SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Hobbit

Geschichten:
Der Hobbit
Original:
Ronald Reuel Tolkien
Adaption: Charles Dixon & Sean Deming
Zeichner: David Wenzel

Story:
Bilbo Beutlin, der Hobbit, ist eigentlich mit seinem Leben zufrieden. Er hat ein gutes Auskommen, kann tun und lassen was er will, und wenn es nur darum geht, eine gute Pfeife vor seinem Kamin zu genießen. Doch dann wird sein Leben unverhofft durch einen Zauberer und dreizehn Zwerge auf den Kopf gestellt, die eines Tages durch seine Tür einfallen und sich selbst zum Tee einladen.

Sie alle scheinen davon auszugehen, dass er der geeignete Mann ist, sie auf einer äußerst heiklen Mission zu begleiten. Denn es geht darum, einen Drachen aufzusuchen und ihm die Dinge wieder zu nehmen, die dieser den Zwergen gestohlen hat. Sie brauchen noch einen geschickten Dieb und fragen ihn einfach nicht.

Ehe er sich versieht, begleitet Bilbo die Gruppe auf ihrer Reise. Als Trolle sich ihnen in den Weg stellen, muss er zum ersten Mal seinen Mut beweisen.

Aber das ist nur der Auftakt zu weitaus gefährlicheren Abenteuer, die sie nicht nur in das friedliche Bruchtal führen, sondern auch in den gefährlichen Düsterwald mit all seinen Geheimnissen und in die von dem Drachen bedrohte Seestadt.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Obwohl von seinem Autor erst nur als erbauliches Abenteuermärchen für seine Kinder gedacht, hat der Erfolg von Der Hobbit für sich gesprochen. Ohne den Erfolg des Buches auf dem englischen Markt, hätte Tolkien wohl nie den Mut gehabt, auch Der Herr der Ringe zu veröffentlichen, der heute zu den Meilensteinen der Fantasy zählt.

Der Hobbit ist ebenfalls ein Klassiker, den jeder Fan kennen sollte - auch wenn die Meinungen über die Geschichte sicherlich weit auseinander gehen. Zumal er nun auch von Peter Jackson auf die gleiche Weise verfilmt wird wie Der Herr der Ringe.

Aus diesem Grund hat der Carlsen Verlag vermutlich die Comic-Adaption von Der Hobbit wieder neu aufgelegt, die bereits vor einigen Jahren schon einmal bei ihm erschienen ist. Die neue Ausgabe präsentiert zwar kein neues, aber zumindest vom Künstler überarbeitetes Material. Inhaltlich und vom Text her dürfte alles gleich sein.

Bei der Gestaltung der Geschichte haben Künstler und Autoren sich bemüht, die Atmosphäre des Originals zu wahren. David Wenzel gestaltet die Figuren bewusst kindlich und märchenhaft, wie junge und erwachsene Leser sie eben kennen - Zwerge tragen hier durchaus ihre Zipfelmützen, Gandalf einen langen Bart und einen spitzen Schlapphut. Elben und Menschen erinnern ebenso wie die Landschaften an die Darstellungen aus viktorianischen Kinderbüchern, sie sind eher verspielt  und niedlich als realistisch. Selbst Gollum besitzt nicht die Hässlichkeit späterer Darstellungen, auch wenn seine Bösartikeit wie die des Drachen Smaug und anderer Schurken schon sichtbar wird

Der Text ist ebenfalls getragen und behäbig, poetisch versponnen wie man es aus den Märchen früherer Zeiten eben kennt. Die Autoren haben Tolkiens Text sehr behutsam gekürzt und komprimiert, seinen Erzählstil bewahrt.

Alles in allem erweist sich die Graphic Novel als gelungene Adaption, die trotz ihres Alters wie das Romanoriginal zeitlos geblieben ist. Und vielleicht ist es auch ein Vorteil, dass sie schon jetzt erscheint, um auf den Film im Winter einzustimmen und nicht dann, wenn die Optik des Streifens alle anderen Darstellungen überschattet.


Fazit:
Wer das Märchenhafte an Der Hobbit liebt, wird mit der vorliegenden Graphic Novel eine Umsetzung erhalten, die von Darstellung und Atmosphäre her mit dem Original mithalten kann. Vor allem die schönen, detailreichen Zeichnungen schaffen die notwendige Stimmung, die die Geschichte auch im Comic zu einem Klassiker macht, den man zusammen mit seinen Kindern lesen kann.

Der Hobbit - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Hobbit

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 24,95

ISBN 13:
978-3551761033

144 Seiten

Der Hobbit bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Der Märchencharakter der Geschichte bleibt gewahrt, so dass man sie auch mit Kindern lesen kann
  • Die detailreichen Zeichnungen schaffen eine in sich stimmige Atmosphäre
  • Gelungene Umsetzung eines Fantasyklassikers
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.08.2012
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Die Welten von Thorgal - Lupine 1: Raissa
Die nächste Rezension »»
3 Sekunden
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.