SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dofus Monster 1: Weich-Eich

Geschichten:
Dofus Monster 1: Weich-Eich
Autor:
Crounchann
Zeichner: Crounchann
Tuscher: Crounchann

Story:
Die Welt von Amakna wimmelt nur so vor Helden, Monstern und Bösewichtern. Fantastische Abenteuer sind hier an der Tagesordnung, wie die Geschichte von Weich-Eich.

Als Blättchen, die tief schläft, vom Baum fällt und in einem See zu ertrinken droht, erbarmt sich der Baum solcher Not, zieht seine Wurzeln aus der Erde und rettet das Mädchen. Fatalerweise kann er anschließend nicht mehr mit seinen Wurzeln ins Erdreich zurückkehren. Trotz seiner guten Tat schicken ihn die anderen Bäume ins Exil. Blättchen, die wenig später auszieht um sich einen Baum zu suchen den sie beschützen kann, findet Weich-Eich wie sie den Baum tauft und nimmt sich seiner an. Alles wäre gut wenn, ja wenn Blättchen ihren Baum jeden Tag besuchen würde. Als die Besuche ausbleiben macht sich Weich-Eich auf den Weg Blättchen zu suchen. Dabei gerät er in ein skurriles Abenteuer.


Meinung:
Mit Dofus Monster geht die Geschichte von Helden und Monstern auf der Welt Amakna weiter. Wie schon in der Reihe Dofus, erleben neue Protagonisten in Dofus Monster skurrile Abenteuer. Während bei Dofus mittlerweile 5 von geplanten 11 Bänden erschienen sind, ist die neueste Reihe auf bisher 5 Bände ausgelegt.

Die einzelnen Protagonisten wirken wie eine Persiflage auf viele Abenteuergeschichten wie z. B. Elfenwelt bzw. Elfquest, eine fantastische Story von Wendy und Richard Pini für Erwachsene. Während die Elfen bei Elfquest ihre Seelengefährten finden, sucht die Protagonistin hier nach Ihrem Baum fürs Leben. Die leicht überzeichneten Figuren wecken Sympathie bei den Lesern. Blättchen gibt den niedlichen Part, ihr Bruder Büschel ist der Nervzwerg und Weich-Eich der desorientierte Held, der sich ungerecht behandelt fühlt. Auch die restlichen Bewohner von Blättchens Dorf bedienen Klischees.

Die Zeichnungen von Crounchann erinnern vom Stil her an die Manga Reihe Lou! von Laser Ninja. Sie wirken kindlich und einfach, bewirken bei genauerer Betrachtung jedoch ihre ganz eigene Faszination. Weiche, runde Formen treffen auf spitze, eckige Facetten. Erstere stehen für nette, gute Charaktere, wohingegen die kantigen Skizzen eher bei Kampfszenen und Monstern verwendet werden. Das Titelbild zeigt Weich-Eich im Monster Modus. Sein Blick richtet sich dabei auf Blättchen und ihren Bruder Büschel,

Im Gegensatz zu den gängigen Manga wird dieser in Europäischer Leserichtung geliefert. Der französische Künstler Crounchann entwarf und zeichnete diese Geschichte, in Frankreich/Belgien wurde sie dann zuerst verlegt. Hinter dem Künstlernamen Crounchann verbirgt sich Sylvain Trabut der 1977 in Frankreich das Licht der Welt erblickte.

Als Zielgruppe dürften sich Jungen ab 13 Jahren angesprochen fühlen. Sicherlich werden sich auch ältere Semester von der verrückten Geschichte in ihren Bann ziehen lassen. Der Band wird verschweißt geliefert, da sich ein kleines Geschenk für die Fans darin befindet. Zum gleichnamigen Online-Game Dofus gibt es eine Karte mit einem Feld zum Rubbeln. Damit kann man sich neue Items für das Game besorgen.

Die Story wirkt sehr überzogen, teilweise brutal und doch offenbart sich hier ein subtiler Humor der seinesgleichen sucht. Liebhaber des schwarzen Humors und skurriler Abenteuergeschichten, im Fantasy Gewand, werden sich dieser Reihe nicht entziehen können.


Fazit:
Wer die Reihe Dofus kennt wird Dofus Monster lieben. Hier tummeln sich allerlei skurrile Figuren. Ob Monster, Held oder Bösewicht, sie alle bekommen anhand einer kuriosen Geschichte ihr Fett weg. Für Fans des abstrakten, schwarzen Humors ist dieses Abenteuer ein Must Have.


Dofus Monster 1: Weich-Eich - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dofus Monster 1: Weich-Eich

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-8420-0100-8

192 Seiten

Dofus Monster 1: Weich-Eich bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Actionreiche, ungewöhnliche Story
  • interessante Charaktere
  • ansprechende Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.08.2012
Kategorie: Dofus
«« Die vorhergehende Rezension
Hack/Slash 7: Frisches Blut, Alte Wunden
Die nächste Rezension »»
Von einer Blume, die ein Messer trägt
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.