SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Welt der Schlümpfe 1

Geschichten:
Gargamel und die Schlümpfe
Gargamel und das Krokodil
Gargamels Zwillingsbruder
Der Oger und die Schlümpfe
Die Schlümpfe und der Buglubu
Gargamels Neffen
Kratzbart

Autor: Peyo
Zeichner: Peyo
Tuscher: Peyo
Übersetzung: Max Murmel
Covergestaltung: Dirk Schulz

Story:
In der Story „Gargamel und das Krokodil“ kauft der Zauberer ein Krokodil Ei. Er braucht die Haut eines Krokodils um einen Zaubertrank herzustellen. Natürlich geht dabei wieder einmal alles schief was nur schief gehen kann. Gargamel ist sich sicher, an seinem Unglück sind nur die Schlümpfe Schuld.

Doch Gargamel erlebt noch einige andere verrückte Abenteuer mit seinen Widersachern den Schlümpfen. Diese sind ebenfalls sehr spannend. Im Alltag hat der Zauberer allerdings ebenso große Probleme. Er wird von seinem Zwillingsbruder besucht, der ein absolut lieber und netter Kerl ist. Leider liegen sie nicht auf einer Wellenlänge. Seine Neffen und ein Cousin bereiten ihm ebenfalls Verdruss. Ein verfressener Oger macht ihm ebenfalls das Leben sauer. Die Schlümpfe mischen sich ebenfalls ein, immerhin sind sie und Gargamel seit Ewigkeiten miteinander verfeindet. Gute Feindschaften müssen gepflegt werden.


Meinung:
Der Künstler Peyo schuf mit den Schlümpfen eine beliebte Kinderserie der sich auch Erwachsene nicht entziehen können. Seit mehreren Generationen erfreuen die beliebten blauen Gestalten die Fans.

So kreierte Peyo das Schlumpfdorf in dem die verschiedensten Gestalten wohnen. Ihr absolutes Markenzeichen: blaue Haut, vier Finger und eine weiße Mütze auf dem Kopf. Einzige Ausnahme von dieser Regelung ist Papa Schlumpf, der als Oberhaupt seiner Schlümpfe eine rote Mütze trägt. Weitere bekannte Figuren wie Schlumpfine, die mit ihrer blonden Haarpracht die durchweg männlichen Schlümpfe des Dorfes verzaubert, beleben das Dorfbild. Der Schlumpf Schlaubi trägt zudem eine Brille und hört nicht auf zu reden. Torti backt für sein Leben gern und so kommen die Bewohner von Schlumpfhausen in den Genuss allerlei kulinarischer Köstlichkeiten.

Das Leben könnte für die Schlümpfe so schön sein, wenn es da nicht den griesgrämigen Zauberer Gargamel gäbe. Seine miesepetrige Art und sein Verlangen die Schlümpfe zu fangen sorgen allerdings auch für allerlei Vergnügen, dem die Schlümpfe nicht widerstehen können. Immer wieder versucht der Zauberer seine Kontrahenten zu fangen. Zusammen mit seinem Kater Azrael gelingt es ihm auch hin und wieder einen der Schlümpfe gefangen zu setzten. Dieser Erfolg hält jedoch nicht lange vor. Mit List und Tücke agieren die blauen Gesellen und stellen sich ihrem Erzfeind in den Weg. Sie kontern mit humorigen Einfällen und machen dem Schurken so einen Strich durch die Rechnung.

Peyos Figuren wirken sehr liebenswert. Auch wenn es sich hier um fantastische Protagonisten handelt haben die Schlümpfe doch ihre Eigenarten, die sie voneinander unterscheiden. Jeder von ihnen hat menschliche Eigenarten, die immer liebenswert verpackt werden.
Die Zeichnungen sind gewohnt gefällig und erfreuen sich eines hohen Widererkennungswertes. Die einzelnen Bilder sind akribisch in Szene gesetzt worden und bieten viele Details. So wird jedes einzige Bild zu einem kleinen Erlebnis. Die Farbabstimmung gerät ebenso vielversprechend. Das Album im Din A4-Format bietet einen roten Hintergrundton. Hier sieht man Gargamel wie er von den Schlümpfen drangsaliert wird. Allerdings wissen eingefleischte Fans, dass er diese Hiebe garantiert verdient hat.

Seit vielen Jahren erobern die blauen Gestalten die Kinderzimmer und sind auch von der Leinwand nicht mehr wegzudenken. Viele Merchandising Produkte wie Poster Figuren und Sammelfiguren aus den Ü-Eiern sorgen dafür, dass die Popularität der Schlümpfe seit vielen Jahren ungebrochen ist. Dieses Album ist der Auftakt zu einer neuen Albumreihe rund um die Schlümpfe. Hier werden den Lesern lustige Kurzgeschichten geboten, die teilweise erstmals veröffentlicht wurden.

Wer die Schlümpfe liebt bekommt ein Feuerwerk humoriger Geschichten geboten. Dabei dreht sich hier alles um Gargamel, dem Erzfeind der Schlümpfe, der wohl Pate gestanden haben dürfte für Professor Snape aus den Harry Potter Filmen. Das schwarze Gewand weckt da Assoziationen. Leser und Leserinnen von 8 bis 88 Jahren werden ihre helle Freude an den blauen Gesellen und ihrem immerwährenden Streit mit Gargamel haben.


Fazit:
Papa Schlumpf, Schlumpfine, Schlaubi und andere Gesellen aus Schlumpfhausen liefern sich einen humorigen Streit mit Gargamel. Der tumbe Zauberer bekommt es dabei mit seinen Neffen sowie anderen Familienmitgliedern zu tun. Mit seinem Kater Azrael kommt er von einer vertrackten Situation in die andere. Wer humorige Stories mag liegt mit diesem Hardcover genau richtig.


Die Welt der Schlümpfe 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Welt der Schlümpfe 1

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
toonfish

Preis:
€ 12,95

ISBN 13:
978-3-86869-930-2

48 Seiten

Die Welt der Schlümpfe 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Generationenübergreifende lustige, teilweise unveröffentlichte Kurzgeschichten
  • Beliebte, bekannte Figuren
  • Gefällige Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.12.2012
Kategorie: Die Schlmpfe
«« Die vorhergehende Rezension
König der Dornen 1 (2in1)
Die nächste Rezension »»
Ultimate Comics: Spider-Man 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.