SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Devil from a Foreign Land 3

Geschichten:
Devil from a Foreign Land 3
Die Gegenwarts-Kapitel 4-7
Nachwort

Autor und Zeichner: Kaori Yuki

Story:
Sorato, der Junge ohne Erinnerung, der nach dem Erdbeben in Tokyo mit einer Maske auf dem Gesicht und einem Teufelsmal auf der Hand inmitten der Trümmer gefunden wurde, ist für zwei Jahre der Ziehsohn des Barons Kamichika gewesen.

Doch in der Walpurgisnacht zeigte sich, dass der Adlige besondere Pläne mit ihm hatte, wollte er doch in einem Ritual einen Dämonenfürsten bannen und beherrschen. Doch alles lief gründlich schief. Am Ende musste Sorato mit der geheimnisvollen Wraith, der Hülle des Teufels Mephistopheles, und Nonoha, der Tochter seines besten Freundes Garan in das Japan der Gegenwart fliehen.

Hier versucht er nun Fuß zu fassen. Um dem Mädchen, in dem zwei mächtige alte Seelen stecken, eine möglichst sorglose Kindheit zu bescheren, bilden Wraith und er eine Familie und versuchen ein ganz normales Leben zu führen. Aber die Nachbarn merken recht schnell, was nicht stimmt, und ehe sich Sorato versieht, sind auch schon wieder die Feinde zur Stelle.

Sie entführen Nonoha, um sie für ein schreckliches Ritual zu missbrauchen. Da der junge Mann nicht bereit dazu ist, das zuzulassen, wagt er sich kurzerhand in die Höhle des Löwen und stellt sich dem Teufel, der grausame Hinrichtungen an Menschen durchführt, die sündige Schwäche gezeigt haben...



Meinung:
Der dritte Band von Devil from a foreign Land bietet zunächst keine besonderen Überraschungen, nutzt Kaori Yuki doch nur wieder die Gelegenheit, ihre Vorliebe für makabere Spielchen mit Engeln und Teufel auszuleben, bei denen vor allem Menschen die Leidtragenden sind.

Erst zum Ende hin greift sie wieder den roten Faden auf und knüpft endlich die Zusammenhänge zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Tatsächlich sind Sorato und die anderen gut hundert Jahre in die Zukunft gesprungen und erleben dort auch mit dem Erbe des Barons eine Überraschung.

Das gibt der Geschichte immerhin wieder etwas mehr Form und Richtung und macht sie halbwegs spannend, auch wenn man einen Teil vorausahnen kann, wenn man genügend andere Titel der Künstlerin kennt, in denen sie eine ähnliche Handlung gesponnen hat.

Alles in allem erfüllt Kaori Yuki alle Erwartungen, die man an ihre Mangas stellt - manche Szenen sind makaber, andere einfach nur zynisch und böse, dazwischen gibt es aber auch schon einmal nette und familiäre Momente in denen ein wenig Licht durchschimmert. Mehr als ihre gewohnte Mischung mit allen Klischees, die sie gerne verwendet, sollte der Leser aber nicht erwarten.



Fazit:
Devil from a Foreign Land findet zwar endlich den roten Faden wieder, bleibt aber nur ein durchschnittlicher Mystery-Titel, da man vieles schon aus anderen Mangas von Kaori Yuki kennt. Wer sich auch trotz bekannter Klischees und Handlungsmuster noch gruseln kann, der wird seinen Spaß an der Geschichte haben, wer mehr erwartet als die üblichen Abläufe wird leider enttäuscht.

Devil from a Foreign Land 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Devil from a Foreign Land 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551766571

192 Seiten

Devil from a Foreign Land 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine actionreiche Gruselgeschichte im typischen Stil von Kaori Yuki
Negativ aufgefallen
  • Der Leser hat das Gefühl schon alles irgendwann gelesen zu haben
  • Die Künstlerin wagt nichts Neues mehr
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.07.2013
Kategorie: Devil from a Foreign Land
«« Die vorhergehende Rezension
Star Trek Archive - 40 Jahre Sci-Fi-Kult
Die nächste Rezension »»
Kiss of Rose Princess 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.