SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ender's Game 2 - Das Große Spiel

Geschichten:
Ender's Game 2: Das große Spiel
Original:
Ender's Game: Battle School, USA 20xx
Projektleitung: Orson Scott Card
Skript: Christopher Yost
Zeichnungen: Pasqual Ferry
Farben: Frank D' Armata
Cover: Pasqual Ferry, Frank D'Armata
Übersetzung: Bluna Williams

Story:
Zweimal haben die insektoiden Formics bereits die Erde angegriffen, was die Bewohner des blauen Planeten gerade eben so überlebt haben. Da sicher ist, dass die Feinde noch einmal kommen werden, bereiten sich die Verantwortlichen sehr gezielt darauf vor. Ein generationenübergreifender Plan wird geschaffen. Besonders fähige Jungen und Mädchen werden schon im zarten Kindesalter in ganz besondere Schulen geholt, wo sie wie kleine Soldaten in Kampftechniken und Strategien unterwiesen werden.

Andrew "Ender" Wiggin gehört zu den vielversprechendsten Talenten. Schon früh hat er gelernt, mit seinem gewalttätigen Bruder zusammenzuleben, besitzt in seiner mitfühlenden Schwester aber auch eine starke Verbündete, die ihm viel beibringt. Diese Wurzeln helfen ihm nun auch, sich in der Schule mit größeren und stärkeren Gegnern auseinander zu setzen und gleichzeitig Verbündete zu finden.

Nach einem kometenhaften Aufstief ist Ender nun Anführer einer eigenen Einheit. Die "Drachen" tragen ein schweres Erbe mit sich, haben andere doch so versagt, dass über viele Jahre lang der Namen nicht mehr geführt wurde, um schlechte Omen heraufzubeschwören. Nun ist es an Ender und seinen Freunden, das Gegenteil zu beweisen und zu zeigen, aus welchem Holz sie geschnitzt sind.

Tatsächlich gelingt es Ender trotz aller Rückschläge und Mobbing anderer, seine Leute zu einer unbesiegbaren Truppe zu formen. Das befähigt ihn - sechs Jahre früher als andere - nun schon direkt zur Kommandantenschule überzuwechseln, wenn da nicht eine Sache wäre, die alle Hoffnungen der Menschheit zunichte machen könnte...



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Die zweite Graphic Novel zu Ender's Game führt die Geschichte treffend weiter. Im ersten Band konnte der Leser Ender kennen lernen und erlebte mit, wie er nach und nach seinen Platz in der Schule erstritten hat, obwohl er eigentlich ein physisch eher schwacher Charakter ist. Man erfuhr aber auch, wie genau seine Mischung aus Kampfeswillen und Mitgefühl ihn dabei unterstützte.

Das setzt sich jetzt fort. Ender hat eine Menge Verantwortung übertragen bekommen. Nun muss er als Kommandant einer Einheit von besonders eigenwilligen Persönlichkeiten zeigen, dass er auch weiterhin der Stoff zu einem Befehlshaber ist. Anders als viele seiner Mitstreiter durchschaut er aber auch mehrfach das perfide Spiel, das seine Ausbilder mit ihnen allen treiben. Die Geschichte tritt in eine neue Phase ein, als er auf einer anderen Schule, die nicht mehr auf der Erde liegt, zeigen soll, was er kann, unter Führung einer lebenden Legende ...

Auch diesmal nimmt sich die Graphic Novel sehr viel Zeit, um auf Ender und seine Entwicklungen einzugehen, zu zeigen, welche Auswirkungen die Erkenntnisse und Erfahrungen auf ihn haben. Wieder einmal wird deutlich, wie leicht es zu sein scheint, Kinder zu manipulieren, deren Meinung und Wahrnehmung von Gut und Böse noch nicht ausgeprägt ist.

Und dafür setzt die Geschichte diesmal auch zu einem fulminanten Höhepunkt an, der nicht nur den Helden nachdenklich zurücklässt. Auch diesmal kann sie durch ihre atmosphärische Dichte und die wendungsreiche Handlung überzeugen, die nach und nach viele kleine Hinweise zu einem großen Ganzen zusammenfügt. Zudem belassen es die Künstler und Autoren dabei, dass der Leser selbst entscheiden kann, wie er das Geschehen aus moralisch-ethischer Sicht bewerten soll.



Fazit:
Auch die zweite Graphic Novel zu Ender's Game - Das große Spiel bleibt ein interessanter und spannender Ausflug in eine Science Fiction Welt, die mittlerweile gar nicht mehr so weit von der Wirklichkeit entfernt ist. Vielschichtig und überraschend erzählt wie der Roman, spannungsreich und dennoch voller Gefühl fesselt sie von Anfang bis Ende und lässt den Leser dann auch noch beeindruckt und nachdenklich zugleich zurück

Ender's Game 2 - Das Große Spiel - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ender's Game 2 - Das Große Spiel

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

ISBN 13:
978-3862016464

128 Seiten

Ender's Game 2 - Das Große Spiel bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein kurzweiliges Science Fiction Abenteuer
  • Wieder kann der Leser mitdenken und sich unbeeinflusst seine eigene Meinung bilden
  • Die Geschichte ist vielschichtig und realitätsnah
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.01.2014
Kategorie: Enders Games
«« Die vorhergehende Rezension
March Story 4
Die nächste Rezension »»
Perfect Girl 32
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.