SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.072 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - SILBERPFEIL-Die Jugendabenteuer als KLEINE ANTILOPE Band 18: In der Prärie verschollen

Geschichten:
Episode 18: In der Wildnis verschollen (VERDWAALD IN DE PRAIRIE)
Autor:
Hugo Renaerts
Zeichner: Frank Sels, Edgard Gastmans
Kolorierung: Olivia Vieweg
Cover: Frank Sels
Übersetzung: Ulrich Wick

Auflage: 800 Exemplare

Story:
Der kleine Puma Tinka verliert seine Menschenfreunde und wandert durch die Wildnis. Zum Glück bleibt er nicht lange allein. Er freundet sich mit einem jungen Wolf an. Gemeinsam bestehen sie viele Abenteuer.

Kleine Antilope (Silberpfeil) macht sich große Sorgen um Tinka. Alle vermissen den kleinen Racker. Täglich reitet er aus um seinen Freund zu suchen. Jimmy (Falk) und Mondkind helfen ihm dabei. Die Hoffnung das Jungtier zu finden wird von Tag zu Tag geringer.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Der kleine Puma ist alleine und muss sich in der Wildnis zu Recht finden. Anfangs gelingt ihm das mehr schlecht als Recht und er muss Hunger leiden. Ein kleiner Wolf, der sich ebenfalls verlaufen hat, schließt sich ihm an. Die beiden Tiere erlernen gemeinsam das Jagen und helfen sich in schier unglaublichen und gefährlichen Situationen.

Diese wundervolle Geschichte mit dem niedlichen Puma zeigt, wie gefährlich das Leben im Wilden Westen, vor allem für Jungtiere, sein kann. Die großen Sympathieträger sind hier die beiden goldigen Tierchen.

Die Abenteuer von Kleine Antilope zeigen die Jugendjahre des beliebten Kiowa bevor er seinen Namen Silberpfeil erhält. Erst wenn er den Ritus des Kriegers bestanden hat wird ihm sein wahrer Name verliehen. Bis es soweit ist, besteht er mit Hilfe von Falk und Mondkind so manches Abenteuer.

Zu der interessanten Geschichte gibt es wieder wundervolle Illustrationen der amerikanischen Wildnis. Hier schwelgt der Illustrator aus dem Vollen und zeigt detailreich den Charme vergangener Zeiten. Zwar gerät die Kolorierung ein wenig dunkel, dies ist allerdings nicht weiter schlimm.

Silberpfeil war früher einer der wohl beliebtesten Comics im Bastei Verlag. Wick Comics hat sich dieser Hefte angenommen und präsentiert Fans und Neueinsteigern eine vollständige überarbeitete Geschichte von Tinkas Abenteuern. Auf 34 Seiten zeigt der Comic im DinA4 Format das beliebte Maskottchen der Serie.

Im Vorwort schildert Ulrich Wick interessante Fakten. Ihm ist es zu verdanken das die Abenteuer um Silberpfeil neu aufgelegt werden. Damit setzt er dem viel zu früh verstorbenem Frank Sels, dem Erfinder von Silberpfeil und seinen Freunden, ein Denkmal.


Fazit:
Silberpfeil, Falk, Mondkind und Tinka erleben aufregende Abenteuer im Wilden Westen. Freundschaft und der Wille in Frieden mit allem was auf Erden wandelt zu leben, ist eine der universellen Botschaften dieser Geschichten. Wer erleben will wie die beliebten Protagonisten in dieser Zeit miteinander agieren, bekommt spannende Abenteuer mit einer moralischen Botschaft geliefert.


SILBERPFEIL-Die Jugendabenteuer als KLEINE ANTILOPE Band 18: In der Prärie verschollen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

SILBERPFEIL-Die Jugendabenteuer als KLEINE ANTILOPE Band 18: In der Prärie verschollen

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Wick Comics

Preis:
€ 12,50

34 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Nostalgische Geschichte aus dem Wilden Westen
  • Niedliche Hauptakteure
  • Detailverliebte Illustrationen
  • Ansprechendes Cover
Negativ aufgefallen
  • Die Kolorierung gerät einen Hauch zu dunkel
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.10.2012
Kategorie: Silberpfeil
«« Die vorhergehende Rezension
Ohnmächtig vor Glück 7
Die nächste Rezension »»
100% Marvel 62: Ashtonishing Spider-Man & Wolverine
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.