SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kaito Kid Treasured Edition 2

Geschichten:
Kid the Phantom Thief 2
COLOR ILLUSTRATION GALLERY
Finger weg!
Japans verantwortungsloser Kanzler
Ich bin der Anführer!
Was macht dich erwachsen?!
Baseball Kid
Ghost Game
Der legendäre Queue
Kaito Kuns Theater

PLAYBACK EPISODE

Autor: Gosho Aoyama
Zeichner: Gosho Aoyama
Tuscher: Gosho Aoyama

Story:
Der 17-jährige Schüler Kaito Kuroba hat nur ein großes Ziel. Er will den Mörder seines Vaters Toichi, der ein berühmten Zauberer und Meisterdieb war, finden. Daher tritt er in dessen Fußstapfen und begibt sich als magisches Phantom Kaito Kid auf die Suche nach wertvollen Edelsteinen. Als edler Räuber und Gentleman kündigt er seine Raubzüge vorher an. Die Polizei vermag dennoch nicht ihn zu stoppen.

Kaito und Aoko gehen mit ihren Klassenkameraden zum Skifahren. Dabei kritisiert der junge Mann seine Freundin, da sie nicht gerade ein Talent für diese Sportart besitzt. Er selber fährt wie ein junger Gott und die Mädchen himmeln ihn an. Allen voran Akako, die endlich eine Chance wittert Kaito näher zu kommen. Sie versucht Aoko bei einem Kostümwettbewerb auszubooten. Kaito ist das Mädchen irgendwie unheimlich und so verfolgt er eine ganz andere Idee.


Meinung:
In, als abgeschlossene Episoden angelegten Geschichten, erlebt der beliebte Meisterdieb Kaito Kid erneut aufregende und witzige Abenteuer.
Außer ihm und seiner Freundin Aoko ist es vor allem Akako, die durch ihre Versuche Kaito an sich zu binden, einige Lacher produziert. Das heitert den durchaus ernsten Ton der Serie auf. Brisant dabei ist auch, dass seine feste Freundin Aoko die Tochter von Kommissar Nakamori ist, der alles versucht um dessen Alter Ego Kaito Kid zu fangen.

Das Kaito Kid den gleichen Schöpfer wie Detektiv Conan hat, erkennen Fans an den Illustrationen. Diese zeigen deutlich, das Gosho Aoyama sich ans Zeichenbrett gesetzt hat. Dabei ist Kaito Kid eine Figur die entstand, bevor er Detektiv Conan erschuf. Die Panels zeigen gut platzierte, detaillierte Szenarien und ungewöhnliche Orte. Die Schauplätze wurden gut gewählt und die Figuren sind ansehnlich skizziert worden.

Mit acht Farbseiten am Anfang des Bandes, überrascht der Mangaka seine Fans. Die Neuauflage, der in vier Bänden erscheinenden Sonderedition, punktet mit einem neuen Cover und zahlreichen Extraseiten.

Fans dürfen sich darüber freuen, einen längst vergriffenen Titel wieder in den Händen halten zu können. Der EMA Verlag scheint es sich, zur Freude zahlreicher Mangafans, zur Aufgabe gemacht zu haben, solche Highlights der Manga Szenerie, als Überraschung für seine Leser und Leserinnen, neu zu verlegen. Zuletzt feierten die Verantwortlichen mit den Sailor Moon Mangas einen berauschenden Siegeszug. Nähere Informationen erhält der begeisterte Fan unter www.manganet.de !!!


Fazit:
Kaito Kid, der kultige Charakter aus der Feder von Gosho Aoyama, feiert mit einer in vier Bänden erscheinenden Neuauflage seinen Siegeszug durch die Fangemeinde. Bewunderer des Mangaka werden diese Serie begeistert lesen, da sie ebenso interessant und rätselhaft gestaltet wird wie die Reihe Detektiv Conan. Interessante Abenteuer, skurrile Figuren und bewährte Illustrationen machen den Manga zu einem Lesevergnügen der Extraklasse


Kaito Kid Treasured Edition 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kaito Kid Treasured Edition 2

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3-7704-7845-3

200 Seiten

Kaito Kid Treasured Edition 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Geschichten mit Kult Charakter des berüchtigten Meisterdiebes
  • Ansehnliche, bodenständige Protagonisten denen man seine Freundschaft schenken möchte
  • Bewährter, gelungener Zeichenstil
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.04.2013
Kategorie: Kaito Kid
«« Die vorhergehende Rezension
Valmont - Gefährliche Liebschaften
Die nächste Rezension »»
Grimms Manga Sonderband
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.