SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.649 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ranma 1/2 35

Geschichten:
Die schöne Ninja Konatsu
Autor: Rumiko Takahashi, Zeicher: Rumiko Takahashi, Tuscher: Rumiko Takahashi


Story:
In strömendem Regen finden Vater und Sohn Saotome (logischerweise als Panda und Mädchen) in einem geheimnisvollen Haus im Wald Aufnahme. Der alte Diener warnt noch davor, den Vorhang vor einem großen Spiegel zu entfernen und in eben diesen Spiegel zu schauen. Natürlich passiert dies Ranma - erst geschieht nichts, doch dann kommt eine zweite Ranma aus dem Spiegel hervor. Der Spiegel gehörte einst einer Adligen, die sich immer darin betrachtete. Nun manifestiert sich ihr Geist im Spiegel in der Gestalt dessen, der hineinschaut. Bevor der Diener nicht das Tuch repariert hat, kann sie nicht in den Spiegel zurück, und so nimmt Ranma seinen Klon erst einmal mit nach Hause. Dies führt im Hause Tendo zu einigen Verwirrungen, ebenso bei Ryoga und Tatewaki Kuno. Schließlich taucht der alte Diener auf und bringt eine Puderdose mit, in der ein Spiegel ist, der jeden, der hineinschaut, in die Welt jenseits des kleinen Spiegels zieht... Später sind Nabiki und Ranma allein zu Haus. Ranma hatte auf der Jagd nach dem alten Happosai eine Eintrittskarte für ein Konzert, das Nabiki besuchen wollte, zerstört. Nun sinnt sie auf Rache - und dafür ist ihr kein Trick zu gemein. Happosai führt die Saotomes in ein Ninja-Traingszentrum. Dieses erweist sich als von Ninja-Frauen geführte Sexy-Bar. Und hier beginnen dann auch bald die Probleme - und die Ninja Konatsu taucht auf...

Meinung:
Nach 35 Bänden darf man auch Rumiko Takahashi mal einige Schwächen zugestehen. Hier betrifft dies vor allem die Story um Nabikis Rache und die Geschichte mit den Ninja-Frauen. Nabaki war ja bisher schon bekannt als rücksichtslose junge Frau, wenn es darum ging, ihre eigenen Interessen zu vertreten oder ihren Profit zu steigern. Das ist die eine Seite und trotzdem hatte sie doch liebenswerte Züge. Letzteres ist mit dieser Geschichte vorbei, denn was sie diesmal versucht, ist nur noch gemein zu nennen - die versuchte Vortäuschung einer Vergewaltigung durch Ranma ist nicht lustig. Hier überschreitet Takahashis Story dann doch die Grenzen des guten Geschmacks. Und die Abenteuer mit den Ninja-Frauen ist wieder eine von den Stories, die zu überdreht sind, auch für Ranma ½-Verhältnisse - versöhnlich ist hier nur das Auftauchen des neuen Charas Konatsu. Gelungen ist dagegen einwandfrei die erste Erzählung in diesem Band, die von der Mangaka abwechslungsreich und mit feinem Humor dargeboten wird. Das rettet diesen Band allerdings nicht vor einer insgesamt gerade noch akzeptablen Beurteilung.

Ranma 1/2 35 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ranma 1/2 35

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,-

ISBN 10:
3-89885-241-5

192 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.10.2002
Kategorie: Ranma 1/2
«« Die vorhergehende Rezension
Gundam Wing 6
Die nächste Rezension »»
Ranma 1/2 36
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.