SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Close to Heaven 2

Geschichten:
Close to Heaven 2
Page 4-7
Special Short
Autor und Zeichner: Rin Mikimoto

Story:
Ninon ist für viele ihre Mitschüler "Das Vogelmädchen", ein verschrobene Außenseiterin, die man nie ohne einen ausgestopften Sittich sieht, der auf ihrer Schulter sitzt und grundsätzlich die Nähe der anderen meidet. So nehmen auch die anderen Abstand von ihr. So weiß niemand, dass ihr Vogel eigentlich quicklebendig ist. Seisei ist der beste Gefährte seiner menschlichen Freundin und steht ihr mit Rat und Tat zur Seite. Deshalb braucht sie auch nicht mehr als ihn und ihre Familie.

Das ändert sich aber, als sie durch ihre Mutter erfährt, dass der Playboy und Klassenschwarm Kira, der nicht nur in der Klasse Freunde hat, sondern auch in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft lebt, nicht mehr lange zu leben hat. Das öffnet ihr die Augen und sorgt dafür, dass sie nun den Kontakt zu ihm sucht und deutlich macht, dass sie von seinem Geheimnis weiß.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten vertraut er sich ihr an und Ninon entdeckt den wahren Kira unter der Fassade aus Leichtlebigkeit und Frohsinn. Das sorgt dafür, dass sie sich bald nicht mehr nur um ihn sorgt, sondern ihm langsam auch näher kommt und mehr über ihn wissen will. Deshalb beschattet sie ihn heimlich und findet heraus, dass er sich ganz offensichtlich auch noch mit einem anderen Mädchen trifft.

Was hat das zu bedeutet? Will er die wenigen Monate, die ihm bleiben noch einmal voll genießen, oder hat er sich schlichtweg belogen, ihr den Todkranken einfach nur vorgespielt? Jetzt ist es an Nino, die Wahrheit herauszufinden und ihre eigenen Gefühle zu prüfen...



Meinung:
Close to Heaven spielt weiter mit den Gegensätzen, auch wenn diese langsam zu verwischen scheinen. Ninon, die kauzige Außenseiterin beginnt nun endlich auch einmal andere Menschen neben ihrer Familie wahr zu nehmen und sich um sie zu sorgen, und Kira scheint sich langsam aber sicher mit seinem Schicksal abzufinden und es nicht immer nur zu verdrängen.

Allerdings beginnt der zweite Band eher konventionell und durchschnittlich - die Geschichte spielt mit dem Misstrauen in der wackligen Beziehungen und spielt genüsslich Eifersuchtsgefühle und Unsicherheit aus - wie sie auch normalere Mädchen kennen. Immerhin bleibt Ninon aktiv und versucht herauszufinden, was eigentlich los ist.

Das sorgt dafür, dass die Geschichte leidlich spannend bleibt und gelegentlich schon noch mit Überraschungen aufwartet. Letztendlich ist das große Ziel war klar, die Entwicklung, die das alles nehmen wird aber noch nicht.

Die Figuren bleiben angenehm lebensnah. Sieht man einmal von dem magischen klugen Sensei ab, der die Handlung durch seine klugen Sprüche aufmischt, sind die Ereignisse in einem realistischen Kontext eingebettet, mit vielen alltäglichen Momenten durchmischt und wirken daher sehr lebensnah und glaubwürdig.



Fazit:
Alles in allem spricht Close to Heaven auch diesmal vor allem junge Leser an, die romantische Glücks- und Eifersuchtsmomente mögen und auch gegen ein wenig Magie nicht einzuwenden haben. Erfahrenere Fans sollten aber nicht all zu viele Überraschungen erwarten, da die Künstlerin doch eher eingetretenen Pfaden folgt.

Close to Heaven 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Close to Heaven 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770481446

192 Seiten

Close to Heaven 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine feinfühlige und lebensnahe Erzählung ohne Albernheiten
  • Die Geschichte entwickelt sich in angemessenem Tempo weiter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.02.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Sailor Twain oder: Die Meerjungfrau im Hudson
Die nächste Rezension »»
Kokoro Button 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.