SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 43: Iron Man - Extremis

Geschichten:
Iron Man vol. 4 1-6
Autor:
Warren Ellis
Zeichner: Adi Granov



Story:
Tony Stark wird von Maya Hansen, einer alten Freundin, kontaktiert. Sie arbeitet für Futurepharm und denen ist ein Mega-Medikament mit dem Namen Extremis von Terroristen gestohlen worden. Extremis ist eine Art Superheldenserum, das mit Hilfe von Nanobots den Körper der Person komplett umbaut, die es einnimmt. Dies geschieht allerdings auf äußerst brutale Art und Weise, so dass bisher alle Probanden gestorben sind. Doch der Terrorist, dem Extremis verabreicht wird, überlebt die Prozedur. Und er bringt Tony Stark und seine Rüstung an die Grenzen seiner Belastbarkeit und darüber hinaus. Stark sieht nur einen Ausweg...

Meinung:
Würde man eine Liste mit der Top 10 der amerikanischen Comicautoren zusammen stellen, würde Warren Ellis mit hoher Wahrscheinlichkeit eine der vordersten Ränge einnehmen. Und das vermutlich alleine schon aufgrund seiner Serie Transmetropolitan, die wie kaum eine andere die Comicszene aufrüttelte. Sie zeigte, dass es eben doch möglich war eine erfolgreiche Comicserie ohne Superhelden zu erzählen. Ellis zeigte schon in dieser Science Fiction-Serie seine Liebe für das Thema Technik und erfand für seinen Journalisten Spider Jerusalem die aberwitzigsten Gadgets.

Wer könnte also besser dafür geeignet sein Iron Man in das nächste Jahrhundert zu führen? Die Geschichte, die Warren Ellis schrieb, wurde zwischen 2005 und 2006 in den USA veröffentlicht und definierte den Status Quo von Iron Man grundlegend neu. Im Prinzip war es ein Restart, der Serie, auch wenn Tony Stark die Erlebnisse, durch die er zu seiner Rüstung kam nicht neu durchleben musste. Dennoch wurden Rückblenden eingebaut und die Geschichte von Vietnam nach Afghanistan verlagert. Eine Grundlage, die für den 2008 erschienenen Kinofilm benutzt wurde. Was aber viel wichtiger war: Warren Ellis wollte Tony Stark nicht mehr als Waffenhändler darstellen, sondern als eine Art Testpilot für die Zukunft.

Und das gelang ihm auf furiose Art und Weise. Furios ist nicht unbedingt das Stichwort für die in der Geschichte enthaltene Action, denn Ellis ging es vor allen Dingen um die Person Tony Stark. Daher beschäftigt sich die Geschichte die meiste Zeit mit dessen Gefühlen und zeigt sehr ruhige Szenen. Aber genau in dieser Ruhe liegt die Kraft dieser Geschichte. Und wenn es dann doch zur Action kommt, ist diese umso überraschender und kraftvoller, als dies der Fall wäre, wenn pausenlose Action bestimmend wäre. Wenn man sich zusätzlich den Film von 2008 anschaut, sieht man auch hier deutliche Parallelen. Definitiv ist Extremis eine der besten, wenn nicht sogar die beste Iron Man-Geschichte überhaupt.

Überragend ist auch die zeichnerische Leistung von Adi Granov. Sein überaus realistischer Stil zeigt Charaktere, wie man sie nur ganz selten in Comics sieht. Sorgenfalten durchziehen die Gesichter, man fühlt sich geradezu in einem Kinofilm. Wenn man sich hier über etwas beschweren will, dann maximal darüber, dass in den Szenen, in denen er Gebäude zeichnete diese etwas im luftleeren Raum hängen ließ. Der Rest wird beim Leser das eine oder andere A und O hervorrufen. Es dürfte kaum verwundern, dass Granov auch an den Designs des ersten Iron Man-Kinofilms beteiligt war.

Hachette hat gut daran getan diese Geschichte für die Sammlung auszuwählen, denn sie steht sehr gut für sich alleine, benötigt kein Vorwissen und bietet einen sehr guten Abschluss innerhalb der Storyline. Hier sollt jeder zugreifen. Weiterhin muss die fehlende Lackierung der Bände kritisiert werden. Es sind auch auf diesem Bandrücken deutliche Spuren der Transportbänder der Druckerei zu sehen.

Fazit:
Iron Man Extremis ist die perfekte Geschichte für diese Sammlung. Sie ist in sich geschlossen, bietet eine furiose Storyline und einen mehr als nur beeindruckenden Zeichner. Herz, was willst Du mehr?

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 43: Iron Man - Extremis - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 43: Iron Man - Extremis

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Hachette Collections

Preis:
€ 12,99

164 Seiten

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 43: Iron Man - Extremis bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannende Geschichte
  • Sehr guter Neustart von Iron Man
  • Geniale Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Die Gebäude wirken etwas leblos
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.02.2013
Kategorie: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung
«« Die vorhergehende Rezension
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 52: Thor - Die Rückkehr des Donners
Die nächste Rezension »»
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 34: Avengers - Heldenfall
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


Das Splashpages-Dossier zu Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung
Comics - Specials: Das Special zur Sammlung
Comics - Rezensionen: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 21: Spider-Man - Heimkehr
Comics - Rezensionen: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 34: Avengers - Heldenfall
Comics - Rezensionen: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 38: X-Men - Begabt
Comics - Rezensionen: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 43: Iron Man - Extremis
Comics - Rezensionen: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 52: Thor - Die Rückkehr des Donners