SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman Incorporated Paperback 1 Softcover

Geschichten:

Batman Incorporated 1
Batman Incorporated 1-8
Batman Incorporated: Leviathan Strikes!

Autor: Grant Morrison
Zeichner: Yanick Paquette, Michel Lacombe, Chris Burnham, Scott Clark, Cameron Stewart, Dave Beaty, Pere Perez
Colorist: Nathan Fairbairn, Scott Clark, Dave Beaty



Story:
Nachdem er als Batman vermeintlich starb geht nun Bruce Wayne in die Offensive und verkündet der Weltöffentlichkeit, dass er eine Armee von Batmen finanzieren wird, um weltweit gegen das Böse anzutreten. Somit will er nicht nur sich selber und seine Freunde aus der Schusslinie nehmen, sondern auch weltweit agierenden Banden entgegentreten. Und das ist dringend nötig, denn die Terrororganisation Leviathan hält Batman und seine Verbündeten in Atem.

Meinung:

Batman Incorporated? Batman als Franchise? Viele verschiedene Helden, die weltweit als ein Batman agieren und somit die Globalisierung weitertreiben und nicht nur Handelsgüter, sondern auch Superhelden in jeden Winkel der Erde bringen? Das kann man natürlich als eine ironische Idee nehmen und als Seitenhieb auf das gesamte Genre. Schließlich gab es im Zuge der politisch linksgerichteten Kritik am Imperialismus der USA nicht nur Seitenhiebe auf Coca-Cola und Micky Maus, sondern auch auf Superman. Im Grunde liegt die Idee gar nicht so fern, den Industriellen Bruce Wayne als Initiator einer ganzen Armee von Batmen darzustellen. Im Rahmen einer kulturimperialistischen Tatsache, weltweit verbreitete Superhelden in Form von Comics, wird so im fiktiven Rahmen ein wahrer Franchise aufgebaut, der auf einer anderen Ebene mitsamt seinen popkulturellen Einflüssen schon Wirklichkeit ist.

Dennoch konnte man etwas skeptisch sein, denn schließlich macht die Masse den einzelnen bedeutungsloser. Sprich: wenn es viele Batmen gibt, hat der einzig wahre Batman sein Alleinstellungsmerkmal verloren und wird nicht nur austauschbar, sondern, noch schlimmer, beliebig. Fans mögen also gegrummelt haben. Aber angesichts der Tatsache, dass die Hefte um die Batman Incorporated nun auch als Sammelbände erscheinen, spricht für den Erfolg. Schließlich hat kein geringerer als Grant Morrison die Serie getextet. Dennoch ist es in der Tat so, das Batman die Aura genommen wird und er beliebig wird. Denn ein um das andere Mal ist man als Leser unsicher, welchen Batman er gerade vor sich sieht. Ist es Bruce Wayne oder irgendein anderer? Das mag einen ein um das andere Mal ziemlich verwirren, aber immerhin ist es innerhalb der Serie glaubhaft begründet. Schließlich spielen die Hefte nach dem vermeintlichen Tod von Batman und einen solchen Helden muss es immer geben. Bruce Wayne etabliert mehrere Fledermäuse, um sich und die in seiner Umgebung besser schützen zu können. Denn wenn es mehrere unter dem Umhang gibt, wird es den Schurken ebenso ergehen wie dem Leser: man weiß nicht wer unter der Maske steckt.

Der größte Vorteil liegt nun aber darin, dass hier viele verschiedene und fast ausnahmslos spannende Charaktere vorkommen. Zur Rekrutierung seiner Soldaten reist Batman um die Welt und wird in Abenteuer verwickelt, die alle mit einer bestimmten Terrororganisation zu tun haben. So gibt es gleich zwei Storylines, welche alle Charaktere und die Action miteinander verbinden: der Kampf gegen Leviathan und die Rekrutierung der Helden. Die Vorstellung vieler verschiedener Helden ist reizvoll und spannend. Grant Morrison entwickelt aber wenig Neue, denn alle kamen im Laufe der Comicgeschichte und im Laufe der langen Batmanserie schon mal vor. Und sei es als kleine skurrile Nebenfigur. Aber auch die Gesamtstory ist spannend und kann ein um das andere Mal einen Twist bieten.

Vor allem die Catwomanstory ist bemerkenswert, da hier lange vor dem „Skandal“ um den Neustart der Catwomanserie deutlich gemacht wird, das Batman und Catwoman Sex miteinander haben. Dieser wird zwar nicht gezeigt, es ist aber mehr als deutlich. Nicht nur wie die beiden miteinander umgehen, sondern auch durch die Dialoge.

Graphisch ist der Band sehr gelungen, wenngleich die Story die rein am PC hergestellt worden ist, in den Konturen leider etwas verwaschen und damit unscharf ist.

Grant Morrison hat hiermit wirklich einen großen Wurf geschaffen und es gehört zu den herausragenden Merkmalen, das Morrison einen großen Wert auf die Figuren legt und somit alles richtig macht. Manchmal wird dann die Handlung etwas verwirrend, aber nicht weniger spannend.



Fazit:
Man konnte durchaus, und in gewissen Teilen zu Recht, skeptisch sein, da Batman sein Alleinstellungsmerkmal verliert. Aber die Spannung und die gelungenen Charakterzeichnungen machen das mehr als wett. Viele Helden treten gegen eine weltweit agierende Terrororganisation an und es gibt viele Wendungen, welche immer wieder die Spannung anfachen. Ein großer Wurf.

Batman Incorporated Paperback 1 Softcover - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman Incorporated Paperback 1 Softcover

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,95

ISBN 10:
3862015831

ISBN 13:
978-3862015832

260 Seiten

Batman Incorporated Paperback 1 Softcover bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Story
  • viele verschiedene, spannende Charaktere
  • viele Wendungen und Action
  • Catwomanstory
Negativ aufgefallen
  • Batman büsst an Aura ein und wird beliebig
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.04.2013
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Hack/Slash 8: Superhelden Sidekick Schlachtfest
Die nächste Rezension »»
Marzi Band 2: 1989
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.