SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blood Lad 4

Geschichten:
Blood Lad 4
Genau das ist wichtig
Das sind Freunde
Wiederbelebung akzeptiert
Liz' erstes Mal
Geisterdieb und Wachhund
Autor & Zeichner: Yuuki Kodama

Story:
Noch muss Staz einige Kämpfe bestehen, aber das erweist sich am Ende auch nicht mehr als das Problem. So muss Vlad schließlich nachgeben und erklärt sich dazu bereit, Fuyumi zu helfen. Allerdings muss er sie dazu erst einmal selbst sehen, um einschätzen zu können, was alles noch getan werden muss.

Dabei ist er nicht ganz erbaut über die Wohnung in der sein kleiner Bruder nun lebt und schüttelt auch den Kopf über den Freundeskreis, den sich Staz mittlerweile angeschafft hat, und der nun Wache über den Geist des Mädchens hält.

Da sie nur noch wenige Stunden existieren kann, rät Vlad dem jungen Vampir, sie von seinem Blut trinken zu lassen, damit sich ihre Substanz stabil hält. Um ein Elixier herzustellen, durch das die wieder ganz menschlich werden kann, muss er allerdings noch einmal in Labor zurück, nachdem er Proben von ihr genommen hat.

So bleibt Staz und den anderen nur, weiter abzuwarten und sich auszuruhen. Doch trotz aller Vorsicht ist Fuyumi einige Stunden später verschwunden, obwohl Liz die ganze Zeit bei ihr war und auch einmal andere Seiten der menschlichen Rivalin kennen gelernt hat.



Meinung:
War der letzte Band von Blood Lad den Kämpfe gewidmet, kümmert sich die Geschichte nun wieder mehr um die Intrigen im Hintergrund. Das ganze wird mit kleinen Gags und frechen Sprüchen angereichert.

Mehr denn je ist Fuyumi nur ein Objekt. Der Künstler positioniert sie gerne in aufreizenden Posen, die erotisch wirken sollen, aber letztendlich nichts verraten. Sie darf niedlich und ein wenig dumm auftreten, aber nichts unternehmen, außer ein oder zwei Mal peinlich zu wirken.

Noch ist das Verhältnis zwischen den Brüdern nicht ganz klar, denn Vlad macht für den Leser keinen Hehl daraus, dass er mit den ganzen freundlichen Aktionen etwas im Schilde führt, und er eigentlich gar nicht so mächtig ist, wie er alle anderen glauben lässt.

Das sorgt zumindest ein wenig für Spannung, genau so wie das Verschwinden des Menschenmädchens, das zunächst wie eine dumme Aktion wirkt, im Prinzip aber nur eine weitere Intrige ist.

Alles in allem gibt der Band Antworten auf einige Fragen und kümmert sich wieder mehr um den Hintergrund. Dennoch kommt die Action nicht zu kurz, ebenso wenig wie der Humor, der zwar sauber bleibt aber auch recht flach.



Fazit:
Der vierte Band von Blood Lad treibt die Handlung etwas voran, bleibt aber weiter unkompliziert und setzt auf freche Sprüche, einen Schuss harmloser Erotik und die gewohnte Action, die sich in erster Linie an eine junge männliche Leserschaft richten.

Allerdings ist es nun nicht mehr so leicht einzusteigen, da weder die Figuren noch die vorigen Ereignisse kurz vorgestellt werden und der Künstler inzwischen einiges als bekannt voraus setzt.

Blood Lad 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blood Lad 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842004207

188 Seiten

Blood Lad 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die Handlung wird weiter ausgebaut
  • Nett gezeichnete Kämpfe und unterhaltsame Wortgefechte
Negativ aufgefallen
  • Manchmal gleiten die Gags zu sehr in albernen Klamauk ab
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.10.2012
Kategorie: Blood Lad
«« Die vorhergehende Rezension
Rockin´ Heaven 3 (2 in 1)
Die nächste Rezension »»
Zombillennium 01: Gretchen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.