SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Broken Blade 1

Geschichten:
Broken Blade 1
Kapitel 1: Der Talentlose
Kapitel 2: Direktes Gefecht 1
Kapitel 3: Direktes Gefecht 2
Kapitel 4: Kampfbereitschaft

Autor und Zeichner: Yunosuke Yoshinaga

Story:
Seit langer Zeit verlassen sich die Menschen auf dem Kontinent Cruzon auf die Magie, die ihnen innewohnt, um die Fahrzeuge oder Maschinen, die sie besitzen zu bewegen, denn es gibt keine nennenswerten fossilen Brennstoffe. Auch die mächtigen Golems, die die Grenzen der Reiche beschützen werden von den Geistesgaben geführt und nicht von simpler Technik.

So ist der junge Regart Arrow eher nutzlos und verbringt sein Leben als Arbeiter auf der Farm seiner Familie, weil es keine Möglichkeit gibt, seinem Land anders zu dienen. Dafür bekommt er nicht vie3l von den Kriegen mit, die sein Land erschüttern und ist eher von friedliebender Natur.

Dann allerdings wird er eines Tages überraschend in die Hauptstadt gerufen. Der junge Mann staunt nicht schlecht, als er am Treffpunkt von einem waschechten General abgeholt wird. Erst jetzt erfährt Regart, dass man etwas ausprobieren will. Forscher haben im der Erde einen Golem aus alter Zeit wiedergefunden, den keiner von den erfahrenen Soldaten erwecken konnte, egal wie mächtig er oder sie waren.

Nun haben sie die Theorie, dass in der Antike vielleicht die Golems durch Männer und Frauen gesteuert wurden, die kein Quentchen Magie beherrschen. Regart Arrow ist ihr Versuchskaninchen - und tatsächlich - unter seinen Händen erwacht der Golem zum Leben.

Das ist nur der Anfang eines großen Abenteuers, denn Regart ist nicht bereit, sich zum Werkzeug einer brutalen Kriegspolitik machen zu lassen.



Meinung:
Broken Blade versteckt in einem Setting, dass mehr in Richtung Fantasy geht eigentlich eine Science Fiktion Geschichte mit einem Thema, das wohl in Japan nie uninteressant werden wird. Hinter den Golems verstecken sich Mechas - von Menschen gesteuerte Kampfmaschinen, die Panzer und anderes schweres Geschütz ersetzen.

Der junge Held Regart Arrow entspricht voll und ganz dem Klischee des jungen naiven Helden, der mit einer ihm fremden Welt konfrontiert wird, die ihm nun leider auch noch eine Menge abfordern wird. Denn durch seine Außenseiterrolle ist er ein Pazifist in einer Welt, in der Krieg selbstverständlich zu sein scheint. Anstatt sich anzupassen und zu gehorchen, bleibt er dann natürlich seinem Gewissen treu und dient nur so weit es ihm seine eigenen moralischen Grenzen erlauben.

In dieser Hinsicht erfüllt der Manga sämtliche Klischees des Genres. Was ihn dann aber doch ein wenig aus der Masse heraus hebt, sind die kleinen Ideen, die der Künstler sonst noch einbindet und die konsequent durchgehaltene moralische Integrität des Helden, die mancher Actionszene einen etwas anderen Ausgang gibt.

Die Geschichte bietet so immer noch ein wenig mehr als nur spannende Kämpfe, sie regt gelegentlich zum Nachdenken an, auch wenn das Abenteuer im Vordergrund steht. Da sich der Künstler Albernheiten erspart, bleibt die Geschichte durchweg unterhaltsam und atmosphärisch, so dass sich ein weiterer Blick in die Reihe lohnt.



Fazit:
Broken Blade ist ein spannendes Science Fiction und Fantasy - Abenteuer, in dem die Action eine wichtige, aber nicht die alles dominierende Rolle spielt und tatsächlich noch so etwas wie eine Geschichte erzählt wird, die interessante Ansätze besitzt.

Broken Blade 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Broken Blade 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3842004023

158 Seiten

Broken Blade 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein spannendes Abenteuer mit sympathischen Figuren
  • Ansprechende und dynamische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.06.2012
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Der Rote Falke 2: Friedhof der Unschuldigen
Die nächste Rezension »»
Nana & Kaoru - Fesselnde Liebe 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.