SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.003 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Silberpfeil - Die Jugendabenteuer als KLEINE ANTILOPE Band 19: Kampf um die Hazienda

Geschichten:

Episode 19: Kampf um die Hazienda
Autor:
Hugo Renaerts
Zeichner: Frank Sels
Kolorierung: Ines Korth
Cover: Erwin Sels
Übersetzung: Ulrich Wick

Auflage: 800 Exemplare



Story:
Kleine Antilope und sein Blutsbruder Jimmy (Falk) begeben sich mit Tinka im Schlepptau auf eine Reise nach Mexiko. Dort will Jimmy seine Eltern treffen. Einige Bandoleros machen sich einen Spaß daraus die jungen Männer zu verfolgen. Doch die Freunde kommen wohlbehalten auf der Farm von Don Esteban, dem Gastgeber von Jimmys Eltern, an. Diego Gonzales der Anführer der Bandoleros ist den Jungen gefolgt. Mit seinen Leuten übernimmt er die Hazienda von Don Esteban und baut sie zu einer gut zu verteidigenden Festung aus. Er hat sich mit Soldaten angelegt, die ihm und seinen Männern das Handwerk legen wollen. Kleine Antilope und seinen Freunden ist klar, wenn sie nicht schnell etwas unternehmen wird der Kampf der verfeindeten Parteien Don Esteban seine Hazienda kosten. Sie entwickeln einen riskanten Plan.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Die Bandoleros sind entschlossen die Hazienda für ihre Zwecke zu benutzen und setzen ihre Ziele skrupellos durch. Kleine Antilope und Jimmy erweisen sich wieder einmal als clever und hecken einen brillanten Plan aus. Sie sind absolute Sympathieträger da sie versuchen gewaltfrei zu agieren und mit großer List ihre Pläne umzusetzen. Neue Protagonisten wie Don Esteban und die Bandoleros werden gut in die Handlung eingebunden. Jimmys Eltern haben ebenfalls einen Gastauftritt. So bekommen die Darsteller mehr Tiefe. Ihre Interaktionen wirken echt und fließen nahtlos in die Story ein.

Wie immer ist gute Recherchearbeit alles. Dies sieht man auch wieder an den fantastischen Zeichnungen, die den Wilden Westen zum Leben erwecken. Akribisch und mit viel Detailreichtum bekommt der Leser so interessante Illustrationen zu einer wunderbaren Geschichte geboten um dem Alltag zu entfliehen.

Als Silberpfeil noch ein Junge ist, nennen ihn alle Kleine Antilope. Erst wenn er seine Prüfungen als Krieger ablegt, darf er sich seinen wahren Namen geben. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Die Erlebnisse des junge Kiowa und seiner Freunde unterscheiden sich von heutigen Comics darin, dass immer versucht wird eine friedliche Lösung ohne viel Blutvergießen zu finden.

Das einzige Manko das zu beklagen ist betrifft die Farbgebung, die teilweise einen Hauch zu dunkel gerät. Leser die nostalgische Geschichten im Stil von Winnetou lieben, bekommen hier eine Gelegenheit den Wilden Westen, wie er früher war, zu besuchen.


Fazit:
Kleine Antilope (Silberpfeil), Jimmy (Falk), Mondkind und Tinka erleben viele gefährliche Abenteuer im Wilden Westen. Sie nehmen den Leser mit auf eine Reise in eine längst vergangene Epoche. Wer Winnetou und Old Shatterhand mag wird sich auch diese Storys nicht entgehen lassen.


Silberpfeil - Die Jugendabenteuer als KLEINE ANTILOPE Band 19: Kampf um die Hazienda - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Silberpfeil - Die Jugendabenteuer als KLEINE ANTILOPE Band 19: Kampf um die Hazienda

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Wick Comics

Preis:
€ 12,50

34 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Geschichten aus dem Wilden Westen im DinA4-Format
  • Beliebte Figuren mit nostalgischem Flair
  • Detaillierte Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Die Kolorierung gerät einen wenig zu dunkel
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.10.2012
Kategorie: Silberpfeil
«« Die vorhergehende Rezension
Baden-Württemberg 3: Mittelalter I (ca. 600 - 1100)
Die nächste Rezension »»
Ohnmächtig vor Glück 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.