SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Avengers 15

Geschichten:
Ohne Titel (Originaltitel: “Untitled“ New Avengers 15)
Autor: Brian Michael Bendis
Penciller: Mike Deodato
Colorist: Rain Beredo

Ohne Titel (Originaltitel: “Untitled“ Avengers 17)
Autor: Brian Michael Bendis
Penciller: John Romita Jr.
Inker: Klaus Janson
Colorist: Paul Mounts


Story:

Jahrelang hat eine Forensikerin Proben von getöteten Superhelden konserviert und so eine Sammlung der genetischen Eigenheiten der Superhelden aufgebaut. Während die Avengers ein neues Heim suchen, bietet die Forensikerin ihre Forschungen einem gefährlichen Gegner an.

Norman Osborn soll für seine Verbrechen der Prozess gemacht werden. Die Verlegung wird von den New Avengers überwacht. Als der Gefangenentransport angegriffen wird, zeigt sich die enorme Größe des geheimen Koboldkults.



Meinung:

Sowohl die Avengers als auch die New Avengers bekommen es in dieser Ausgabe mit demselben Gegner zu tun. Dabei ist es schade, dass die Episode der Avengers zuerst abgedruckt ist. Somit ist von vornherein klar, dass die New Avengers bei ihrer Eskorte scheitern werden. Die Idee mit der Forensikerin, die seit dem Civil War Proben von Superhelden sammelt ist interessant und lässt auf eine spannende Entwicklung hoffen. Brian Michael Bendis lässt hier in einer nostalgischen Rückblende die großen Marvelcrossover der letzten Jahre Revue passieren. Daniel Acuna benutzt dabei ganz interessante Methoden, um die bekannten Szenarien interessant darzustellen. So deutet er die Hintergründe hin und wieder nur an und macht damit deutlich, dass der Leser nur auf die Forensikerin achten soll. Die Szenen, in denen die Rächer bei den neuen Rächern Unterschlupf suchen sind sehr unterhaltsam und besonders durch die differenzierten Gesichtsausdrücke entsteht so mancher lustiger Moment.

Die zweite Episode wurde von Neal Adams gezeichnet. Adams gehört zu den einflussreichsten amerikanischen Zeichnern. In seiner Glanzzeit revolutionierte er das Genre mit einer unkonventionellen Seiteneinteilung und einer überaus korrekten Anatomie. Heutzutage wirken seine Zeichnungen etwas altbacken und antiquiert. Dennoch ist es schön Adams einmal an den New Avengers zu sehen. Besonders in den zahlreichen Essensszenen gibt es einige schöne Panels. Äußerst beeindruckend ist eine Doppelseite, auf der der grüne Kobold dargestellt wird. Die Actionsequenzen werden sehr dynamisch inszeniert. Lediglich die Proportionen entgleisen dem Künstler hin und wieder. Außerdem merkt man in kleinen Details, dass der Zeichner nicht den vollkommenen Überblick über das aktuelle Marveluniversum hat. So zeichnet Adam Ben Grimm in seiner Fantastic Four Uniform, obwohl er doch eigentlich das weiße Dress der Future Foundation tragen sollte. Diese kleinen Ungereimtheiten trüben den Spaß, den diese Ausgabe macht jedoch in keiner Weise.



Fazit:

Nach Fear Itself stehen sowohl die Avengers als auch die New Avengers vor neuen Abenteuern. Merkwürdig ist nur, dass Bendis beide Teams gegen denselben Gegner kämpfen lässt. Es scheint als würden dem Langzeitautor der Rächer die Ideen ausgehen. Trotzdem funktionieren beide Geschichten auf mehreren Ebenen sehr gut und unterhalten den Leser vortrefflich.



Avengers 15 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Avengers 15

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,95

52 Seiten

Avengers 15 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Interessanter Ansatz
  • Neuer Gegner
  • Neal Adams Kobold
Negativ aufgefallen
  • Beide Teams bekommen es mit dem gleichen Feind zutun
  • Neal Adams schlampt bei den Details
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.08.2012
Kategorie: Die Rcher
«« Die vorhergehende Rezension
Bibliotheca Mystica 3
Die nächste Rezension »»
Fear Itself - Nackte Angst 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.