SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Avengers 17

Geschichten:
Ohne Titel (Originaltitel: “Untitled“ New Avengers 18)
Autor: Brian Michael Bendis
Penciller: Mike Deodato
Colorist: Rain Beredo

Ohne Titel (Originaltitel: “Untitled“ New Avengers 19)
Autor: Brian Michael Bendis
Penciller: Mike Deodato
Colorist: Rain Beredo

Ohne Titel (Originaltitel: “Untitled“ Avengers 20)
Autor: Brian Michael Bendis
Penciller: Daniel Acuna
Colorist: Daniel Acuna



Story:

Norman Osborn ist zurück und hat mächtige Verbündete gefunden. Zusammen mit Gorgon, Madame Hydra und Vertretern von A.I.M. formiert er ein neues Dark Avengers Team. Unterdessen verfolgen die Rächer die wenigen Spuren, die Osborn bei seinem ersten Schachzug hinterlassen hat. Schnell wird den Helden klar, dass sie Osborn und seinen Einfluss unterschätzen.



Meinung:

Weil Brian Michael Bendis die beiden Rächerserien zurzeit eng verzahnt, hat sich Panini dazu durchgerungen, den Umfang des Avengers Hefts zu erhöhen und gleich drei US-Ausgaben pro Monat zu veröffentlichen. Dieser löbliche Ansatz kommt der Geschichte sehr zugute und die Formierung der neuen Dark Avengers schreitet schnell voran. Es scheint jedoch, als habe der Autor selbst die Übersicht verloren. So zeigen einige Rückblenden schon die Ergebnisse eines Versuchs, der erst im letzten Kapitel unternommen wird. Dementsprechend emotionslos verfolgt der Leser den medizinischen Eingriff.

Die neuen Mitglieder der Dark Avengers sind gut gewählt. Bendis bedient sich hierbei nicht nur interessanter Figuren aus dem Osborn Special, sondern bringt auch manche schmerzlich vermissten Gegenspieler der Secret Warriors wieder ins Rennen. Das Konzept von Schurken in Heldenkostümen bietet genügend Potenzial, um einige spannende Geschichten zu erzählen. Lediglich der neue Dark Spider-Man wirkt stark konstruiert.

Damit nicht nur die Gegenseite im Blickpunkt ist, beleuchtet der Autor auch einige Randbereiche der Rächer. So gibt es eine liebenswerte Szene zwischen Squirrel Girl und Daredevil. Auch der rote Hulk bekommt einige humorvolle Augenblicke, die mit den Erwartungen der Figur spielen.

Zeichnerisch haben sowohl Mike Deodato jr. als auch Daniel Acuna ganze Arbeit geleistet. Dabei könnte der Stil der Beiden nicht unterschiedlicher sein. Deodatos düstere Kompositionen mit den vielen Details und den auffälligen Schatten passt besonders gut zu den dunklen Rächern. Daniel Acuna erzeugt mit seinem eher weichen Strich eine andere Atmosphäre. Dies ist auch Bendis bewusst, sodass die Abenteuer der Avengers etwas humorvoller gehalten sind. Bei Acuna stehen die Figuren im Vordergrund und der Künstler verzichtet gelegentlich sogar vollkommen auf Hintergründe.

Panini erhöht nicht nur den Umfang. In dieser Ausgabe findet der Leser auch ein doppelseitiges Poster mit Motiven von Deodato jr. und Bryan Hitch. So zeichnete Deodato das US-Cover von New Avengers 20 und Hitch das Cover von Avengers 12.1. Ohne die Schriftzüge kommen die Cover auf dem Poster richtig zur Geltung.



Fazit:

Im Mittelpunkt stehen eindeutig die neuen Dark Avengers. Die Zusammensetzung des Teams ist gelungen und verspricht eine spannende Auseinandersetzung zwischen den Rächern und Osborns neuer “Heldentruppe”.



Avengers 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Avengers 17

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 5,95

68 Seiten

Avengers 17 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die nächste Generation der Dark Avengers
  • Mehr Umfang
  • Figuren aus dem Umfeld von Osborn und den Secret Warriors
  • Poster
Negativ aufgefallen
  • Rückblenden etwas verwirrend
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.09.2012
Kategorie: Die Rcher
«« Die vorhergehende Rezension
Star Wars 97: Blutsbande-Boba Fett ist TOT!
Die nächste Rezension »»
Flash 1: Licht aus
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.