SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.011 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Pelikan Protokoll 1: Erste Phase

Geschichten:
Le protocol pélican
Autor:
Richard Marzano
Zeichner und Farbe: Jean-Michael Ponzio


Story:
15 Personen. Sie unterscheiden sich in Allem, sind aus einem unterschiedlichen sozialen Milieu, ein Mädchen ist noch nicht einmal erwachsen. Nicht eine dieser Personen kommt aus derselben Nation. Und doch werden sie gemeinsam entführt und auf einer geheimen Basis mit dem Namen „Pelikan B“ festgehalten. Bewacht werden sie durch eine Mannschaft, die nicht weiß, warum diese Menschen festgehalten werden. Außerdem kümmern sich Wissenschaftler um diese Menschen und befragen sie. Augenscheinlich wollen sie sie auf deren Reaktionen hin untersuchen...

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Es ist ein Szenario, das in vielen Science Fiction-Serien bereits schon einmal verwendet wurde. Man erinnere sich nur einmal an die legendäre Episode aus Star Trek The Next Generation, in der Riker immer wieder in einem Bühnenstück zu sehen ist und zwischen der Bühne und der Gefangenschaft hin und her wechselt. Er fragt sich immer wieder, warum er denn nun inhaftiert ist. Und die Wissenschaftler wollen ihm anscheinend helfen. Doch ihr Ziel ist letztendlich ein ganz Anderes. Sie wollen ihm seine Geheimnisse, sein Wissen um bestimmte strategische Ziele entlocken.

Zwar kann man Pelikan Protokoll nicht direkt mit dieser Episode vergleichen. Immerhin wechselt niemand hier zwischen Realitäten hin und her. Aber die Atmosphäre ist nichts destotrotz ähnlich bedrückend. Diese Bedrückung sorgt für eine unglaubliche Spannung. Warum sind diese 15 Menschen entführt worden? Wieso sind sie so unterschiedlich und was steckt hinter den Befragungen? Man muss einfach weiter lesen, man kann das Buch nicht einfach zur Seite legen.

Richard Marazano hat zudem jeden dieser Personen ausgezeichnet charakterisiert. Man erfährt durch die Befragungen, die sehr geschickt getextet sind, sehr viel über diese Menschen und was sie ausmacht. Und in dem Maße, in dem man mehr erfährt, steigt auch die Spannung immer weiter an. Aber selbst die Charakterisierung der Wissenschaftler und der Wächter wird nicht ausgelassen. Das ist alles sehr geschickt geschrieben. Insgesamt bleibt dann nur noch die Frage: Wird Marazano dieses hohe Niveau in den kommenden drei Bänden der Serie halten und die Spannung in eine geschickte Lösung überführen können. Hier wird man nicht umhin können die Serie weiter zu lesen. Da aber auch schon der Schimpansenkomplex von Marazano zu einem sehr guten Ende geführt wurde, ist die Erwartungshaltung hoch, dass dies auch hier funktioniert.

Jean-Michel Ponzio zeigt einmal mehr, dass seine Zeichnungen perfekt zu den feinen Charakterisierungen von Marazano passen. Jeder seiner Personen hat ein eigenes Gesicht. Sicherlich wird die Basis in Fotos zu suchen sein. Aber auch diese muss man erst einmal in dieser Form umsetzen. Durch seine Zeichnungen entsteht eine passende visuelle Atmosphäre, die äußerst düster ist. Sollte diese Geschichte verfilmt werden, wären die Produzenten gut darin beraten sich an Ponzios Zeichnungen zu orientieren.

Fazit:
Pelikan Protokoll ist eine faszinierende und spannende Geschichte mit perfekten Zeichnungen. Hier muss man einfach weiter und weiter lesen. Wer Verschwörungstheorien und Science Fiction-Szenarien liebt, kommt hier einfach nicht dran vorbei. Und wenn die Serie auf diese Art und Weise fortgesetzt wird, hat sie das Zeug zu einem modernen Klassiker.

Pelikan Protokoll 1: Erste Phase - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Pelikan Protokoll 1: Erste Phase

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 13.80

ISBN 13:
978-3-86869-562-5

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Tolle Zeichnungen
  • Spannende Geschichte
  • Interessantes Setting
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.01.2013
Kategorie: Pelikan Protokoll
«« Die vorhergehende Rezension
Robur 3: Reise zum Mittelpunkt des Mondes
Die nächste Rezension »»
Master Series 4: Star Wars-Crimson Empire II
Leseprobe
Pelikan Protokoll 1: Erste Phase
Pelikan Protokoll 1: Erste Phase
Pelikan Protokoll 1: Erste Phase
Pelikan Protokoll 1: Erste Phase
Pelikan Protokoll 1: Erste Phase
Pelikan Protokoll 1: Erste Phase
Pelikan Protokoll 1: Erste Phase
Pelikan Protokoll 1: Erste Phase
Pelikan Protokoll 1: Erste Phase
Pelikan Protokoll 1: Erste Phase
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.