SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.249 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gratis Comic Tag 2013: Barracuda

Geschichten:
Barracuda 1. Esclaves
Autor:
Jean Dufaux
Zeichner: Jérémy

Story:
Als die Barracuda ein Passagierschiff überfällt, entdeckt die Piratencrew, dass Emilia Sanchez del Scuebo an Bord ist. Deren Mann besaß den Diamanten von Kashar, den größten Diamanten der Welt. Wie sich herausstellt, wurde der Diamant zusammen mit seinem früheren Besitzer auf einer Insel vergraben. Und genau dorthin führt es die Crew der Barracuda. Doch zunächst machen sie Halt in Puerto Blanco, um die gekaperten Frauen zu verkaufen, unter denen sich auch ein Junge in Frauenkleidern befindet...

Meinung:
Johnny Depp ist schuld. Dieser Depp (man verzeihe das Wortspiel) hat das Piratengenre wieder belebt. Seine geniale Darstellung eines Piraten, den man nicht ernst nehmen kann, wird wohl in vielen Köpfen verankert sein. Aber man sollte kein Depp sein und denken, dass andere Autoren nicht noch deutlich mehr aus dem Genre heraus holen könnten.

Barracuda ist weit von den Piratenfilmen mit Johnny Depp entfernt. Sicherlich spielt auch diese Geschichte in der Karibik und sie dreht sich rund um Piraten. Aber das war es dann auch schon an Gemeinsamkeiten. Denn Barracuda ist gnadenlos und brutal. Hier wird keine idealisierte Version gezeigt. Hier werden junge Frauen vergewaltigt und ausgepeitscht. Hier kommen Menschen ums Leben. Sicherlich weiß man nicht genau, wie es wirklich zuging bei den Piraten. Aber diese Geschichte könnte nahe an der Wahrheit liegen.

Der erste Band, der in diesem Heft enthalten ist, etabliert die wichtigsten Personen in dieser Trilogie. Und er lenkt - ganz erstaunlich für einen Piratencomic - den Blick nicht aufs Meer, sondern vor allem auf die Insel Puerto Blanco. Drei junge Leute sind es, die im Blickpunkt stehen, deren Schicksale miteinander und mit der Insel verbunden werden. Sie wollen alle drei überleben und werden dabei ordentlich durcheinander gewirbelt. Da hat es den Jungen, der sich als Mädchen verkleiden muss, um beim Angriff der Piraten zu überleben. Ihn trifft es eigentlich noch am Besten. Die Tochter von Emilia Sanchez del Scuebo trifft es am Härtesten. Und irgendwo dazwischen steht der Sohn des Piraten, der durch eine Kugel verwundet auf der Insel festsitzt. Insgesamt ist dies ein interessanter Auftakt, der viel für die weiteren zwei Bände verspricht. Und die Egmont Comic Collection hat gut daran getan diesen Comic für den Gratis Comic Tag auszuwählen. Wer diesen Comic mitnimmt, wird sicher nicht umhin kommen die Alben, insbesondere die beiden weiteren Alben, zu kaufen. Denn hier will man weiter lesen und erfahren, wie es weiter geht.

Zeichnerisch gesehen ist der Comic auf sehr hohem Niveau, was insbesondere deswegen verwundert, weil es das Erstlingswerk des Zeichners Jérémy ist. Egal ob Actionszene oder ruhige Sequenz, egal ob Gruppenbild oder Portraitaufnahme: Hier stimmt alles. Wobei Jérémy ganz offensichtlich ein wenig Anleihen bei den Manga genommen hat. Denn die Seitenaufteilung ist nicht besonders klassisch geraten und die Hauptfiguren haben einen asiatischen Touch abbekommen. Auch Mangaleser sollten hier also einmal reinschauen.

Fazit:
Die Egmont Comic Collection hat mit diesem Comic eine gute Auswahl getroffen. Wer eine etwas andere Piratengeschichte lesen will, ist hier bestens aufgehoben.

Gratis Comic Tag 2013: Barracuda - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gratis Comic Tag 2013: Barracuda

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 0.00

52 Seiten

Gratis Comic Tag 2013: Barracuda bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Gute Zeichnungen
  • Interessante Geschichte
  • Andere Herangehensweise an das Genre
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.05.2013
Rezension vom Event: Gratis Comic Tag 2013
Kategorie: Gratis Comic Tag 2013
«« Die vorhergehende Rezension
Gratis Comic Tag 2013: That’s Entertainment
Die nächste Rezension »»
Gratis Comic Tag 2013: Doppeltes Glück mit dem roten Affen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.