SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Fantastischen Vier - Vol 3 5

Geschichten:
Endkampf
Autor: Chris Claremont, Zeicher: Salvador Larocca, Tuscher: Art Thibert


Story:
Die Generäle starten einen Angriff auf die Erde, der in letzter Sekunde abgebrochen werden kann. Daraufhin gibt Doom/Reed sie in Gewahrsam der Rächer. In der folgenden Zeit beginnt Reed sich zum Bösen hin zu verändern - die magische Kraft von Dooms Rüstung korrumpiert ihn. Nach einem Kanpf mit den Furchtbaren Vier reist “Doom” mit seinem Team nach Latveria und zieht in den Regierungssitz ein. Dort verliert Reed völlig die Kontrolle, während Susan, die ihren Mann als einzige durchschaut, auf der Traumebene vom echten Doom kontaktiert wird. Dieser lebt jetzt auf Planet Doom und will seine Rüstung zurück. Susan und der echte Doom verbünden sich gegen Reed und es gelingt ihnen, den echten Doom nach Latveria zu teleportieren, wo er Reed die Rüstung raubt und damit zu seiner Welt zurückkehrt. Der verwirrte Reed fühlt sich in diesem Moment verraten und befreit durch einen mentalen Befehl die Generäle Dooms, die daraufhin ein Blutbad in New York anrichten. Durch einen Trick kann Reed, wieder bei Sinnen, alle Generäle in einer tragbaren Inhaftierungseinheit zurück nach Planet Doom schicken; nur Lady Dorma entkommt. Als Bonus gibt es noch einen 7-Pager mit dem Marvel Girl einer alternativen Zukunft.

Meinung:
Positiv zu vermerken ist, dass es Claremont endlich gelingt, Geschichten mit einem roten Faden, einer nachvollziehbaren Handlung und einem echten Spannungsbogen zu entwerfen; alles Qualitäten, die den bisherigen Claremont-FF-Epen völlig abgingen. Hier aber holt er aus den Möglichkeiten der fast schon archetypischen Geschichte des guten Ritters in der bösen Rüstung das beste raus. Man verfolgt gefesselt, wie Reed langsam dem Bann der Rüstung erliegt. Man zittert mit Susan, die das Geheimnis kennt und ihren Mann letztlich verraten muss - und zwar mit Doom, was in der chiffrierten Welt der Marvel Comics einem Ehebruch gleichkommt. Man erlebt mit, wie die Freunde sich gegen ihren Teamführer stellen müssen, und das nur aufgrund einer vagen Ahnung; und letztlich, um zu siegen, gegen Doom verlieren müssen. Das einzige, was Claremont leider noch nicht ganz unter Kontrolle hat, ist die Logik. Dass die FV niemandem auf der Welt von Reeds Geheimnis erzählen, ist natürlich Quatsch, und noch dazu ziemlich jämmerlich erklärter. Ebenso will es überhaupt nicht einleuchten, dass Sue ihren Teamkameraden ihre Entdeckung (Reed spielt Doom freiwillig) nicht mitteilen kann, nur weil Reed Kontrolle über deren Kostüme hat. Die Geschichte wird hier künstlich verlängert, um die in der Tat genialen Momente im Finale erst ermöglichen zu können, und so erhält das ganze Werk leider einen schalen Beigeschmack. Erwähnenswert sind bei dieser Ausgabe jedoch - wieder einmal - die wunderschönen Bilder von Larocca, Thibert und Liquid. Wie wichtig Inker und “Einfärber” sind, zeigt sich übrigens ebenfalls in dieser Ausgabe in eindrucksvoller Weise. Denn in der letzten Geschichte, einem U.S. Annual Heft, schwang zwar auch Larocca den Bleistift, aber das Ergebnis sieht im Vergleich zu den vorigen vier Heften geradezu erbärmlich aus. Hierbei war wohl Zeitdruck ein wichtiger Faktor, denn die vorletzte Seite beließ man einfach in schwarz/weiss und stellte die Figuren als Schattenrisse dar!

Die Fantastischen Vier - Vol 3 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Fantastischen Vier - Vol 3 5

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 14,95

52 Seiten

Die Fantastischen Vier - Vol 3 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannendes Finale
  • Tolle Bilder
  • Emotionaler Tiefgang
Negativ aufgefallen
  • Böse Lücken in der Logik
  • Schlechtes Artwork im letzten Teil
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.12.2001
Kategorie: Die Fantastischen Vier
«« Die vorhergehende Rezension
Spriggan 5
Die nächste Rezension »»
Chaos Oneshot 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.