SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Carl Benz - Ein Leben für das Automobil

Geschichten:
Autor: Martin Grünewald
Zeichner: Willy Harold Williamson
Colorist: Paolo Francescutto – GOTEM Studio


Story:
Carl Benz war einer der wichtigsten Vorreiter für die Konstruktion von Automobilen in Deutschland. Er entwickelte den Zweitaktmotor, baute das erste Benzinauto der Welt und gründet das Unternehmen, das heute mit dem Namen „Mercedes Benz“ teilweise seinen Namen trägt.

Meinung:
Das Ende des 19. Jahrhunderts war eine Zeit der Erfindungen. Das Auto gehörte mit dazu. 1886 entwickelte Carl Benz das erste Automobil und ließ es sich als Patent eintragen. Sicherlich war Carl Benz nicht der Erste, der ein Automobil ersonnen hatte. Aber er war der Erste, der alle Teil funktionstüchtig zusammen brachte. Und dies sogar so weit, dass gleich mit dem ersten Auto auch die erste Fernfahrt der Welt unternommen werden konnte. Auch der erste Führerschein landete in seiner Familie. Kaum ein anderer Deutscher hat einen so großen Fußabdruck hinterlassen, wie Benz.

Viel wurde über Carl Benz geschrieben und es war vielleicht nur eine Frage der Zeit, bis auch ein Comic über den Erfinder erschien. Nun hat sich Sadifa bereits einen Namen mit dem Baden-Württemberg Comic gemacht. Es passt also ganz gut, dass eine badische Geschichte auch von ihnen erzählt wird. Und auch wenn der Sitz des Unternehmens in Württemberg ist: Carl Benz wirkte zumeist im badischen Raum. Die Schwaben haben also das Auto nicht erfunden.

Eine angemessene Bewertung für diesen Comic zu finden ist nicht ganz einfach. Das liegt zuallererst daran, dass eine Menge Geschichte in gerade einmal 52 Seiten untergebracht werden musste. Autor Martin Grünewald hat sich dabei vermutlich keinen Gefallen getan, dass er das Leben von Carl Benz von der Geburt an zeigte.  Allerdings war dies Voraussetzung bei diesem Projekt. So sind fünf Seiten zu einem großen Teil seinen Eltern gewidmet. Vielleicht wäre an dieser Stelle weniger mehr gewesen. Viele multimediale Umsetzungen von Biografien nehmen sich gezielt einen Abschnitt des Lebens der bekannten Person heraus. Das ist hier nicht geschehen. Vielleicht hätte man aber auch mehrere Ausgaben aus diesem Comic machen sollen.

Immerhin findet man einige länger laufenden Storylines im Comic, so dass es auch zu Dialogen kommt. Insgesamt wirkt die Erzählung der Geschichte aber zu kompakt dargestellt. Das ist schade und vergibt einiges an Potential.

Über was man sich auch im Klaren sein sollte: Es finden sich einige Aussagen im Comic, die aus der Begeisterung des Autors für den Stoff entstanden sind. Wenn Carl Benz beispielsweise denkt „Faule Kompromisse mag ich nicht. Zuverlässigkeit ist das oberste Gebot. Vom Guten das Beste!“, dann wirkt das, als hätte hier das Marketing des Konzerns eingegriffen. Denn Mercedes Benz wirbt ja mit der eigenen Zuverlässigkeit (die übrigens in den vergangenen Jahren immer mal wieder Dämpfer hinnehmen musste). Man sollte daher diesen Comic nicht als alleinige Quelle für eine Biografie über Carl Benz hernehmen. Wie uns der Auto im Interview aber versichert hat, hat Mercedes Benz keinen Einfluss genommen und alles ist aus der eigenen Begeisterung heraus entstanden. Letztendlich ist der Comic auch und vor allem Imagewerbung und sollte als solche beurteilt werden. Und dies gilt nicht für alle Szenen, sondern nur für einzelne Sequenzen oder Gedankenblasen. Aber man sollte weitere Quellen zu Rate ziehen, wenn man das ganze Leben von Carl Benz neutral beurteilen will. Für einen ersten Einblick, der leicht zu lesen ist, reicht der Comic dennoch völlig aus.

Zeichnerisch sieht der Carl Benz-Comic sehr gediegen und gut aus. Perspektivisch stimmt alles, die Gesichter sind sehr gut herausgearbeitet. Und die feine Kolorierung tut ihr Übriges, dass der Comic ein Augenschmaus ist. Sehr gut gelungen ist die Darstellung historischer Gebäude. Hier wurde ganz offensichtlich sehr exakt recherchiert.

Die Aufmachung des Comics, der in Deutsch, Englisch, Französisch und Chinesisch erschienen ist, ist ebenfalls stimmig. Der Einband wird durch einen Umschlag eingeschlossen, in dessen Innerem eine Zeichnung enthalten ist. Bei einem Preis von 19,90 € wäre aber auch eine schlechtere Verarbeitung nicht zu entschuldigen gewesen. Insofern befindet man sich hier auf dem richtigen Niveau.

In einer früheren Version dieser Rezension waren wir davon ausgegangen, dass Mercedes Benz Einfluss auf die Gestaltung des Comics genommen hatte. Dies hat sich durch unser Interview bei der offiziellen Vorstellung als falsch herausgestellt. Daher wurde die Rezension dahingehend überarbeitet.


Fazit:
Ja, der Carl Benz-Comic ist gut gezeichnet. Ein paar Schwächen im Aufbau der Geschichte und das zum Teil offensichtliche Marketingsprech hinterlassen aber ein wenig ein Geschmäckle. Als alleinige Quelle wäre dieser Comic ungeeignet. Man sollte sich weitere Quellen besorgen.

Carl Benz - Ein Leben für das Automobil - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Carl Benz - Ein Leben für das Automobil

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Sadifa Media Verlags GmbH

Preis:
€ 19,90

52 Seiten

Carl Benz - Ein Leben für das Automobil bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Gute Zeichnungen
  • Interessante Geschichte eines Wegbereiters
Negativ aufgefallen
  • Sichtbar durchs Marketing von Mercedes Benz geprägt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3.5
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.02.2013
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Another 4
Die nächste Rezension »»
+C - Schwert und Krone 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.