SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ich, der Drache 2: Das eiserne Buch

Geschichten:
Ich, der Drache 2: Das eiserne Buch
Original:
Moi Dragon: El Libro de Hierro, Spanien 2012
Autor: Juan Giménez
Zeichner: Juan Giménez
Farbe: Juan Giménez

Story:
Noch immer wird Burg Rosentall, die Festung der königlichen Familie Belmoth vom Heer einer geheimnisvollen Frau belagert. Warum weiß keiner der Eingeschlossenen - nur, dass sie besessen davon ist, die Mauern zu schleifen. Dabei hätte mit einem jährlich stattfindenden Fest eigentlich der Frieden gefeiert werden sollen, der dem Land bisher Wohlstand brachte.

Aber die Lage spitzt sich zu, als eine junge Frau aus der Gauklertruppe, die jedes Jahr erscheint, ermordet wird und eine andere sich in einen Drachen verwandelt. Doch ist dies ein gutes oder ein schlechtes Omen für die Familie Belmoth, hat doch ausgerechnet der Sohn des Königs Anteil an dem Verhängnis. Aus diesem Grund ernennt der sterbende Monarch seine Tochter Silvia Cristina zur Thronerbin

Nur einer ahnt, worum es wirklich geht, der Erzbischof, der sich an dramatische Geschehnisse erinnert, die vor gut einer Generation ihren Lauf nahmen und schließlich auch in den Trümmern eingestürzter Mauern einen fast zerfallenen Toten und ein eisernes Buch findet. Denn er selbst hat damals ein Wunder mitangesehen, das ihm die Macht dieses Gegenstandes vor Augen gebracht hat.

Derweil versuchen die frischgebackene Königin Silvia und Rob der Papyrenmeister zu retten, was zu retten ist - ein Vorhaben, das durch Intrigen und Verrat immer wieder erschwert wird und schließlich fast zur eine Katastrophe führt. Und wieder sind es die Drachen, die das Blatt wenden.



Meinung:
Juan Giménez dürfte vielen eifrigen Comilesern als Künstler bekannt sein, der einige von Jodorowskis Visionen, wie etwa die Saga um die Metabarone, in Bilder umsetzte. Er arbeitete auch am ersten Heavy Metal - Film mit. Mit Ich, der Drache erzählt er eine ganz eigene Fantasy-Geschichte.

Die Handlung besteht eigentlich aus zwei Teilen: In der ersten wird ein spannendes Geheimnis um die Drachen aufgebaut, das nur Stück für Stück enthüllt wird. Warum lässt die junge Mutter, die gerade erst einen Sohn zur Welt gebracht hat, ihr Kind zurück, um einem anderen Ruf zu folgen. Warum besitzt sie zwei Gestalten, ihre Mutter aber nicht? Warum setzen sich die Drachen für die Menschen ein, oder hat das noch einen anderen Grund?

Auf der anderen Seite erfährt man jetzt auch nach und nach, warum die Burg eigentlich belagert wird und wie Intrigen und Verrat, Neid und Missgunst fast den Untergang herbei führen. Letztendlich werden einige Fragen beantwortet, dafür aber wieder neue aufgeworfen, die die Spannung auf einem hohen Niveau halten.

Die Figuren entwickeln sich auch weiter, einige zeigen dabei interessante Facetten ihres Wesens wie der Kirchenmann, die junge Königin und die Gestaltwandlerin, die den Menschen noch enger verbunden ist, als sie zugeben will.

Die Geschichte konzentriert sich nur auf diese beiden Themen, so dass sie räumlich eng begrenzt bleibt. Der Künstler spickt die Szenarien aber mit so vielen Details, dass auch beim zweiten Lesen noch so manches wiederentdeckt werden kann. Die Panels sind sehr fein gezeichnet, die Farben allerdings gelegentlich zu dunkel, um wirklich alles erkennen zu können.



Fazit:
Dennoch macht Ich, der Drache auch im zweiten Band um Das eiserne Buch immer noch sehr viel Spaß, enthüllt die spannende Geschichte nun erste Details und beantwortet Fragen, um im nächsten Moment neue Geheimnisse zu schaffen und so Lust auf die Fortsetzung zu machen.

Ich, der Drache 2: Das eiserne Buch - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ich, der Drache 2: Das eiserne Buch

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 14,80

ISBN 13:
978-3868692051

64 Seiten

Ich, der Drache 2: Das eiserne Buch bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine spannende Fantasy-Saga mit vielen Details und Geheimnissen
  • Facettenreiche Charaktere wissen einen noch immer zu überraschen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.12.2012
Kategorie: Ich, der Drache
«« Die vorhergehende Rezension
Love Trouble Darkness 1
Die nächste Rezension »»
Grimms Monster Perfect Edition 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.