SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fashion Beast 1: Gefeuert

Geschichten:
Fashion Beast 1: Gefeuert
US-Fashion Beast TPB Vol. 1
Manuskript: Alan Moore
Original-Drehbuch: Alan Moore und Malcolm McLaren
Comic-Script: Anthony Johnston
Zeichner: Facundo Percio
Farben: Hernan Cabrera
Tarotkarten-Entwurf: Paul Duffield
Übersetzung: Gerlinde Althoff

Story:
Irgendwann in nicht all zu ferner Zukunft. Die Menschen haben jede Hoffnung verloren, denn ein nuklearer Fallout droht, ein Winter, der erst einmal kein Ende haben wird. So gesehen fallen die Masken bei einigen, bei anderen äußert sich die Angst an den wenigen winzigen Strohalmen der Hoffnung, an die sie sich klammern.

Doll gehört zu denen, die sich bereits jetzt mehr schlecht als recht durchschlagen. Der Transvestit hüllt sich in Frauenkleider im Stil Marilyn Monroes und arbeitet nachts in der Garderobe eines Tanzclubs. Bisher war er eigentlich ganz zufrieden, bot die Ruhe zwischen in den Vorstellungen doch einiges an Zeit, um von einer Karriere auf der Bühle zu träumen.

Dann aber taucht eines Abends ein frecher Bursche auf, der nichts besseres zu tun hat, als Doll zu beleidigen und herauszufordern, mit dem Ergebnis, dass der Transvestit seinen Job verliert und auch noch die Häme dessen abbekommt, der daran Schuld ist. Doch was nun? Wo kann er noch einmal Arbeit finden.

Doll folgt einem aktuellen Aufruf und bewirbt sich wie so viele andere als Model bei dem alles beherrschenden Modeschöpfer Celestine, den allerdings seit vielen Jahren niemand mehr zu Gesicht bekommen hat. Er bekommt den Job und erlebt eine Überraschung, denn genau der Junge, der seinen Rauswurf bei dem Tanzclub provozierte, arbeitet dort als Helfer. Weiterer Ärger ist also vorprogrammiert...



Meinung:
Alan Moore hatte bereits Mitte der 1980er Jahre, als er noch an Watchmen arbeitete, die Idee für einen Film über einen Transvestiten, der in einer düsteren Zukunftswelt von Starruhm träumt. Allerdings kam er nie dazu, seine Idee zu realisieren. Das Manuskript verschwand für gut dreißig Jahre in der Schublade, bis es nun doch als Comic Umsetzung fand. Die hier vorliegende Graphic Novel präsentiert die erste Hälfte der Geschichte um das Fashion Beast.

Wie für Moore typisch, entführt er uns in eine dunkle, heruntergekommene Welt, die die Abgründe menschlicher Seelen darstellt. Doll sticht gerade durch die helle Kleidung bewusst aus der Masse der vielen dunkel und unauffällig gekleideten Personen heraus, ist wohl die Person, die noch am meisten Hoffnung hat und zu träumen bereits ist. Dennoch werden auch ihr gerne Steine in den Weg gelegt.

Das wie und warum, wird allerdings nicht geklärt. Die Graphic Novel bereitet den Weg für die kommenden Ereignisse. Auf der einen Seite werden die Welt und die Protagonisten eingeführt, auf der anderen aber auch viele Fragen aufgeworfen: Warum wird Doll mit so viel Hass von dieser einen Person verfolgt. Was widert den jungen Mann wirklich an Doll an? Wer ist Celestine und warum hat er sich ausgerechnet Doll als Model ausgesucht?

Die Geschichte verläuft recht ruhig. Spannung entsteht eigentlich nur durch die Fragen, die man sich immer wieder stellen muss, denn es ist auch beim Cliffhanger noch nicht ganz klar, auf was die Geschichte eigentlich hinaus will. Das ist aber auch schon das größte Manko der atmosphärisch dichten und stimmungsvollen Erzählung, die durchaus einen Film im Kopf startet.



Fazit:
Wenn Fashion Beast nicht so sehr aus kryptischen Fragen bestehen, sondern auch schon einige Antworten geben würde, wäre der Comic ein Klassiker. So bleibt man trotz der gelungenen und stimmungsvollen Umsetzung der Idee Alan Moores doch ein wenig unzufrieden zurück, weil man eigentlich noch nicht viel mehr weiß als auf den ersten Seiten. Hier wären ein paar Hinweise auf den Verlauf der Handlung günstig gewesen.

Fashion Beast 1: Gefeuert - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fashion Beast 1: Gefeuert

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

ISBN 13:
978-3862016723

132 Seiten

Fashion Beast 1: Gefeuert bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Stimmungsvolle Umsetzung einer düsteren Geschichte
  • Viele Geheimnisse und Andeutungen sorgen für Spannung
  • Detailreiche und lebendige Zeichnungen geben den Figuren Charakter
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte ist einen Hauch zu kryptisch, weil man am Ende immer noch nicht weiß, auf was sie hinaus will.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.07.2013
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Batman Special 0
Die nächste Rezension »»
Green Lantern Special 0
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.