SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Aquaman 2: Die andere Liga

Geschichten:
Die Anderen - Teil 1-7
Autor:
Geoff Johns
Zeichner: Ivan Reis
Tusche: John Prado
Farben: Rod Reis

The New 52 #13: Aquaman
Autor: Geoff Johns
Zeichner: Ivan Reis
Tusche: John Prado & Eber Ferreira
Farben: Rod Reis

Story:
Aquaman und Mera scheinen es geschafft zu haben, denn durch ihren Einsatz für die Menschen an der Küste, werden sie nicht länger als Freaks betrachtet, sondern können ein ruhigeres, fast normales Leben führen, auch wenn noch eine Strafanzeige gegen die reinblütige Atlanterin im Raum hängt. Langweilig ist es trotzdem nicht, weil es immer jemanden oder etwas zu retten gibt oder Dinge für die Justice League zu erledigen gibt.

Dann jedoch wird sein Leben von einem Tag auf den anderen durcheinander gewirbelt, denn aus den Fluten taucht eine junge Frau auf, die Arthur nur all zu gut kennt und nur ein Ziel hat, Dr. Shin zu töten, der als einer der wenigen Menschen schon früh um Aquamans Geheimnis gewusst, ihm und seinem Vater geholfen hat.

Ya'Wara die Pantherfrau ist ein Teil von Arthurs Vergangenheit, von der er Meara bisher noch nichts erzählt hat. Denn noch bevor er nach Atlantis zurückkehrte und sich seinem Erbe stellte, war er mit anderen übersinnlich begabten Menschen zusammen und kämpfte mit ihnen zusammen gegen einen geheimnisvollen Schurken namens Black Manta.

Nun ist der wieder zurück und scheint sich geschworen zu haben, alles zu zerstören, was Arthur lieb und teuer ist - angefangen mit seinen Freunden bis hin zu dem, was er sich heute aufgebaut hat. So bleibt Arthur letztendlich nichts anderen, als sich diesen dunklen Schatten seiner Vergangenheit zu stellen und sie ein für alle Mal zu besiegen ... auch wenn er ahnt, dass dies nicht einfach werden wird.



Meinung:
Zu den Helden des DC-Universums, die zwar immer präsent, aber nie besonders wichtig waren und so nur selten alleine Abenteuer erleben durfte, gehört auch Aquaman. Der Relaunch im Jahr 2011 beschwerte ihm aber nun einen Neuanfang und eine eigene Reihe, in der immer wieder seine Herkunft und Vergangenheit eine Rolle spielen werden, um die Ereignisse um die Gerechtigkeitsliga zu vertiefen.

Die andere Liga gibt nicht nur einen interessanten Einblick in seine frühen Jahre, sondern ist auch eng mit der Gegenwart verbunden, erleben wir doch einen innerlich zerrissenen und impulsiven Helden, der durch einen schweren Fehler aus der Vergangenheit viel Übel auf sich herabbeschworen hat, das ihn jetzt wieder einholt. Der Leser lernt nicht nur seine früheren Freunde, sondern auch Feinde kennen und damit auch Wesenszüge, die er an Aquaman bisher nicht kannte.

Die darin verknüpften atlantischen Geheimnisse enthüllen mehr über die Vergangenheit von Arthur und blenden zum Ende zu einer Vergangenheit um, die offensichtlich ein Crossover vorbereitet. So spielt in der Geschichte auch immer wieder die klassische Mythologie mit hinein und gibt dem Helden einen eher magischen als wissenschaftlichen Hintergrund.

Auch wenn es viele ruhige Szenen gibt, die dem Charakter von Aquaman neue Facetten hinzufügen, um ihn so plastischer und interessanter zu machen, so bleibt die Graphic Novel insgesamt doch actionlastig und spart nicht mit dynamisch gezeichneten Kämpfen und Konfrontationen mit einem übermächtigen Feind.



Fazit:
Alles in allem kann auch Die andere Liga, die zweite Aquaman Graphic-Novel auf ganzer Linie überzeugen, gibt sie doch dem Helden nicht nur viel zu tun, sondern erlaubt auch interessante Einblicke in seine Vergangenheit und seinen Charakter, die ihm noch mehr Tiefe verleihen als früher und beweisen, dass auch Superhelden sehr menschliche Fehler begehen können, wenn sie ihre Gefühle nicht mehr im Zaum haben.

Aquaman 2: Die andere Liga - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Aquaman 2: Die andere Liga

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

ISBN 13:
978-3862015795

180 Seiten

Aquaman 2: Die andere Liga bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannende und actionreiche Geschichten in denen mehr als nur gekämpft wird
  • Der Held hat noch mehr Geheimnisse als gedacht, was für einige Überraschungen sorgt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.06.2013
Kategorie: Aquaman
«« Die vorhergehende Rezension
Kokoro Button 4
Die nächste Rezension »»
Eine reizende Braut
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.