SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Black Bird 17

Geschichten:
Black Bird 17
Letztes Kapitel: Episode 12 -16
Autor und Zeichner: Kanoko Sakurakouji

Story:
Misaos Schwangerschaft liegt wie ein düsterer Schatten über dem Glück des jungen Mädchens an der Seite ihres geliebten Kyou. Aber sie ist immer noch nicht bereit, das Kind abzustoßen, wie es ihr alle im Umfeld raten, auch wenn damit sicher ist, dass sie die Geburt nicht überleben wird.

Auch der Tengu-Fürst beginnt sich zu fragen, ob er den Verlust seiner Geliebten so einfach überstehen wird und das Kind, das für ihren Tod verantwortlich sein wird, überhaupt lieben kann. Aus diesem Grund sucht er immer noch verzweifelt nach einer Möglichkeit, Misao zu retten.

Schließlich tut sich eine Möglichkeit auf, an die zuvor noch niemand gedacht hat. Doch soll man wirklich die Zeit für das junge Mädchen aufhalten und sie damit in dem Zustand bewahren in dem sie jetzt ist? Die Liebenden könnten sich so nämlich nicht nahe sein.

Misao weiß das sehr wohl. Derweil hat sie anderes zu tun, denn sie lauscht immer öfters in sich und spürt, dass ihr ungeborenes Kind eine sehr muntere Seele hat und mehr mitbekommt als alle anderen denken. Obwohl nicht einmal sicher ist, was es werden wird, kennt sie bereits seinen Namen - "Sou".



Meinung:
Auch der siebzehnte Band widmet sich dem großen Thema, das schon die letzten Bände beherrscht hat. Misao ist schwanger, ihr Kind wird ihr aber den Tod bringen. Während sich das Mädchen - ganz Mutter bereits damit abgefunden hat und dem Ungeborenen nur Liebe entgegen bringt, hadert ihr Gefährte natürlich, weiß nicht, wie er ohne sie weiterleben soll.

Die Geschichte ist auch diesmal von der Suche nach einer Möglichkeit geprägt, das Mädchen und das Kind zu retten, doch alle Überlegungen führen nur in Sackgassen, kein Ergebnis ist wirklich zufriedenstellend, wie man s irgendwie auch erwartet hat.

Dadurch tritt die Geschichte inhaltlich etwas auf der Stelle erlaubt aber auf der anderen Seite auch einige Charaktermomente, in denen noch einmal schön herausgearbeitet wird, das eigentlich auch ein Tengu nur ein ganz nomaler Mensch ist. Und das junge Mädchen fällt nun ganz in ihre Mutterrolle.

Alles in allem erfüllt gerade dieser Band wieder alle Voraussetzungen einer bittersüßen, romantischen Geschichte, in der das junge Paar noch einmal vor eine schwere Prüfung gestellt wird, die es mehr oder weniger zu meistern versucht. Zudem wird auch die Frage noch nicht beantwortet, ob es auch ein Happy End geben darf, so dass es weiter spannend bleibt.



Fazit:
Auch im siebzehnten Band von Black Bird setzt die Künstlerin wieder auf Herzschmerz und Dramatik gerade was die Liebe und die Familie angeht. Wieder treibt sie die Gefühle der Figuren zum Äußersten und sorgt dafür, dass vor allem romantische Herzen mitfiebern werden. Die Fantasy-Aspekte spielen leider wieder nur eine Nebenrolle.

Black Bird 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Bird 17

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770480371

192 Seiten

Black Bird 17 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die romantische Liebesgeschichte rührt weiter die Herzen an
  • Sympathische Figuren agieren in einem atmosphärischen Szenario
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.11.2013
Kategorie: Black Bird
«« Die vorhergehende Rezension
The Boys 13
Die nächste Rezension »»
Sonnensturm 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.