SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Box of Spirits 2

Geschichten:
Box of Spirits 2

Autor: Natsuhiko Kyogoku
Zeichnungen: Aki Shimizu


Story:
Der Schriftsteller Sekiguchi und der Redakteur Toriguchi fahren zu dem geheimnisvollen Autor und Detektiv Kyogokudo, um mit ihm über Spiritismus zu reden und einen Verbündeten zu finden, um dem unheimlichen Serienmörder auf die Spur zu kommen. Kommissar Kiba hingegen ist aufgrund seines Verhaltens in Ungnade gefallen, hat aber noch nicht aufgegeben, die Verschwundene zu suchen. Ein Kollege äußert ihm gegenüber den Verdacht, dass das Verschwinden mit den Morden zu tun haben könnte.


Meinung:
Der Mysterythriller Box of Spirits geht in die zweite Runde und es gelingt hier ein kleines Kunststück, da der Band sowohl spannend ist und doch nichts passiert. Oder genauer gesagt: in der Aktion mangelt es, sondern der Teil wird einfach durch den umfangreichen Dialog vorangetrieben. Man könnte das jetzt durchaus für geschwätzig halten, aber der Redefluss ist beileibe kein Selbstzweck, sondern die Handlung an sich. Hier geht es nämlich weniger um die Tat, sondern um die Reflektion. Die Ereignisse des ersten Teils müssen aufgearbeitet und in eine Reihenfolge gebracht werden. Was im Übrigen auch dem Leser nutzen kann, da sehr viele Handlungsstränge und Charaktere aufgetaucht sind, die im Ganzen durchaus verwirren können.

Durch den vielen Dialog können aber massive Probleme auftreten. In einem Roman liest sich das sehr zügig und man wird vorangetrieben ohne durch lange Beschreibungen aufgehalten zu werden, doch in einem Comic, und zudem in einem Manga, die ja von sehr dynamischen Zeichnungen leben, kann das schnell sehr langweilig werden, denn man sieht ja nur Männer, die miteinander reden. Was will man da bebildern? Es wäre schließlich zum Gähnen, einfach nur in wechselnden Perspektiven die Gegenüber zu zeigen und das Auge würde dann langsam aber sicher sich schließen, da es keine Anreize bekommt.

In jedem der beiden Kapitel wird nur geredet und in den Dialogen nach Lösungen für die Rätsel des ersten Teils gesucht. Das ist für den Leser angenehm fordernd, da er konzentriert den Ausführungen folgen muss, ist aber anregend, da man sich selber Gedanken machen kann und soll. Das alles kann aber, wie schon gesagt, graphisch langweilig werden. Das ist hier aber durch Aki Shimizu sehr gut gelöst worden. Im ersten Kapitel werden während des Gesprächs die jeweiligen Themen in den Hintergrund mit eingeblendet und es wird im filmischen Prinzip des Schuss-Gegenschuss-Wechsels verfahren. Zudem gibt es einen kleinen ironischen Kommentar, wenn eine Katze aufgrund der Ausführungen gelangweilt und gähnend durch das Zimmer streut, was es aber auch erlaubt mit dem Tier das Zimmer zu verlassen und Naturzeichnungen einzufügen. Geschickt, geschickt.

Im zweiten Kapitel ist die Lösung des Problems einfacher und ebenso überzeugend, da hier mit Rückblenden gearbeitet wird und es somit auch für den Leser einfacher gemacht wird. Dennoch ist der Band sehr fordernd und verlangt seine Aufmerksamkeit. Und doch ist er hoch spannend, da einige Puzzleteile beginnen, sich langsam zusammen zu fügen und doch neue dazu kommen. Vor allem der weitere Einblick in die Psyche des Serienkillers ist verstörend und man hat immer noch keinen einzigen Hinweis, wer der Täter wohl sein könnte. Geschweige denn wohin das ganze wohl noch führen wird. Sehnsüchtig wartet man da auf den dritten Teil dieser bemerkenswerten Mangaserie. Auf jeden Fall nicht verpassen.


Fazit:
Hier gelingt das Kunststück, das gut bebildert wird, obwohl nichts passiert. Fast alles hier ist durch Dialog getragen und doch niemals langweilig. Der Leser wird gefordert und zum mitdenken angeregt, um hinter die ganzen Rätsel zu kommen. So spannend waren reine Gespräche in Comics, zudem in Mangas, selten.

Box of Spirits 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Box of Spirits 2

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 10:
3842008988

ISBN 13:
978-3-8420-0898-4

240 Seiten

Box of Spirits 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannung
  • Puzzleteile fügen sich
  • Leser wird gefordert
  • hervorragende graphische Umsetzung
Negativ aufgefallen
  • dialoglastig
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.12.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Velvet Kiss 1
Die nächste Rezension »»
Der Rote Korsar - Gesamtausgabe 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.