SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.689 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Celtis 1

Geschichten:
Die zweite Haut
Autor: Dirk Schulz, Zeicher: Jean Wacquet, Tuscher:


Story:
Zwischen Eichen, Kiefern und Kastanienwäldern, im Herzen eines weiten wilden Landes aus Schluchten, Gipfeln und Bergrücken, aus Flüssen, Schiefer und Granit, lebte das kleine vergessene Volk der arecomischen Volcer. Dieses Volk lebt sei langer Zeit im Streit mit den benachbarten Menschen von Conculus, ein Streit, der rückwirkend der Picholinen-Krieg genannt wird. Celtis, seine Dauerfreundin Dicca und sein treuer Freund Tarnik hätten diese Dauerfehde wahrscheinlich noch bis zum Ende der Zeit zum alltäglichen Zeitvertreib genutzt, wenn da nicht zwei Dinge wären. Zum einen handelt es sich bei Celtis nicht um den einfachen Kelten, sondern um eine Art Außerirdischen, der unter Streß jeglicher Art plötzlich zum Berserker wird, der mit seinen rot glühenden Augen alles kurz und klein haut, was nicht schnell genug auf die Bäume kommt. Zum anderen gibt es da eine Art wirklicher Aliens, die auf diesen Celtis aufmerksam geworden ist und nun versucht dem Berserker habhaft zu werden. Dabei gibt es allerhand Kleinholz und reichlich Verluste auf Seiten der Conculusser. Letztendlich kann sich Celtis der Begierde der Aliens nicht entziehen und wird so unfreiwillig zum Helden eines kosmischen Abenteuers.

Meinung:
Was passiert, wenn man „Asterix“, „Kraen“, ein bisschen „Conan“ und alle möglichen Fantasy-Einflüsse in eine Quirl packt, ordentlich mixt („Mix it Baby“) und den angesagtesten deutschen Zeichner auf diese Geschichte loslässt? Wahrscheinlich irgendwas in der Art von „Celtis“. An der zeichnerischen Qualität gibt es wie immer bei Dirk Schulz wirklich nichts zu nörgeln, die Geschichte weist da doch noch mehr Defizite auf. Ausgepackt, sofort gelesen, zunehmend desillusioniert und letztendlich reichlich enttäuscht. Vielleicht liegt das am Intro einer Geschichte, die mehr drauf hat, als es den Anschein hat. „Die zweite Haut“ von „Celtis“ konnte mich noch nicht überzeugen.

Celtis 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Celtis 1

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 10,00

ISBN 10:
3 551 760418

Celtis 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Dirk Schulz
  • aus deutschen Landen
Negativ aufgefallen
  • Geschichte
  • Mix aus zuviel – schon oft Gelesenem
  • Höhe-Negativ-Punkt ist die doofe Anspielung auf Obelix und Miraculix
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.11.2002
Kategorie: Celtis
«« Die vorhergehende Rezension
Der Schwur des Ambers 3
Die nächste Rezension »»
100 Bullets 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.