SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.270 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Changer 1

Geschichten:
The Changer 1
Autor: Christhoper Kloiber
Zeichner: Thomas Wagner
Inker: Thomas Wagner
Colorist: Dennis „Bouncie D.“ Lehmann



Story:

Jacob Dillon lebt ein Leben auf der Überholspur. Doch dann lernt er Kathie kennen. Vergessen sind Sex, Drugs und Rock'n Roll. Naja, zumindest die Drogen und die Rockerkarriere hängt Dillon an den Nagel. Ein schrecklicher Unfall, bei dem Kathie getötet wird, stellt sein Leben erneut auf den Kopf. Am Boden zerstört wird er von einer geheimnisvollen Kraft heimgesucht. Fortan hat er die Fähigkeit in die Vergangenheit zu reisen und so die Gegenwart zu ändern. Dillon erliegt der Versuchung dieser Macht und lernt schnell, dass seine Kräfte mehr Fluch als Segen sind.



Meinung:

Comics aus Deutschland behandeln gerne ernste Themen, sind autobiografisch oder Vergangenheitsbewältigung. Verpackt in schicken Hardcoverausgaben definiert sich die Zielgruppe beim Feuilleton lesenden Graphic Novel Konsumenten. Alternativen, die sich dem ursprünglichen Comicheft annehmen, muss man jedoch in der Independentszene suchen. Hier ist auch das neueste Werk von Christopher Kloiber angesiedelt. Der Autor widmet sich diesmal dem Superheldengenre und präsentiert mit The Changer einen relativ unverbrauchten Ansatz.

Die Idee, durch eine Reise in die Vergangenheit Einfluss auf die Gegenwart zu nehmen ist sicherlich nicht neu und wurde bereits in der klassischen Literatur und zahlreichen Kinofilmen ausführlich behandelt. Kloiber ist sich dieser Tatsache jedoch bewusst und macht aus der Not eine Tugend. So zitiert er frei aus den Vorlagen und verbeugt sich dadurch vor Genregrößen wie Zurück in die Zukunft. Darüber hinaus reichert er die Geschichte mit einem dichten eigenen Mythos an, sodass zu keinem Zeitpunkt der Eindruck entsteht, es handele sich um einen lieblosen Abklatsch.

Die Liebe steckt bei The Changer auch im Detail. In den Zeichnungen von Thomas Wagner gibt es einiges zu entdecken. Der aufmerksame Leser kann verschiedene andere Produkte aus dem abwechslungsreichen Portfolio des Plem Plem Productions Verlag entdecken. Die Krönung ist aber sicherlich der Gastauftritt des Kreativ-Teams, mit dem sich die Mannschaft selbst ehrt. Die optischen Anspielungen sind jedoch nicht aufdringlich und könnten genauso gut übersehen werden. Abseits der Easter Eggs überzeugt Wagner mit einem kraftvollen Strich, der hervorragend zum Genre passt. Da stören auch die übertriebenen Proportionen der Hauptfiguren nicht. Dafür erfüllen sie die Erwartungen an einen Superheldencomic mit all seinen Klischees zu gut.

Die Kolorierung ist stimmig und überaus dicht. So entsteht eine packende Atmosphäre. Dennis Lehman bedient sich einer breiten Farbpalette, die jedoch gut abgestimmt ist und mit den Zeichnungen zu einem stimmigen Ganzen verschmilzt. Insgesamt fällt auf, dass alle Beteiligten im Laufe der Handlung warm laufen und gerade zum Ende hin ordentlich zulegen. Dennoch bleibt die Präsentation in sich schlüssig und konsequent.

Einziger Wermutstropfen ist die schleppende Veröffentlichung. Dadurch, dass hier alles in Eigenregie produziert wird, kann man sicherlich keine monatliche Veröffentlichung wie bei den großen US-Verlagen erwarten, aber wie soll der Leser die Zeit bis zum Sommer 2014 überbrücken, um endlich einige Antworten auf die aufgeworfenen Fragen zu bekommen?



Fazit:

Superheldengeschichte aus Deutschland, der man die Liebe zur eigenen Schöpfung in jeder Pore anmerkt. Unterhaltsame Alternative für geduldige Leser mit einer Vorliebe für durchdachte Ideen.



The Changer 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Changer 1

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Plem Plem Productions

Preis:
€ 4.90

36 Seiten

The Changer 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Superhelden aus deutschen Landen
  • Liebe bis ins Detail
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.09.2013
Kategorie: The Changer
«« Die vorhergehende Rezension
Tokage 3
Die nächste Rezension »»
Mirai Nikki 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.