SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - FF - Fantastic Four 4

Geschichten:
FF - Fantastic Four 4: Auf ewig (Fantastic Four 601 - 605, FF 16)
Auf ewig Teil 2
Autor: Jonathan Hickman
Zeichner: Steve Epting
Inker: Steve Epting; Rick Magyar, Mark Pennington
Colorist: Paul Mounts
Auf ewig Teil 3
Autor: Jonathan Hickman
Zeichner: Barry Kitson
Inker: Barry Kitson
Colorist: Paul Mounts
Auf ewig Teil 4
Autor: Jonathan Hickman
Zeichner: Barry Kitson
Inker: Barry Kitson
Colorist: Paul Mounts
Auf ewig Teil 5
Autor: Jonathan Hickman
Zeichner: Steve Epting
Inker: Steve Epting, Rick Magyar
Colorist: Paul Mounts
Jenseits der Brücke
Autor: Jonathan Hickman
Zeichner: Steve Epting, Nick Dragotta
Inker: Steve Epting, Nick Dragotta
Colorist: Paul Mounts, Chris Sotomayor
Ende des Lebens
Autor: Jonathan Hickman
Zeichner: Steve Epting, Ron Garney
Inker: Ron Garney
Colorist: Jason Keith


Story:
Die Helden scheinen auf verlorenem Posten zu stehen. Die Kree greifen an und auch die Inhumans können sich nur mit Müh und Not der Feinde erwehren. Kann die Rückkehr von Johnny Storm und seine Armee aus der Negativzone die Wende bringen? Und das obwohl andere mächtige Feinde wie etwa Galactus auf ihren Auftritt harren? Da können nur unerwartete Freunde aus der Zukunft Hoffnung geben.

Meinung:
Bombastisch! Ein anderes Wort fällt einem kaum ein, wenn nun der Finalkampf der großen Saga, die mit der ersten Ausgabe des deutschen Relaunchs begann, stattfindet. Die Inhumans, die Fantastischen Vier, die Rächer, die Kree, die Oberste Intelligenz, der Rat der Reeds, Doktor Doom und andere Schurken gaben sich die Klinke in die Hand und bekämpften einander und verbündeten sich und müssen sich nun irgendwie positionieren, um überleben zu können. Und nun kommt sogar noch Galactus und andere sehr mächtige Wesen. Allein schon der Kampf an sich droht die Erde zu vernichten. Da kommen noch Johnny Storm und seine Armee aus der Negativzone und Überraschungsgäste aus der Zukunft und, und, und. Bei diesem Megaevent gibt es zahllose Überraschungen. Wie will das Autor Hickman in den nächsten Ausgaben bloß noch toppen? Die Antwort ist relativ einfach: gar nicht. Mit der nächsten deutschen Ausgabe verlässt Hickman die Fantastischen Vier und hinterlässt den nachfolgenden Autoren ein schweres Erbe. Schließlich gelangen ihm komplexe Abenteuer, welchen den Maßstab um einiges höher gesetzt haben.
Aber trotz allen Bombastes gibt es auch immer wieder einige sehr bewegende Szenen, die deutlich machen, was die Charaktere füreinander bedeuten. Hier liegt auch eine zeichnerische Stärke, indem dann einfach die Mittel zurückgeschraubt werden und die kleinen Gesten große Bände sprechen, da sich die Superheldenfamilie ja oft relativ schwer damit tut, ihre Gefühle zu zeigen. Insbesondere Reed und so ist die allerletzte Szene ein wunderschöner Moment. Aber auch die Momente wenn die Helden erfahren, dass Johnny Storm noch lebt, sind sehr ergreifend.
Manchmal ist es aber gerade angesichts des ganzen Bombastes, der Monumentalität und der galaktischen Schlachten etwas schwer die Übersicht zu behalten. Um nicht zu sagen verwirrend. Wer ist jetzt gerade wo? Wer hat was zu verantworten? Wer hat noch mal wann welchen mit welchen Motivationen ausgestatteten Fehler begangen? Da lohnt es sich erst recht, alle vier Bänder der FF hintereinander zu lesen, da nur so das wirkliche Vergnügen auftreten kann. Zudem werden noch andere Handlungsstränge der letzten Monate aufgegriffen und zu einem Ende geführt. Und wie es sich bei Serien gehört, werden noch Fragen offen gelassen, um später darauf zurückgreifen zu können. Etwa, was mit den Inhumans geschieht, oder die neue Rolle von Galactus, der wohl neu definiert werden muss.
Dennoch oder vielleicht auch gerade deswegen ist diese Ausgabe nicht nur für Fans ein absolutes Muss, ist der Band doch im Grunde das, was Marvel ausmacht: Superheldenkämpfe, die galaktisch umfassend sind, persönliche Probleme und zwischenmenschliche Dynamik.
Da stimmt  es doch recht traurig, wenn Hickman mit dem letzten Band seine Abschiedsvorstellung gibt, bevor er sich als Architekt dem neuen Marvel-Universum nach dem Konflikt zwischen den X-Men und Rächern zuwendet. Aber hier kann man ja immer wieder zugreifen und seinen Run für die First Family erneut genießen.

Fazit:
Bombastisch. Der Finalkampf, der in den letzten drei Ausgaben vorbereitet worden ist, kann die Erwartungen erfüllen. Trotz aller Action kommen aber auch die Emotionen nicht zu kurz, so dass es neben der monumentalen Materialschlacht auch einige sehr bewegende Momente gibt. Leider ist die Story manchmal etwas verwirrend. Dennoch ein Muss für Fans.

FF - Fantastic Four 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

FF - Fantastic Four 4

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

ISBN 13:
4197977314950

124 Seiten

FF - Fantastic Four 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • viele Überraschungen und Wendungen
  • Spannung
  • bewegende Momente
  • realistischer Zeichenstil
Negativ aufgefallen
  • Story bisweilen sehr unübersichtlich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.01.2013
Kategorie: Die Fantastischen Vier
«« Die vorhergehende Rezension
Schulmädchen-Report 2
Die nächste Rezension »»
Welten des Schreckens 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.