SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - DC präsentiert 18

Geschichten:
Kreuzfeuer 5
Autor: Geoff Johns, Zeicher: Scott Kolins, Tuscher: Doug Hazlewood


Story:
Flash stürmt das computerisierte Keystone City und besorgt sich vom Denker das Gegenmittel für Murmurs Seuche. Doch der Denker überwältigt ihn, um Wallys Hirn als ultraschnellen Prozessor zu nutzen. Die Rogues folgen Wally nach Keystone, werden aber vom Denker assimiliert. Diesen Moment nutzt Goldface – dem Virus aufgrund seiner Legierung nicht unterworfen – um Wally zu befreien. Goldface ist der Ex von Blacksmith und seine Agenda war von Anfang an das Ende der Rogues Gallery. Morillo steht indes von den Toten auf und rettet Chyre vor Plunder. Man dringt nach Central City vor und befreit dort die gefangenen Cops und Cyborg. Mit Cyborgs Hilfe kann Flash den Denker austricksen – er löst sich auf, Keystone wird befreit. Doch nun schlägt die Stunde der Rogues: Sie lassen alle Superschurken auf die Stadt los. In einem harten Kampf und mit Hilfe der Gewerkschaft von Keystone können diese zurückgeschlagen werden – wobei Cyborg silberfarben wird, und Wally mal eben eine Brücke von Keystone nach Central baut. Doch nicht alle Rogues werden gefangen; denn Captain Cold bringt seine alten Spezis Mirror Master und Trickster in Sicherheit, um eine neue Rogues Gallery zu gründen – mit ihm als Anführer. Und das letzte Schmankerl: Linda ist schwanger!

Meinung:
Ein großartiges Heft, in dem Geoff Johns wieder mal alle Register zieht und Scott Kolins Zeichnungen in Doug Hazlewoods wunderbaren Farben genauso überzeugen wie die spannende und komplexe Story. Es ist Enthüllungszeit, und wir erfahren nach vielen Monaten etwas über die Ursprünge der neuen Rogues Gallery, die Identität von Blacksmith, den Plan des Denkers, und den augenscheinlichen Tod Morillos. Einige Fragen bleiben (noch) offen, z.B. wie die Rogues es schafften, Flashs Freunde auf so brutale Weise aus dem Weg zu schaffen, und neue werden aufgeworfen, wie z.B. die überraschende Schwangerschaft Lindas. Nach der Lektüre dieser vier Geschichten hat man das Gefühl endlich mal wieder einen dieser wirklich coolen Filme gesehen zu haben, wie sie ja irgendwie heute keiner mehr produziert: Action und waghalsige Stunts wechseln sich ab mit punktueller, aber umwerfend komischer Situationskomik, und überraschende Wendungen geben sich die Klinke in die Hand. Daumen hoch!

DC präsentiert 18 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

DC präsentiert 18

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 6,95

DC prsentiert 18 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Großartiges Artwork
  • Alles was man im Kino vermisst
Negativ aufgefallen
  • nada
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.11.2003
Kategorie: DC prsentiert
«« Die vorhergehende Rezension
Batman - die neuen Abenteuer 5
Die nächste Rezension »»
Video Girl Ai 13
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.