SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gothic Cage

Geschichten:
Gothic Cage
Kapitel 1-5
Autor und Zeichner: Miku Momono

Story:
Yuzuha ist in einem Waisenhaus aufgewachsen und möchte eigentlich die familiäre Atmosphäre gar nicht verlassen, weil sie sich dort wohl fühlt. Doch da sie alt genug ist, um auf eigenen Beinen zu stehen, soll sie schon bald gehen. Bevor sie sich aber eine richtige Arbeit und eine Wohnung suchen muss, erlebt sie eine Überraschung.

Sie wird in eine große Villa zitiert und muss dort erfahren, dass sie die Hälfte des Vermögens der Familie Karyuin geerbt hat. Die beiden jungen Männer, die sie dort begrüßen, konfrontieren sie damit, dass sie die uneheliche Tochter des Familienoberhauptes mit einem Dienstmädchen ist.

Vor allem der düstere und ernste Aoi Karyuin erwartet, dass sie mit einer großzügigen Abfindung doch lieber auf das Erbe verzichtet und ihm alles überlässt, während sein Bruder freundlich und zuvorkommen zu ihr ist und sich um sie kümmert.

Nach und nach ahnt Aoi, dass sie in ein Nest aus Eifersucht, Gier und Intrigen geraten ist, denn mindestens eine Person spielt falsch und hat ihr nur die Hälfte der Wahrheit erzählt. Und das könnte, wenn sie nicht ganz genau aufpasst, auch ihr Ende bedeuten...



Meinung:
Schon in ihren anderen Geschichten verband Miku Momono romantische Entwicklungen mit einer geheimnisvollen, mal mehr mal weniger magischen Mystery-Geschichte. In Gothic Cage tritt zwar das übersinnliche Element zurück, sonst ist aber alles so, wie man es erwartet.

Die Heldin erweist sich als sanft, freundlich und liebenswert, auf der anderen Seite, weiß sie aber auch, wo ihre Grenzen sind und erkennt, wenn man falsches Spiel mit ihr treibt. Dennoch bleibt sie zurückhaltend und reagiert eher auf das, was geschieht, anstatt aktiv zu handeln.

Umschwärmt wird sie von zwei jungen Männern, die beide Geheimnisse vor ihr haben und mit ihr zu spielen scheinen. Natürlich ist schnell klar, dass ausgerechnet der dunkle und schroffe Aoi der gute ist, und sein Bruder dunkle Ideen in Bezug auf Yuzuha hat - immerhin aus einem nachvollziehbaren Grund.

Die Geschichte ist daher für erwachsene Leser eher vorhersehbar, aber wer noch nicht so viele Geschichten dieser Art kennt, wird sicherlich die Geschehnisse mit Spannung verfolgen und mit der sympathischen Heldin mitfiebern können. Auch die Zeichnungen sind sauber, ragen aber nicht über den soliden Durchschnitt heraus.



Fazit:
Gothic Cage ist ein nett zu lesender und kurzweiliger romantischer Thriller, der solide in Szene gesetzt wurde, aber nicht wirklich überraschen kann, da die Figuren voll den gängigen Klischees entsprechen und auch die Handlung in weiten Teilen vorhersehbar ist.

Gothic Cage - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gothic Cage

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770479351

194 Seiten

Gothic Cage bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine sympathische Heldin bewegt sich durch eine kurzweilige Handlung
  • Spannung entsteht durch die sich nur langsam enthüllende Geheimnisse der jungen Männer
Negativ aufgefallen
  • Handlung und Figuren entsprechen voll und ganz den gängigen Klischees des Genres
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.07.2013
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Star Wars Essentials 14: Die neuen Abenteuer des Luke Skywalker
Die nächste Rezension »»
Klassiker der DDR-Bildgeschichte Band 24: MÜNCHHAUSEN
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.