SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blood Lad Box

Geschichten:
Blood Lad Box
Blood Lad, Band 1-5
Autor & Zeichner: Yuuki Kodama

Story:

Staz ist ein junger Vampir, der es vorzieht unter den Menschen zu leben und die Freuden eines Otaku zu genießen, anstatt seinen Platz unter den Dämonen einzunehmen und es seinem Bruder Vlad gleichzutun und sich wie ein Adliger der Finsternis zu benehmen. Ihm sind andere Dinge wichtiger.

Eines Tages zieht er unwissentlich ein junges Mädchen mit in die Höllendimension. Fujumi ereilt auch gleich ein grausames Schicksal. Sie wird von einer fleischfressenden Monsterpflanze angefallen und gefressen.

Eigentlich konnte Staz das egal sein, aber er fühlt sich seltsamerweise verantwortlich für sie und beschließt, alles zu tun, damit Fujumis Seele nicht ganz verlischt. Dafür macht er sich auf eine Odyssee durch die Höllendimension, muss sich zunächst mit der eifersüchtigen Dämonin Belle und dem rauflustigen Wolf herumschlagen, dem Sohn von Daddy Wolf, der einen Teil der Hölle kontrolliert.

Nach und nach schließen sich ihm aber einige Mitstreiter an, die glauben, dass Staz Mission auch ihnen Spaß und vielleicht Vorteile bringen könnte. Der junge Vampir wendet sich sogar an seinen älteren Bruder und hofft, dass Vlad entweder helfen kann oder zumindest Rat weiß.

So gerät er unwissentlich in ein Intrigenspiel, dass der erfahrene Vampir schon längst in die Wege geleitet hat. Denn er scheint festentschlossen zu sein, sich mehr Macht zu verschaffen - und wenn sein kleiner Bruder auf seiner gefühlsdusligen Mission dafür herhalten muss, ihm einen besseren Platz in der Welt des Ruhms zu verschaffen.



Meinung:

Um Lesern, die den Anfang verpasst haben einen guten Einstieg zu ermöglichen, bietet Tokyopop nun die ersten fünf Bände von "Blood Lad" in einem ansprechend gestalteten Schuber, mit den Einfärbungen der Erstauflage und einem Armband als Bonus an. Das einzig Bedauerliche ist daran, dass es keine Ersparnis gegenüber den Einzelbänden gibt.

Der Manga bietet eine Mischung aus Horror, Action und Comedy. Im Gegensatz zu vielen anderen Serien mit der gleichen Prämisse, erzählt "Blood Lad" aber tatsächlich eine sich entwickelnde Geschichte und nutzt den Hintergrund nicht nur dazu um einen Gag nach dem anderen zu präsentieren oder die Helden ihre Fähigkeiten in wilden Kämpfen messen zu lassen.

Tatsächlich entwickeln sich die Helden weiter - nach und nach lernt man nicht nur Staz besser kennen, sondern lernt auch das ein oder andere über seine Mitstreiter und Gegenspieler. Man erfährt, dass sich noch einiges mehr aus der scheinbar harmlosen Mission entwickeln kann, was vor allem der junge Vampir noch nicht zu erkennen vermag.

Der Humor zeichnet sich vor allem durch schräge Wortgefechte und amüsante Situationskomik aus, die Gags gehen nur sehr, sehr selten unter die Gürtellinie. Auch die Spannung kann sich sehen lassen, setzt sie doch nicht nur auf vordergründige Action, sondern auch auf interessante, sich langsam entfaltende Geheimnisse.

Allein das Frauenbild ist ein wenig klassisch, gerade Fujumi ist das geborene Opfer - aber immerhin müssen die aktiveren Dämoninnen nicht gleich als reines Sexobjekt herhalten und sind fast gleichberechtigte Partnerinnen.



Fazit:

Alles in allem gehört "Blood Lad" also zu den lebendigen und abwechslungsreichen Serien, in denen Humor, Action und Abenteuer eine gute Mischung eingehen, ohne dabei in all zu große Albernheiten abzugleiten oder sinnfrei zu werden. Wer sich einen überblick über die leichtfüßige Geschichte machen will, kann daher getrost zu der Box greifen, denn die ersten fünf Bände zeigen schon, was die Serie eigentlich ausmacht.



Blood Lad Box - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blood Lad Box

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 36,00

ISBN 13:
978-3842007925

920 Seiten

Blood Lad Box bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine Gute Mischung aus Action, Mystery und Humor
  • Sympathische Helden zeigen immer wieder neue Facetten ihres Wesens
  • Eine Serie deren Handlung sich tatsächlich entwickelt
Negativ aufgefallen
  • Leider keine Preisersparnis gegenüber den Einzelbänden
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.07.2013
Kategorie: Blood Lad
«« Die vorhergehende Rezension
Die rothaarige Schneeprinzessin 8
Die nächste Rezension »»
Strobe Edge 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.