SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bis(s) zur Mittagsstunde: 2 Der Comic Teil 1

Geschichten:

Bis(s) zur Mittagsstunde
Erster Teil
Autor: Stephenie Meyer
Zeichner: Young Kim
Übersetzer: Harriet Fricke



Story:
Bella liebt Edward. Er und seine Familie sind Vampire. Doch Bella Swan ist das egal, da sie sich auf den ersten Blick in den geheimnisvollen jungen Mann verliebte. Edward erwidert Bellas Gefühle und die beiden werden ein Liebespaar. Bei einer Geburtstags-Party die Alice, Edwards Schwester, zu Bellas Ehren veranstaltet, passiert etwas Schreckliches. Das junge Mädchen schneidet sich an dem Geschenkpapier. Alice Freund hat seinen Blutdurst noch nicht lange unter Kontrolle und so bringt Edward seine menschliche Freundin schnell aus der Gefahrenzone.
Aufgerüttelt von dieser ständigen Bedrohung der Bella ausgesetzt ist, verlassen die Cullens Folks. Bellas Herz scheint gebrochen und in ihrer Trauer ihre wahre Liebe verloren zu haben, blendet sie ihre Umwelt vollkommen aus.
Einzig Jacob gelingt es Bella aus ihrer Isolation zu reißen. In seiner Nähe fühlt sich das Mädchen wohl und beide Teenager werden gute Freunde. Während Bellas Gefühle für den jüngeren Jacob auch weiterhin freundschaftlicher Natur sind, beginnt der junge Mann sich immer mehr in sie zu verlieben.
Aber der friedliche Eindruck täuscht. Ein alter Bekannter taucht auf und unversehens gerät Bella in große Gefahr.

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Das zweite Buch der Twilight-Saga wird auch im Manga konsequent und interessant umgesetzt. Bella wird von Edward aus guten Gründen verlassen und die Freundschaft zu Jacob wird in den Vordergrund der Story gerückt. Der junge Indianer ist in Bella verliebt und erhofft sich mehr. Zudem trägt sein Stamm ein großes Geheimnis mit sich herum.
Bella hofft hingegen das Edward doch noch zu ihr zurückkehrt und sucht den Nervenkitzel, nur um seine Stimme zu hören. Denn das ist Edwards Abschiedsgeschenk, das er in ihr Unterbewusstsein integriert hat. Immer wenn sich Bella in Gefahr befindet, hört sie Edwards warnende Stimme. Dass diese sich nun absichtlich in die gefährlichsten Situationen bringt, nur um ihm nahe zu sein, hat er nicht vorausgesehen.

Die Story punktet vor allem mit Jacob, dessen Charakter mehr Präsenz und somit mehr Tiefe erhält. Dies ist für den weiteren Verlauf der Romanze äußerst wichtig und wird mit wundervollen Illustrationen hervorragend umgesetzt. Die Mangaka Young Kim ist sich selber treu geblieben und zeichnet auch weiterhin im Schwarz-Weiß Modus. Nur Ab und An setzt sie mit wenigen. aber dadurch umso ausdrucksstärkeren, Farbtupfern Akzente.

Die Umsetzung der Geschichte wirkt durch die europäisch gewählte Leserichtung angenehm entspannend. Die Aufmachung erinnert an ein besonders wertvolles Buch. Dieser Eindruck wird durch die edle schwarze Farbe und die goldenen Vignetten noch verstärkt. Stephenie Meyer dürfte ihre zahlreichen Fans längst überzeugt haben, dass die Mangaka Kim Young genau die richtige Künstlerin für die Adaption ihrer Geschichte ist, wenn es darum geht diese als wunderschöne, romantische Illustrationen wiederzugeben.
Der Band richtet sich Vorzugsweise an alle Twilight Fans, die nicht genug von ihren Lieblingen bekommen können. Die Graphic Novel ist hier ein Must Have. Wer die Bände noch nicht kennt und nur die Filme gesehen hat, kann die Mangas, die vorzugsweise in chronologischer Reihenfolge gelesen werden sollten, als Entscheidungshilfe nehmen um eventuell doch die Bücher der Twilight-Saga zu erwerben.

Fazit:
Die Mangaka Young Kim setzt den bekannten Stoff der Twilight-Saga gekonnt um. Die filigranen, wunderschönen Figuren und die stimmungsvollen Illustrationen spiegeln den Geist der romantischen Geschichte um Edward, Bella und Jacob gekonnt wieder. Die Graphic Novel ist ein Must Have für alle Fans die sich der Faszination der beliebten Geschichte nicht entziehen können.


Bis(s) zur Mittagsstunde: 2 Der Comic Teil 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bis(s) zur Mittagsstunde: 2 Der Comic Teil 1

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 14,90

ISBN 13:
978-3-551-79403-1

200 Seiten

Bis(s) zur Mittagsstunde: 2 Der Comic Teil 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Brillante Umsetzung der Vampirromanze
  • Wunderschön gezeichnete Charaktere
  • Die stimmungsvollen Illustrationen zeigen ausgewählte Farbakzente
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.02.2014
Kategorie: Twilight
«« Die vorhergehende Rezension
Uzumaki 2
Die nächste Rezension »»
Blast of Tempest 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.