SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ayashi no Ceres 7

Geschichten:
Band 7
Autor: Yuu Watase, Zeicher: Yuu Watase, Tuscher: Yuu Watase


Story:
Aya setzt ihr Such nach Ceres Federkleid fort, um nicht nur den Konflikt zwischen der Himmelsfee und dem Mikage Clan zu schlichten, sondern auch um Toya’s Grund zum kaltblütigen Töten und Kämpfen zu beenden. Die Spur nach dem Kleid führt sie und ihre Freunde in die Präfektur Miyagi. Hier berichtet eine Legende von einer Himmelsfee und einem weißen Hund. Um näheres herauszufinden melden sich Aya, Yuhi und Chidori zum Besuch an einer Mädchenschule an. Dort herrscht eine bedrückende und ängstliche Stimmung. Seit einer Zeit treibt ein aggressiver, weißer Hund sein Unwesen. Menschen werden schwer verletzt oder sogar zerfleischt...

Meinung:
Ein unterhaltsamer Band, der mit Action als auch mit humorvollen und romantischen Einlagen nicht spart. Die Zeichnungen halten ein hohes Niveau und lassen die Herzen jeden Watase Fans höher schlagen. Die Handlung setzt sich mit dem Auftauchen eines weiteren C-Genomers fort. Aya’s und Toya’s Beziehung macht ebenfalls entscheidende Entwicklungssprünge. Besonders Toya, der bisher ehr unnahbar und gefühlsarm wirkte, zeigt Emotionen und einige interessante neue Charakterzüge. Hier zeigt sich übrigens einmal mehr, dass Ayashi no Ceres erwachsener daher kommt, als der Vorgänger Fushigi Yuugi. Die Mangaka hat kein Problem damit auch einige Bettszenen darzustellen. Alles im allen lässt sich sagen, dass der Leser gespannt über die Weiterentwicklung der Geschichte sein darf. Bereits in diesem Band lassen sich einige kleine Andeutungen ausmachen, die darauf schließen lassen, dass es zu Veränderungen kommen wird. Als nettes Gimmick findet ihr übrigens nicht nur ein AnC-Lexikon vor, das über die wichtigsten Utensilien der Charaktere berichtet, sondern auch eine kurze Bildergalerie, am Ende des Bandes.

Ayashi no Ceres 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ayashi no Ceres 7

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-781-6

187 Seiten

Ayashi no Ceres 7 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Weiterentwicklung der Beziehung zwischen Aya und Toya
  • AnC kommt erwachsener daher als FY
  • gelungener Mix aus Fanatsy, Action, Humor und Romantik
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.10.2003
Kategorie: Ayashi no Ceres
«« Die vorhergehende Rezension
Maison Ikkoku 4
Die nächste Rezension »»
GTO 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.