SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.861 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - New Avengers: Krieg der Magier 1

Geschichten:
New Avengers - Krieg der Magier
Krieg der Magier, Teil 1-6 (New Avengers 1-6)
Autor: Brian M. Bendis
Zeichner: Stuart Immonen
Inker: Wade von Grawbadger
Colorist: Rain Beredo, Laura Martin, Matt Milla



Story:
Mit ihrer Rehabilitation nach dem Ende von "The Siege" blicken die neuen Rächer einer bevorstehenden Ära des Heldentums entgegen. Doch just als Luke Cage inklusive Familie, Danny Rand, Spider-Man, Wolverine und das Ding ins neue Rächer-Heim einziehen, tauchen mächtige Dämonen auf und verlangen das Auge von Agamotto. Wildes Getümmel entbrennt, durch eine Kniff kommen die Störenfriede letztendlich in den Besitz des mächtigen Artefakts. Der interdimensionale Zwist beginnt, die New Avengers müssen alles aus sich heraus holen, um das Ende aller Tage zu verhindern...

Meinung:
Mit dem Paperback "New Avengers: Krieg der Magier 1" veröffentlicht Paninicomics die Geschichten der neuen Rächer im deutschsprachigen Terrain. Enthalten sind die US-Bände "New Avengers (Vol.2) 1-6", die Autor Brian M. Bendis ("Avengers") ersonnen hat und Zeichner Stuart Immonen ("Superman") grafisch umsetzte. Gerade Letztgenannter zeigt sich auf den 156 Seiten des Softcoveralbums ungemein kreativ. Die kämpferischen Aufeinandertreffen diverser Charaktere sind hervorragend in Szene gesetzt, die Action wird förmlich spürbar. Explosionen, mystisches Getue, allerlei Magie und Zauberei bestimmen einen Großteil der Panels. Zudem gefällt das außergewöhnliche Charakterdesign. Die Figuren beider Seiten sehen toll aus, ihre jeweiligen besonderen Fähigkeiten sind durch den Künstler gut herausgearbeitet. Darüber hinaus gelingt die abwechslungsreiche Gestaltung der einzelnen Panels. In Actionsequenzen verwischen die die überlappenden Begrenzungen, so wirkt der Seitenaufbau dynamisch und aus einem Guss. Inhaltlich allerdings, werden zu Beginn vor allem Leser Probleme bei Finden eines roten Fadens Probleme bekommen, die sich bisher nur sporadisch mit dem Avenger-Universum beschäftigt haben.

Nach kleiner Eingewöhnung fällt das Verstehen und Nachvollziehen der Story dann schon nicht mehr allzu schwer. Auf das erste Aufeinandertreffen der New Avengers mit der dämonischen Gegenseite nimmt die Geschichte Fahrt auf. Der Comic lebt vor allem von einem stark ausgeprägten Battle- und Quest-Element. Nach dem Verlust des überlebenswichtigen Artefakts beginnt umumgänglich der Angriff der Gegenseite, der von den Helden höchstmöglichen Einsatz erfordert. Vor allem Freunde brachialer Actionware, die übernatürlichen Einflüssen nicht abgeneigt sind, wird "New Avengers: Krieg der Magier 1" ohne Zweifel zusagen, da das Fantasy-Element sehr ausgeprägt, neben den Fights zum zentralen Thema des Bandes wird. Paninicomics hat aus den sechs Einzelausgaben einen schicken Softcoverband geschustert, der die üblichen ordentlichen Qualitätsmerkmale des Verlages aufweist. Als Zugabe finden sich die originalen US-Cover, redaktionelle Teile zu den Kreativen sowie der Einordnung der Reihe in den Avengers-Kosmos leisten wichtige Beiträge, um die Geschichte einordnen zu können.

Aufgrund zahlreicher Kämpfe und der grundlegenden actionorientierten Ausrichtung des Ganzen, eignet sich der Band nicht für eine allzu junge Leserschaft. Auch das zum Teil schwer nachvollziehbare interdimensionale Hin-und Herwechseln auf Handlungsebene setzt eine gereifte Auffassungsgabe voraus. Darüber hinaus bleibt festzuhalten, dass die "New Avengers" zwar als neu formierte Truppe in den Kampf ziehen, grundsätzliches Genre-Vorwissen jedoch nicht verkehrt ist. Für völlige Neueinsteiger könnte die Geschichte zu Beginn sperrig erscheinen, wer aber rudimentäre Erfahrung im Avengers-Milieu mitbringt, findet sich schnell zurecht.

Fazit:
"New Avengers: Krieg der Magier 1" ist eine actiongeladene Geschichte, die vom Zeichner sehenswert bebildert wurde. Freunde brachialer Actionware kommen ebenso auf ihre Kosten, wie Fans übernatürlicher Genres. Die neu formierte Rächer-Gruppierung birgt einiges an Potential im erwähnten Spektrum. Der Sammelband überzeugt durch die von Paninicomics gewohnte qualitativ gute Verarbeitung und zusätzliche Goodies.

New Avengers: Krieg der Magier 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

New Avengers: Krieg der Magier 1

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

156 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.08.2012
Kategorie: Die Rcher
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Movies: Iron Man
Die nächste Rezension »»
XXX-Comics 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.