SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dark Angel 3

Geschichten:
Kapitel 3 - Der blaue Drache
Autor: Kia Asamiya , Zeicher: Kia Asamiya , Tuscher: Kia Asamiya

Story:
Als Lady Lin, die Seiryu des Ostreiches, von ihrer Fee Shiki den möglichen Aufenthaltsort der magischen Goldenen Perle erfährt, macht sie sich mit ihrer Getreuen Ran auf die Suche. Was sie nicht weiß, ist, daß sie aus dem Palast gelockt wurde, um schnurstracks in eine Falle zu laufen. Doch noch größer ist der Schock, als ans Licht kommt, wer für diese Falle verantwortlich ist. Lady Lin sieht sich nämlich nun ihren zwölf eigenen Gefolgsleuten gegenüber und deren geballte Macht scheint unüberwindbar. Als ihre ehemalige eifersüchtige Mitanwärterin auf den Posten des Seiryu des Ostreiches Nye ins Spiel kommt, wird die Sache noch heikler und Lady Lin muß sterben, doch Leben und Tod und Gut und Böse reichen noch viel tiefgreifender in Lins Schicksal hinein...

Meinung:
Ein wunderschöner Schutzumschlag in kräftigem Blau und zarten violetten Tönen kündigt die Story um die mächtige Lady Lin bereits an. Der dritte Band der Dark Angel-Saga steht auch weiter ganz im Zeichen des Seiryu des Ostreiches. Ob in den Charakter-Profilen, auf den Farbseiten und dem Cover oder in der Story an sich, alles dreht sich ausschließlich um die (bei den Fans sehr beliebte) junge Lady Lin. Mit dieser Geschichte vertieft Asamiya die Anspielungen des ersten Bandes von Lin im Bezug zur Suche nach der fünften, der Goldenen Perle. Die Story ist eine Abwechslung und durchaus interessant und lesenswert. Schlecht ist dabei nur, daß man nichts Weiteres über Dark erfährt und was nun aus seiner offenbarten Identität des Dark Angels für Folgen konsultieren. Rein zeichnerisch fällt auf, daß Asamiya nicht mehr so 100 % wie vorher gearbeitet hat. Klar kommt der filmische Erzählstil und die durchdachte Wahl der Perspektive wie immer klar zur Geltung, allerdings verwendet Asamiya zu oft zu dicke Linien, die diesen dritten Band aus der bisher von Dark Angel bekannten Zeichenart drängen.

Fazit:


Dark Angel 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dark Angel 3

Autor der Besprechung:
Mario Vuk

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 10,00

Dark Angel 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Wunderschöne Farbseiten
  • Lady Lin rückt in den Vordergrund
Negativ aufgefallen
  • Die Story um Dark setzt leider komplett aus.
  • An manchen Stellen hat Asamiya nicht ganz so sauber gearbeitet wie bisher.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.02.2001
Kategorie: Dark Angel
«« Die vorhergehende Rezension
Blame 1
Die nächste Rezension »»
Bastard !! Der Gott der Zerstörung 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.