SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesSplashmoviesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 10.688 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Cyborg Kuro-chan 1

Geschichten:
Band 1
Autor: Naoki Yokouchi, Zeicher: Naoki Yokouchi, Tuscher: Naoki Yokouchi

Story:
Kuro ist ein Mischlingskater, wie er normaler nicht sein könnte. Sein Leben besteht aus Fressen, Schlafen und gestreichelt werden, und wie jeder stolze Vertreter seiner Gattung hatte er an und für sich damit gerechnet, dass dies noch eine ganze Weile so weitergeht... aber Falsch gedacht! Denn Kuro wird Opfer eines Attentates durch den mehr als Verrückten Doktor Go, der ihn prompt entführt und zum Cyberkater umbaut! Und damit geht Kuro’s Geschichte eigentlich erst richtig los, denn nachdem er erfahren hat, dass er zu Dr.Go’s Cyberkatzenarmee gehören und die Weltherrschaft für ihn erlangen soll, ist seine Antwort ein überdeutliches Nein. Er legt das Labor in dem er geschaffen wurde Dank seiner, in eine Pfote eingepassten Maschinenpistole, in Schutt und Asche und flüchtet, zurück zu dem alten Ehepaar, bei dem er auch vorher gelebt hat. Nicht nur, dass die beiden einen Orientierungssinn wie ein Stück Toast haben und sich so regelmäßig selbst in Gefahren bringen aus denen sie nur ihr treuer Kater sie retten kann. Nein, Kuro wird auch fortan von Doktor Go und seiner zweitbesten Cyberkatze(die beste ist immerhin Kuro!) M-1 gejagt. Ohne seine neuen Kräfte wäre Kuro, der nun auch das quasseln angefangen hat, also ganz schön aufgeschmissen...

Meinung:
Von Kuro, der in Mangapower seine Einstand feierte, mag man ja halten, was man will, mich hat er schon gespalten. Der Zeichenstil von Naoki Yokouchi sieht für viele nicht wie ein Manga, sondern wie ein hastig zu Papier gebrachter Comic eines Kindes aus. Das Geschehen wird durch viele Lautwörter und Speedlines in Szene gesetzt. Eine richtige Handlung wird man nicht finden, entweder Kuro wird verfolgt oder jagt mal wieder seinen Futtergebern hinterher, wobei er alles über den Haufen schießt was nicht niet- und nagelfest ist. Aber Kuro hat bei all seiner Unmöglichkeit auch etwas Gutes: Dieser Manga eignet sich prächtig für alle Slapstick-Freunde. Über Kuro’s tattrige Besitzer oder die in witziger Mundart gehaltene Ausdrucksweise haben mir schon viele Lacher beschert.

Fazit:


Cyborg Kuro-chan 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Cyborg Kuro-chan 1

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-510-4

192 Seiten

Cyborg Kuro-chan 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Lustige Ausdrucksweise
  • Kuro’s unglaubliche Flucherei
  • In sich abgeschlossene Episoden
Negativ aufgefallen
  • Schräger Zeichenstil
  • Nicht gerade spannend
  • Mach mal sind die Witze eher blöd als lustig
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.04.2003
Kategorie: Cyborg Kuro-chan
«« Die vorhergehende Rezension
Silent Möbius 1
Die nächste Rezension »»
Der erstaunliche Spider-Man 28
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...