen Zwerg und seine Reise, sondern auch die Entwicklungen am Rande - das Vorrücken der dunklen Mächte an allen Fronten - wird ausführlich gezeigt und es gibt erste Verknüpfungen zur Haupthandlung. Inhaltlich gibt es also keine Ausfälle - auch wenn Neuleser erst einmal ihre Schwierigkeiten haben werden.

Die Zeichnungen können sich sehen lassen, dynamisch lassen sie die Welt der Zwerge in all ihrer Pracht und Grausamkeit zum Leben erwachen. Die Kämpfe sind dramatisch umgesetzt - mit Blut wird nicht gespart - auch wenn alles noch in einem angemessenen Rahmen bleibt und damit so jugendfrei wie die Romane.



Fazit:
Tungdil ist der spannende und actionreiche Auftakt von Die Zwerge, der Comic-Adaption von Markus Heitz' Bestsellern. Vor allem Fans epischer High Fantasy werden ihren Spaß an der mehrgleisigen Geschichte haben, die auf weitere spannende Abenteuer aus dem Geborgenen Land neugierig macht, weil Geschichte und Zeichnungen genau die Atmosphäre und den Inhalt der Romane einfangen.

Die Zwerge 1: Tungdil - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Zwerge 1: Tungdil

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 13,80

ISBN 13:
978-3868695410

48 Seiten

Die Zwerge 1: Tungdil bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine inhaltlich wie künstlerisch gelungene Adaption des Bestsellers
  • Actionreiche und dynamische Fantasy-Abenteuer für Zwerge-Fans
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.01.2014
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel: Thor Season One
Die nächste Rezension »»
Das wunderbare Leben des Sumito Kayashima 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.