SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.562 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ultimative Helden 2

Geschichten:
Kapitel 3
Autor: Greg Rucka, Zeicher: Salvador Larroca, Tuscher: Danny Miki
Kapitel 4
Autor: Greg Rucka, Zeicher: Salvador Larroca, Tuscher:


Story:
In der ersten Ausgabe haben wir erfahren, wie aufregend das erste Semester an der Columbia University sein kann. Elektra Natchios hat mit Phoebe und Melissa zwei wunderbare Freundinnen gefunden und hat sich in den blinden Jurastudenten Matt Murdock verliebt. Nur der arrogante Sohn eines Millionärs, Trey Langstrom trübt die Idylle. Neben diversen Nickligkeiten überfällt und vergewaltigt er Melissa. Dank seines Vaters kommt Trey aber unbestraft davon und bezeichnet Elektra samt Freundinnen sogar als Lügner. Schließlich brennt die Wäscherei von Elektras Vater nieder und alle vermuten, dass Trey seine Finger im Spiel hatte. Matt Murdock stellt eigene Ermittlungen an und findet heraus, dass Trey wohl unschuldig ist. Als Maskierter versucht er Elektra davon zu überzeugen, doch ohne Erfolg. Derweil bekommt Trey von seinen Vater eins auf die Mütze, da dieser befürchtet, dass Sohnemann den guten Ruf der Familie ruinieren wird. Und so beauftragt Daddy seinen Junior, dass er es Elektra heimzahlen soll. Elektras Rachedurst wird immer stärker, da sie jeden Glauben in die Gerechtigkeit verloren hat – sie möchte Trey töten und stellt ihm eine Falle. Im letzten Moment taucht Matt auf, ob er die Katastrophe noch verhindern kann?

Meinung:
Die Qualität des Vorgängers wird durchaus gehalten und so können alle Fans sich freuen. Die Charaktere sind weiterhin gut durchdacht und Elektras dunkle Seite kommt viel besser zum Tragen. Das sie den Glauben in Gesetze und Recht verloren hat, versteht jeder sofort. Und genau hier ist die Tragik in der Geschichte zu finden. Immerhin hat sie sich in den Mann verliebt, der wie kein anderer vom Rechtssystem überzeugt ist, eine schwere Entscheidung muss also gefällt werden. Die Zeichnungen von Salvador Larocca harmonieren perfekt mit den Farben und zusammen mit der guten Geschichte, wird hier hohe Unterhaltung geboten. Es wurden hier tolle erste Schritte getätigt und es bleibt nur zu hoffen, dass diese Mini-Serie einmal eine Fortsetzung finden wird.

Ultimative Helden 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ultimative Helden 2

Autor der Besprechung:
Tom Sausen

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 4

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Tolle Zeichnungen
  • Gute Fortsetzung
Negativ aufgefallen
  • Ende der Mini-Serie
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.06.2003
Kategorie: Ultimative Helden
«« Die vorhergehende Rezension
Mars 7
Die nächste Rezension »»
Die Ultimativen 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.