SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hägar der Schreckliche - Gesamtausgabe 20 - Sonntagsstrips 1997 bis 2003

Geschichten:
Autor und Zeichner: Chris Browne

Story:
Dik und Chris Brownes Cartoonreihe "Hägar der Schreckliche" ist ein wahrer Klassiker: Über Jahrzehnte sind die schwarzhumorigen Abenteuer des Wikinger-Haudegen und gleichzeitigen Teilzeit-Familienvorstands nun schon als beliebter Dauerbrenner fester Bestandteil von Tageszeitungen und anderen Publikationen. Aufgrund des anhaltenden Erfolgs der Serie erscheinen in der Ehapa Comic Collection seit Oktober 2007 regelmäßig die Bände der Hägar-Gesamtausgabe, die sich stets einem besonderen zeitlichen Abschnitt der Publikationshistorie widmen. Die jüngste Ausgabe (bereits die Nummer zwanzig) fasst alle in den Jahren 1997 bis 2003 erschienenen Cartoons aus Sonntagszeitungen zusammen.

Meinung:
Obwohl nun schon der 20. Band der Hägar-Gesamtausgabe auf dem Tisch liegt, stellt sich keineswegs Langeweile ein. Autor und Zeichner Chris Browne vermag es weiterhin, durch seinen subtilen Humor und verschmitzte Pointen großartige Cartoons zu schaffen. Mal kommt der Witz listig durch die Hintertür, bei einem anderen Strip ist der Gag offensichtlich. Auch Qualitativ ist das Hardcover-Buch - wie schon die Vorreiter der Reihe - top in Form. Beim Aufschlagen der ersten Seiten fällt auf, dass anstatt des gewohnten Vorwortes ein Gespräch zwischen Hägar-Spezialist Michael Bregel und Markus Schindler abgedruckt ist. Schindler kümmert sich im um Hägar-relevante Vertriebsaufgaben im deutschsprachigen Raum und ist daher speziell im Bilde, wenn es um Publikation und Verbreitung geht. Das Interview erweist sich als unterhaltsam-informativer Einstieg in eine gewohnt leichte und gemütserhellende Lektüre.

Die Sammlung der Sonntagsstrips hält, was Fans und Freunde der Wikinger-Komik erwarten. Bootkauf und aufreibende Beutezüge halten Hägar beruflich auf Trapp, Zuhause ist es Gattin Helga, die die ein oder andere Herausforderung an das gemeinsame Eheleben stellt. Vor allem die Tücken des partnerschaftlichen Zusammenlebens bescheren dem Leser feuchte Augen. Ebenso stark sind Strips, in denen Hägar über die kleinen Vorzüge des Alltags sinniert und philosophiert. Dabei rückt stets das leibliche Wohl und der Spaß am Essen und Trinken in der Fokus. Die Bedeutung von Kneipen und Restaurants als intellektuell anregende Orte wird mehrfach unterstrichen. Arztbesuche, Auseinandersetzungen mit Steuereintreiber und nachbarschaftliches Gezanke werden im typischen Hägarstil gemeistert. Alles in allem werden sich Stammleser schnell Zuhause fühlen und die gewohnten Themen wiederfinden. Es ist beruhigend zu wissen, dass Hägar nach wie vor humorvolle Unterhaltung auf kluge Art und Weise anbietet.

Fazit:
"Hägar der Schreckliche - Gesamtausgabe 20 - Sonntagsstrips 1997 bis 2003" bietet die gewohnt gute Unterhaltung auf gewohntem Niveau. Kluge Witze, schlaue Pointen und mächtig viel Humor finden sich auf den insgesamt 320 Seiten dieses qualitativ hervorragend gelungenen Bandes. Die Gesamtausgabe kann sich in jedem Buchregal sehen lassen und erfreut formal wie inhaltlich den Leser seit der ersten Ausgabe.

Hägar der Schreckliche - Gesamtausgabe 20 - Sonntagsstrips 1997 bis 2003 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hägar der Schreckliche - Gesamtausgabe 20 - Sonntagsstrips 1997 bis 2003

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 29,95

ISBN 10:
3770437071

ISBN 13:
978-3770437078

320 Seiten

Hägar der Schreckliche - Gesamtausgabe 20 - Sonntagsstrips 1997 bis 2003 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Kultiger Humor
  • Tolle Qualität
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.08.2013
Kategorie: Hgar der Schreckliche
«« Die vorhergehende Rezension
Venom 5: Savage Six
Die nächste Rezension »»
Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.