SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hey Schwester 3: Sie hat angefangen!

Geschichten:
Hey Schwester 3: Sie hat angefangen!
Original:
Les sisters 3
Autor & Zeichner & Farbe: William
Autor: Gazenove

Story:
Es gibt immer wieder Streit und sie nerven einander gehörig, aber wenn es darauf ankommt, dann sind Wendy und Marine ein Herz und eine Seele. Das zeigt sich, wenn sie sich davor drücken, ihre Zimmer aufräumen zu müssen, einen Weg suchen, den Gemüseauflauf nicht zu essen oder als Superhelden durch die Nachbarschaft zu ziehen.

Dann wieder gibt es Tage, in denen Teenager Wendy ihre kleine Schwester am Liebsten zum Mond schießen möchte. Denn sie ist der Grund, warum sie beim Inlineskaten keinen I-Pod bekommt, warum sie nie wirklich mit einem jungen flirten kann. Dann wieder ist Marine ganz nützlich, weil sie noch die Kuscheltiere hat, die Wendy braucht, um eine dunkle Nacht zu überstehen, oder die sie gerne zum Lachen bringt.

Auch umgekehrt kann die kleine Schwester nicht ohne die große sein - auch wenn diese oftmals sehr gemein sein kann und sie nicht ernst nehmen will.

Kurz und gut, ob zu Hause oder in der Schule kosten Wendy und Marine alle Seiten schwesterlichen Zusammenseins aus und werden nicht müde es zu genießen. Denn wer steht einem näher als die kleine oder große Schwester?



Meinung:
Auch der dritte Band erzählt wieder viele kleine und aus dem Leben gegriffene Anekdoten, die viele selbst kennen werden, wenn sie eine ältere oder jüngere Schwester haben. Die kann die beste Freundin sein, oder aber auch die schlimmste Feindin, je nach dem, wie sie gerade drauf ist. Aber irgendwie kann man letztendlich auch nicht ohne sie.

Daher bleiben William und Cazenove ihrer Linie treu und setzen wieder einmal diese widersprüchlichen Gefühle um, wobei sie sich diesmal auf ein- bis zweiseitige Gags beschränken und so gut wie gar nicht darüber hinaus gehen. Die meisten Begebenheiten sind alltäglich und werden mit einem deutlichen Augenzwinkern erzählt.

Daher gibt es auch diesmal keine zusammenhängende Handlung, es ist aber zu spüren, dass sich das ganze nach der Ferienzeit und im Herbst abspielt. Schauplätze sind wie immer meist das Zuhause oder die nähere Umgebung. Erwachsene werden nicht ganz gezeigt, sie bleiben schattenhafte Gestalten, die in der Welt der Geschwister keinen Platz haben, anders als Gleichaltrige, seien sie nun Freunde oder Kameraden aus der Schule.

Alles in allem wendet sich der Band wie immer an junge Leserinnen ab acht, die sich selbst mit einer großen Schwester herumschlagen müssen oder ältere Leser, die sich nur all zu gerne an all die geschwisterlichen Momente erinnern, in denen sie mit ihrer Schwester ein Herz und eine Seele waren oder sich gegenseitig in die Pfanne hauten.



Fazit:
Hey Schwester! bleibt auch im dritten Band Sie hat angefangen! eine amüsante Comicserie, die das Hickhack zwischen Schwestern mit einer gesunden Portion Humor in Szene setzt und dabei nie das Herz vergisst.

Hey Schwester 3: Sie hat angefangen! - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hey Schwester 3: Sie hat angefangen!

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 9,95

ISBN 13:
978-3842003286

48 Seiten

Hey Schwester 3: Sie hat angefangen! bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Liebevolle und mit viel Witz erzählte Alltagsszenen!
  • Aus dem Leben gegriffene Momente zwischen Schwestern!
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.10.2012
Kategorie: Hey Schwester!
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Maximum 48: Punisher - Frank
Die nächste Rezension »»
Skip Beat 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.