SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gezielte Verwirrung 1

Geschichten:
Gezielte Verwirrung 1
Akt 1-5
Epilog
Nachwort
Autor und Zeichner: Hinako Takanaga

Story:
Kijima ist Einkäufer für eine große Firma und immer auf der Suche nach neuen Designs für Kimono-Stoffe. Dabei fallen ihm eines Tages auf einer Kimono-Messe die Entwürfe des jungen und noch ziemlich unbekannten Künstlers Yuzuki Ichikawa, der bisher noch keine besondere Erfolge erzielt hat, vielleicht weil er einfach zu schüchtern ist und dadurch immer wieder Chancen verschenkt.

Trotzdem versucht Kijima ihn dazu zu bringen, weitere Designs für die Firma zu entwickeln, doch Yuzuki weitert sich standhaft. Allerdings beschließt der Einkäufer nicht aufzugeben, ist ihm doch auch schon aufgefallen, dass der junge, hübsche Mann durchaus an ihm als Person interessiert. Doch kann er über seinen eigenen Schatten springen und sich schon wieder auf eine neue Beziehung einlassen, nachdem die letzte so in die Hose ging?

Die Überwindung seines eigenen Traumas und viel Geduld zahlen sich schließlich für Kijima aus. Er verspricht dem jungen Künstler, dass er erst einmal anonym bleiben kann und er ihn beschützen wird, wenn es doch zum Schlimmsten kommen sollte.

Dann übermannt die beiden schließlich die Leidenschaft. Es kommt zu einer gemeinsam verbrachten Nacht, die ihre Beziehung in ein neues Level bringt und das Projekt in Gefahr, das Kijima für Yuzuki angeleiert hat. Können sich die beiden jetzt zusammenraufen?



Meinung:
Gezielte Verwirrung ist wie die anderen Bände der Gezielt-Saga ein Manga, der sich in erster Linie der Beziehung zwischen den Figuren widmet. Meist ist der Job nur der Aufhänger, um die Protagonisten zusammen zu bringen und sorgt gelegentlich dafür, um wenigstens den Hauch einer Handlung in die Geschichte zu bringen.

Ansonsten dominiert das Spiel zwischen zwei archetypischen Männerfiguren. Kijima ist der aktive und erfahrene Seme oder Top, zwar nicht mehr ganz so tough wie andere Vertreter seiner Art, doch durchaus ein Mann, der genau weiß, was er will. Yuzuki entspricht auch körperlich dem Uke oder Sub, der sich vor allem durch schüchterne Passivität auszeichnet und im Grunde nicht genau weiß, was er eigentlich will.

Die Künstlerin hält sich jedenfalls nicht lange mit einem komplizierten Vorspiel auf, reduziert die Kennlernphase auf das absolute Minimum, um dann gleich die Verwirrung der Gefühle zu inszenieren. Explizite Szenen gibt es dagegen in Maßen und wenn vor allem in der zweiten Hälfte.

Auch kommt es dem Leser zugute, wenn er bereits andere Gezielt-Bände kennt und so mit einigen Andeutungen und Figuren mehr anfangen kann als der Neueinsteiger. Vermutlich ist die Geschichte vor allem für diese Fans gemacht und weniger für die, die Boys Love wirklich kennen lernen wollen.



Fazit:
Gezielte Verwirrung ist ein typischer Manga seines Genres mit keinen Überraschungen, was die Gestaltung und daraus entwickelnde Beziehung der Helden betrifft, sondern gerade mal eine austauschbare Variation der gängigen Klischees und Handlungsmuster. Eine Geschichte also, die man zwar lesen kann, aber nicht kennen muss - vor allem nicht, wenn man die anderen Bände der Gezielt-Reihe nicht kennt.

Gezielte Verwirrung 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gezielte Verwirrung 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842007932

196 Seiten

Gezielte Verwirrung 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Boys Love, die all das bietet, was man vom Genre erwartet - auch prickelnde Erotik
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte bietet absolut keine Überraschungen sondern bewegt sich auf ausgetretenen Pfaden
  • Die Figuren bleiben archetypische Klischees und entwickeln kein eigenes Profil
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.12.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Love Trouble Darkness 5
Die nächste Rezension »»
Hyouka 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.