SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Fantastischen Vier - Vol 3 6

Geschichten:
Schatten im Spiegel
Autor: Carlos Pacheco , Zeicher: Carlos Pacheco , Tuscher: Jesus Merino


Story:
Die auf der Erde verblieben Lady Dorma will Rache an Susan und entführt sie aus einer Yacht. Mit Hilfe von Prinz Namor kann sie jedoch gerettet werden und Dorma und ihre Getreuen werden dem Gesetz übergeben. Danach verschlägt es das Team in eine amerikanische Kleinstadt, deren Bevölkerung Alien-Flüchtlinge vor einem mächtigen Außerirdischen namens Obliterator verbirgt. Darüber hinaus ist die Stadt ein „Schlüsselort für übernatürliche Phänomene“ was noch für einige spukige Verwicklungen sorgt, bis der Obliterator, der inzwischen wieder zur Erde gekommen ist, zerstört werden kann. Zurück in New York sehen sich die FV mit einer finanziellen Notlage konfrontiert, die sie zwingt, Pier Vier und alle enthaltene Technik an den gefährlichen Gideon-Trust zu verkaufen. Es bleibt ihnen aber nicht viel Zeit, sich deshalb zu sorgen, denn Diablo kehrt zurück und nimmt Pier Vier in Besitz. Zusammen mit Blanca, einer Angehörigen eines Geheimbunds gegen Diablo, bekämpft das Team den Schurken, der ein vergangenes Zeitalter der Naturgötter heraufbeschwören will. Blance verfällt ihm und muss ihr Leben lassen, wobei nicht klar wird, ob sie der Versuchung tatsächlich erlag oder ihn austricksen wollte. Die FV können jedoch den Prozess der Transformation in die alten Götter abbrechen und Diablo fällt seinen eigenen Elementarwesen zum Opfer - wobei Pier Vier vernichtet wird.

Meinung:
Über dieses Heft gibt es fast nur positives zu sagen. Die Geschichten sind endlich wieder einmal spannend, höchst abwechslungsreich, und - vielleicht das wichtigste - ohne einen Knoten im Hirn zu überblicken. Das könnte damit zusammenhängen, dass Claremont hier seinen Hut bei den Fantastischen Vier nimmt, und, nach einen Intermezzo von John Moore, Carlos Pacheco zum Zuge kommt. Der hetzt denn auch gleich den Alt-Schurken Diablo auf das Team und inszeniert eine nette Superhelden-Grusel-Materialschlacht mit tollen Effekten (z.B. das in Wasser eingehüllte Pier Vier), die er der Einfachheit halber auch gleich zeichnet. Nervig sind hierbei die Gastauftritte einiger Marvel-Helden, die im Prinzip nur rumstehen und die Augen aufreißen - die Story also kein bißchen vorranttreiben. Das eigentliche Juwel des Heftes sind aber die beiden John Moore - Geschichten. Die Story von der nicht ganz zu gewöhnlichen Kleinstadt bietet neben vielen Lachern (z.B. das scheinbar ignorante Verhalten der Stadtbewohner gegenüber den Fantastischen Vier) auch eine spanneden und kreative Geschichte, die mehr als einmal ein sehr drastisches, an Parodie grenzendes Akte-X-Flair heraufbeschwört. Munter mixt Moore diverse paranormale Klassiker wie Aliens, Zeitreise und Geisterscheinungen zu einer trashigen Pulp-Geschichte, von Larocca wie immer gekonnt inszeniert. Da bleibt dann auch noch Platz für einen Gastauftritt von Kid Colt, der ein Schäferstündchen mit einer temporal leicht deplazierten Susan Richards einlegt.

Die Fantastischen Vier - Vol 3 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Fantastischen Vier - Vol 3 6

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 14.95/7.64

52 Seiten

Die Fantastischen Vier - Vol 3 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Abwechslungsreiche, spannende Stories
  • Gleich zwei Ausnahemkünstler in einem Heft
  • History-Bonus: Die Zerstörung von Pier Vier
Negativ aufgefallen
  • unmotivierte Gastauftritte
  • etwas planloses Diablo-Finale
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.02.2002
Kategorie: Die Fantastischen Vier
«« Die vorhergehende Rezension
Green Arrow 8
Die nächste Rezension »»
Die Fantastischen Vier - Vol 3 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.