SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.647 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Sacred Blacksmith 4

Geschichten:
The Sacred Blacksmith 4
13. Kapitel: Schmied - Teil 1
14. Kapitel: Schmied - Teil 2
15. Kapitel: Schmied - Teil 3
16. Kapitel: Schmied - Teil 4
17. Kapitel: Monster - Teil 1
Autor der Romanvorlage: Isao Mura
Autor und Zeichner: Kotaro Yamada

Story:
Cecily muss den Preis für ihre Eigenmächtigkeit zahlen. Sie ist erst einmal vom Dienst suspendiert. Da sie in der Zeit keine Uniform tragen kann und die Mutter es auch nicht dulden würde, wenn sie wie ein Mann herumläuft, ist ihr nicht mehr als ein, wenn auch hübsches Kleid geblieben.

Da sie es weder zu Hause lange aushält, noch Lust hat, in der Stadt herumzustreifen, spaziert sie mit Aria durch die Felder und beschließt Luke zu besuchen. Allerdings hat der junge Schmied zunächst nur Hohn und Spott für sie übrig. Cecily ist verletzt.

Doch das bleibt nicht lange so, denn als Luke zu einer wichtigen Konferenz eingeladen wird, nimmt er das Mädchen mit und erzählt ihr endlich mehr über seine Vergangenheit und die Geheimnisse, die er seit gut drei Jahren mit sich herumträgt, und die auch Lisa, seine junge Gehilfin und Mitbewohnerin betreffen.

Das öffnet Cecily in mehrerlei Hinsicht die Augen, begreift sie so doch endlich, warum Luke die Einsamkeit gewählt hat und sich hinter Zynismus, Spott und Abweisung versteckt, sondern auch, was es mit dem nahen Wald auf sich hat und die Aschewolke über dem Vulkan zu bedeuten hat. Und das sind keine angenehmen Enthüllungen.



Meinung:
Auch der vierte Band von  The Sacred Blacksmith ist weitestgehend in sich geschlossen, spinnt aber den Hintergrund weiter. Zudem bekommt man durch Lukes Enthüllungen das Gefühl, dass nun auch der Hintergrund wesentlich wichtiger wird als zunächst vermutet.

Cecilys Heimat liegt immerhin ganz in der Nähe eines großen Geheimnisses, dass bewusst von den Machthabern der Welt verborgen wird. Und er ist einer der wenigen Menschen, die es gesehen hat und teuer dafür bezahlen mussten. Nun versteht man aber auch, warum er eine Beziehung zu Lisa hat, die nicht auf Blut oder Liebe aufbaut, sondern auf andere Gefühle.

Das bringt diesmal vor allem die Charaktere weiter - Luke erhält endlich etwas mehr Hintergrund und wird so besser vorstellbar, Cecily ist nicht mehr länger nur das verspielte Mädchen aus reichem Haus, das nur aus reiner Abenteuerlust Ritter ist.

Alles in allem bekommt man in diesem Teil der Geschichte eine Ahnung, welches Potential es noch auszuschöpfen gilt und was die Helden mit der Zeit an Herausforderungen erwarten dürften. Es bleibt also spannend und voller Abenteuer, so dass sich vor allem Fantasy-Fans angesprochen fühlen dürften.



Fazit:
Auch mit dem vierten Band enttäuscht The Sacred Blacksmith nicht. Die Serie ist auch weiterhin eine spannende Fantasy-Saga, die Action und Abenteuer in den Mittelpunkt der Handlung stellt und nicht wie so viele andere Genre-Mangas am Ende nur die Romanze herausarbeitet und alles andere vergisst.

The Sacred Blacksmith 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Sacred Blacksmith 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3770479979

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Das Fantasy-Abenteuer steht weiterhin im Mittelpunkt
  • Die Charaktere zeigen erneut unbekannte Facetten ihres Wesens und werden noch lebendiger
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.06.2013
Kategorie: The Sacred Blacksmith
«« Die vorhergehende Rezension
Horrorschocker 32
Die nächste Rezension »»
Koma 4: Das Hotel
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.