SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman Monster Edition 5

Geschichten:
Geister (Ghosts, Batman Confidential 40-43)
Autor & Zeichner: Sam Kieth
Colorist: Jose Villarrubia & Sam Kieth

Batman und die Toten (Batman vs. The Undead, Batman Confidential 44-48)
Autor: Kevin VanHook
Zeichner: Tom Mandrake
Colorist: David Baron

Es endet nie (Work that's never done, Batman Confidential 49)
Autor: James Patrick
Zeichner: Steve Scott
Inker: Bob Petrecca
Colorist: David Baron

Superkräfte (Superpowers, Batman Confidential 50-54)
Autor: Marc Guggenheim
Zeichner: Jerry Bingham
Colorist: David Baron & Jerry Bingham

Story:
Geister: Batman sieht sich mit einem scheinbar mystischen Horror-Wesen konfrontiert, dessen Mordserie er beenden möchte. Er stellt rasch seinen Verstand in Frage, der ihn nicht an übernatürliche Erscheinungen glauben lassen will, obwohl ihm das eigene Auge eine andere Wahrheit präsentiert. Schon bald bekommt er die Macht des Wesens am eigenen Körper zu spüren. Nur mit Hilfe eines kleinen Mädchens erlangt Batman Zugang zu diesem außergewöhnlichen Fall...
Batman und die Toten: Batman verschlägt es nach New Orleans, wo der verrückte Dr. Combs Leichen wieder Leben einhaucht und sie als Zombie-Armee gegen den Dunklen Ritter hetzt. Der koaliert mit einem Vampir, um der dunklen Magie des Wissenschaftlers entgegenzutreten.
Es endet nie: Um ein Mädchen aus den Klauen eines fiesen Mörders zu befreien, muss Batman seine detektivischen Fähigkeiten einsetzen. Stück für Stück setzt er das Puzzle zusammensetzen, um das unschuldige Opfer aufzuspüren.
Superkräfte: Batman und die Justice League sehen sich mit einer mörderischen Gefahr aus dem Weltall konfrontiert, die es schafft, die Koalitionen aufzuweichen. Bald stehen die einzelnen Personen einander gegenüber, doch nur zusammen können sie die Gefahr abwenden. Schnell wird deutlich, dass die Bedrohung weiter reicht, als zunächst angenommen...

Meinung:
Mit dieser fünften Ausgabe der Batman Monster Edition setzt Paninicomics stringent fort, was mit den vorangegangenen vier Nummern begonnen wurde. Zum Preis von 28 Euro werden gleich 14(!) Teile der Reihe Batman Confidential (40-54) in einen mit 356 Seiten reichlich gefüllten Sonderband veröffentlicht. Erfreulich, dass die enthaltenen Hefte sich nicht nur in Sachen Optik und Zeichenstil enorm unterscheiden, sondern zudem viel Variation auf inhaltlicher Ebene anbieten. Die Investition wird sich besonders für Fans klassischer Storys bezahlt machen, die Abwechslung von der in den Monatsheften laufenden Storyline suchen. Auch Gelegenheitsleser, die sich nicht umständlich und zeitaufwendig in irgendwelche Kontinuität einlesen möchten, können ohne zu zögern zugreifen. Wer sich mit den Grundsätzen des Batman-Universums vertraut sieht, kommt mit den Storys problemlos klar.

Alle enthaltenen Geschichten überzeugen formal und inhaltich. Sie bieten nennenswerte Gegner, spannende Wendungen und zum Teil recht aussergewöhnliche Rahmenbedingungen - z.B. entführt "Batman und die Toten" ("Batman Confidential" 44-48) den Leser ins zwielichtige New Orleans und kombiniert den Batman-Stoff mit Zombie-Kult-Inhalten. Derartige Crossover machen - erledigen Autoren und Zeichner ihre Jobs vernünftig - stets viel Sinn und zeigen sich oft vielseitig, spannend und bieten Abwechslung von "gewöhnlichen" Geschichten. So auch hier.

Zeichner Tom Mandrake ("JLA Destiny") setzt vor allem die verschiedenartigen Untoten visuell ansprechend um. Diese Kreaturen verleihen dem Comic einen großen Teil seiner morbid-grotesken Grundstimmung. Obwohl die Zeichnungen zum Teil recht explizit ausfallen, begeistern die Bilder. Leser mit einer Affinität für Horrorszenarien kommen voll auf ihre Kosten, wenn Batman einen klassischen "mad scientist" jagt und dessen dunkler Magie ein Ende setzten muss. Autor Kevin VanHook ("G.I. Joe: Snake-Eyes") gewährt dem Dunklen Ritter Hilfestellung durch Gastauftritte weiterer Charaktere aus DCs Universum. Unter anderem agiert Superman an Batmans Seite. Dies verschafft der Story zusätzlich Gehalt und Bedeutung, was das anhaltende Interesse des Lesers sicherstellt. "Batman und die Toten" ist ein dynamischer Mix aus Horror- und Batman-Comic, der seine interessante Geschichte in beeindruckenden Bildern verpackt. Letzteres gilt auch für die Geschichte "Geister" aus "Batman Confidential" Nummern 40 bis 43. Story und Zeichnungen stammen aus der Feder von Sam Kieth ("Zero Girl"), der stets für aussergewöhnliche Zeichenstile steht. Stilistisch fällt "Geister" nahezu völlig aus dem Rahmen. Wer sich auf Kieths Kunstverständnis seiner Arbeit einlässt, kann sich an seinen hervorragend gezeichneten Bildern erfreuen, die mehr an Kunstwerke als an Comic-Literatur erinnern - aber durchaus von Betrachter verlangen, sich ihnen anders zu nähern, als es bei "normalen" Comics getan wird. Batmans Jagt auf ein mysteriöses Wesen, dass für einige Todesfälle in Gotham sorgt, gerät bei einem solchen visuellen Overkill schon fast in den Hintergrund. Obwohl die Inhaltsebene keinesfalls zu kurz kommt - der Autor spielt enorm mit den Eigenschaften seiner Figuren - überwiegt die schier unglaubliche Beschaffenheit der Bilder. Freunde aussergewöhnlicher Optik kommen an dieser Geschichte nicht vorbei.

James Patricks Einzelheft "Es endet nie" zeigt Batman auf akribischer Suche nach einem verschleppten Mädchen. Mit dieser Geschichte rückt das Detektiv-Motiv in den Vordergrund. Spannend und fesselnd zeigt Patrick, wie eindrucksvoll selbst Kurzgeschichten aus der Welt des Dunklen Ritters ausfallen können. Neben den mehrere Hefte umfassenden Storys dieses Monsterbandes, beschränkt sich "Es endet nie" auf eine Ausgabe. Monsterband 5 endet mit "Batman Confidential" Ausgabe 50 bis 54: In "Superkräfte" bedroht ein ausserirdischer Vampir (der durch den Justice League-Einschub "Vampir aus dem Weltall" ergänzt wird) die Menschen, dem der Dunkle Ritter nur mit Hilfe der Justice League-Helden entgegentreten kann. Doch unklar verteilte Gruppenzugehörigkeiten und individuelle Figurenentscheidungen verhindern eine zu einfache Erzählung und sorgen für interessante Einschübe. Auch hier zeigt sich die visuelle Seite äußerst facettenreich. Zeichner Jerry Bingham inszeniert diese martialische Geschichte stellenweise im Stile alter Hollywoodklassiker aus der Sandalen-Epen-Ära. Der Justice League-Einschub ist eine gelungene Hommage an frühere Comiczeichner und deren Arbeiten und bietet darüber hinaus eine spannende Leseerfahrung unter Mitwirkung zahlreicher Superhelden aus den Welten des DC-Universums.

Fazit:
"Batman Monster Edition 5" vereinigt vier Storys aus der "Batman Confidential"-Reihe, die jede für sich inhaltlich wie visuell nicht nur als absolut gelungen, sondern auch als erfreulich abwechslungsreich bezeichnet werden darf. Deswegen fesselt der Sammelband, die Lektüre begeistert. Als Extra gibt Paninicomics die US-Cover dazu. Dieser Band punktet durch die Eigenständigkeit seiner Geschichten. Daher kann jedem Batman-Interessierten zur Investition gerate werden.

Batman Monster Edition 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman Monster Edition 5

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 28,00

356 Seiten

Batman Monster Edition 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Storys abwechslungsreich
  • Kein Teil einer Kontinuität --> einfaches "Reinkommen"
  • Stilisierte Zeichnungen
  • Preisleistungsverhältnis
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.67
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.02.2013
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Cheeky Vampire 8
Die nächste Rezension »»
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 38: X-Men - Begabt
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.