SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Pauker / Zauberschule Abrakadabra - Gratis Comic Tag 2012

Geschichten:
Aus dem Französischen:
Les Profs tome 1: Interro-Surprise
Les Profs tome 2: Lotto et Colles

Autor: Gilles Corre
Zeichner und Colorist: Pierre Tranchand

L´Ecole Abracadabra: Têtue comme uns formule
L´Ecole Abracadabra: Le Gratis des magiciens
Autor:
Francois Corteggiani
Zeichner und Colorist: Pierre Tranchand

Salleck Publications nutzt dieses Jahr den Gratis-Comic-Tag für die Vorstellung von zwei franko-belgischen Funny-Serien. Die Pauker zeigt pro Seite eine Episode aus dem Schulalltag. Hierbei stehen aber durchweg die Lehrer im Mittelpunkt. Die Schüler sind somit nur Mittel zum Zweck, um die Handlung in eine gewünschte Richtung zu lenken. Der Leser steht anfangs etwas ratlos vor diesem Comic. Die One-Pager sind schnell durchgelesen, die Pointen stellenweise ziemlich fragwürdig und der Übergang zur nächsten Story ist mehr als stockend. Doch nach und nach freundet man sich mit dem Stil des Autors Gilles Corre an, welcher das Lehrerdasein so darstellt, wie es von zahlreichen Schülergenerationen vermutet wurde. Dabei werden Episoden von unterschiedlicher Qualität geliefert. Von platten Funnys, wie einem explodierenden Chemielabor, bis hin zu cleveren Einfällen, in Form von streikenden Schülern, weil die Deutschlehrerin keinen Minirock mehr trägt. Die Pauker ist somit ein franko-belgischer Comic, der sicher nicht jedem zusagen wird, aber doch einige kurze Lacher beinhaltet. Inwieweit das ausreicht, um neue Leser für die Serien zu gewinnen, ist fraglich.

Einmal um 180 Grad gewendet gibt es Funny-Stoff aus der Magierschule. Ebenfalls wieder im Form von kurzen One-Pagern verfasst Autor Francois Corteggiani die Erlebnisse von Zauberschülern. Natürlich lässt er dabei seiner Fantasie freien Lauf, was bei dem Thema nun nicht unbedingt schwierig ist. Der Leser bekommt dadurch allerhand kuriose Zauberkünste geboten, welche manchmal aber auch eher dem Zufall zugeschrieben werden können. Im Vergleich zu Die Pauker enthält Zauberschule Abrakadabra eher weniger echte Gags. Vieles ist voraussehbar oder stellenweise sogar langatmig. Wirklich überzeugend ist dieser Comic somit nicht.

Die Zeichnungen werden durchgängig von Pierre Tranchand übernommen. Seine Grafiken, die in zahlreichen kleinformatigen Panels aufgeteilt sind, strotzen nur so vor Details. Keine Ecke bleibt leer, irgendwo ist immer noch Platz für eine leere Getränkedose oder ähnlichen. Besonderen Wert wird auf die Darstellung von Gefühlen gelegt. Wut, Freude und Hass werden derart überspitzt dargestellt, dass schon alleine diese Momente Lacher produzieren. Dadurch sind gerade die Zeichnungen die große Stärke an dieser Ausgabe. Beispielsweise wird ein Klassenraum voller Grafitti dargestellt, wobei die Grafik nur so vor Farbe strotzt. Alle Details zu entschlüsseln, würde ewig dauern. Anhand solcher Darstellungen kann der Leser erkennen, dass Pierre Tranchand hier wirklich mit Herz und Seele am Werk war. Respekt dafür.

Die Doppelausgabe enthält zwei Funnys, die starke und schwache Momente haben. Stellenweise werden recht platte Gags geboten, wo der Leser schon in den ersten Panels die Pointe erraten kann und dann wird wiederum ein richtiger Kracher aus dem Hut gezogen. So gesehen ist dieses Heft eher Geschmackssache.

Die Pauker / Zauberschule Abrakadabra - Gratis Comic Tag 2012 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Pauker / Zauberschule Abrakadabra - Gratis Comic Tag 2012

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Salleck Publications

Preis:
€ 0,00

32 Seiten

Die Pauker / Zauberschule Abrakadabra - Gratis Comic Tag 2012 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • äußerst detailreiche Zeichnungen
  • umfangreicher Inhalt aus zwei Serien
Negativ aufgefallen
  • stellenweise recht platte Gags
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.05.2012
Kategorie: Gratis Comic Tag 2012
«« Die vorhergehende Rezension
Game of Thrones - Gratis-Comic-Tag 2012
Die nächste Rezension »»
Whoa! (Gratis) Comics - Gratis-Comic-Tag 2012
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.